Mick Schumacher: Start-Ziel-Sieg in Rennen 1 der Buddh MRF Challenge

Mick Schumacher ließ im 1. Rennen der MRF Challenge auf dem Buddh International Circuit in Indien an diesem Wochenende nichts anbrennen.

Mick Schumacher: Start-Ziel-Sieg in Rennen 1 der Buddh MRF Challenge
Mick Schumacher
Podium: 1. Ralf Aron, 3. Mick Schumacher
Podium: 1. Ralf Aron, 2. Joey Mawson, 3. Mick Schumacher
Podium: 2. Joey Mawson, 3. Mick Schumacher
Mick Schumacher
1. Ralf Aron, 2. Joey Mawson, 3. Mick Schumacher
1. Mick Schumacher, Ralf Aron

Von seiner 1. Pole-Position in der internationalem indischen Serie fuhr Mick Schumacher einen sicheren Sieg nach Hause. Der Sieg war Schumachers 4. in dieser Saison und ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Titel.

Der neben dem Deutschen aus der 1. Reihe gestartete Harrison Newey hatte seine Chancen auf einen Sieg schon in der 1. Kurve verschenkt, als Felipe Drugovich an ihm vorbeiging.

Der Brasilianer setzte sich auch im weiteren Verlauf des 12-Runden-Rennens gegen den Briten durch und kam als Zweiter hinter Schumacher ins Ziel.

Der ADAC-Formel-4-Champion 2016 und aktuel Führende der Serie, Joey Mawson, wurde Vierter, vor Rinus van Kalmthout und dem 2. Deutschen im Feld, Kimi Schramm.

Das 2. Rennen bendete Schumacher auf Rang 3, hinter Joey Mawson, der seine Führung ausbauen konnte, und Ralf Aaron.

Ergebnis Rennen 1:

Pos

Fahrer

Rückstand

1

 Mick Schumacher

 

2

 Felipe Drugovich

1,703 Sekunden

3

 Harrison Newey

2,465

4

 Joey Mawson

4,026

5

 Rinus van Kalmthout

13,304

6

 Kimi Schramm

19,625

7

 Ralf Aron

22,880

8

 Yoshiaki Katayama

28,472

9

 Manuel Maldonado

40,063

10

 Pavan Ravishanker

43,725

11

 Chia Wing Hoong

49,063

12

 Pedro Cardoso

1:01,005 Minuten

R

 Juri Vips

 

DNS

 Dylan Young

 

geteilte inhalte
kommentare
2. Sieg und Tabellenführung für Mick Schumacher bei MFR Challenge in Bahrain
Vorheriger Artikel

2. Sieg und Tabellenführung für Mick Schumacher bei MFR Challenge in Bahrain

Nächster Artikel

Mick Schumacher: Nächster Sieg in der Buddh MRF Challenge

Mick Schumacher: Nächster Sieg in der Buddh MRF Challenge
Kommentare laden