präsentiert von:

Rekordquote für 24h Daytona 2021 auf NBC

Die 24 Stunden von Daytona fahren im dritten Jahr bei NBC das mit Abstand beste Ergebnis der IMSA-Geschichte ein - Präsident verfasst spontan Dankesbrief

Rekordquote für 24h Daytona 2021 auf NBC

Riesenerfolg für die IMSA SportsCar Championship: Auf ihrem Heimatmarkt verbuchten die 24 Stunden von Daytona 2021 ihr mit Abstand bestes Ergebnis seit der Neugründung 2014. Die 59. Ausgabe war die meistgesehene seit dem Jahr 2008, als das Rennen noch von der Grand-Am veranstaltet wurde.

Das Rennen mit packendem Ausgang erreichte im Durchschnitt 1,1 Millionen Zuschauer. Das ist mehr als bei einem durchschnittlichen IndyCar-Rennen und etwas weniger als die Hälfte eines durchschnittlichen NASCAR-Laufs.

Gegenüber 829.000 Zuschauern im Vorjahr entsprach das einer Steigerung um 19 Prozent. Die Sehbeteiligung am Samstag stieg sogar um deren 59.

Innerhalb von zwei Jahren hat NBC die Zuschauerzahl bei der IMSA SportsCar Championship nahezu verdoppelt. NBC übernahm 2019 das Recht an der US-amerikanischen Sportwagenserie von FOX und steigerte die Quoten im Jahr 2020 um 89 Prozent gegenüber dem letzten FOX-Jahr 2018.

IMSA-Präsident John Doonan reagiert mit einem Dankesschreiben: "Wir haben bereits die Saison 2020 mit einem Plus von 21 Prozent bei NBC Sports abgeschlossen. Wir sind stolz verkünden zu können, dass wir beim Auftakt in die Saison 2021 einen Rekord verbuchen konnten und das meistgesehene Sportevent des Wochenendes waren."

Er wendet sich direkt an die Teilnehmer: "Dies unterstreicht die Qualität unseres Produkts auf der Strecke, das ihr den Fans geliefert habt. Es war nicht weniger als sensationell und bereitet den Weg für weitere Erfolge in Sebring und für den Rest der Saison."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Daytona-Erfolge für Wayne Taylor "keine Raketenwissenschaft"

Vorheriger Artikel

Daytona-Erfolge für Wayne Taylor "keine Raketenwissenschaft"

Nächster Artikel

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IMSA
Event 24h Daytona
Urheber Heiko Stritzke