IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
38 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
45 Tagen
R
Fort Worth
30 Apr.
Nächstes Event in
52 Tagen
R
Indianapolis-GP 1
14 Mai
Nächstes Event in
66 Tagen
28 Mai
Nächstes Event in
80 Tagen
R
Detroit
11 Juni
Nächstes Event in
94 Tagen
R
Elkhart Lake
18 Juni
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Mid-Ohio
02 Juli
Nächstes Event in
115 Tagen
R
Toronto
09 Juli
Nächstes Event in
122 Tagen
R
Nashville
06 Aug.
Nächstes Event in
150 Tagen
R
Indianapolis-GP 2
13 Aug.
Nächstes Event in
157 Tagen
R
St. Louis
20 Aug.
Nächstes Event in
164 Tagen
R
Portland
10 Sept.
Nächstes Event in
185 Tagen
R
Laguna Seca
17 Sept.
Nächstes Event in
192 Tagen
R
Long Beach
24 Sept.
Nächstes Event in
199 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Die IndyCar-Woche: Coronavirus bedroht Rennen in Long Beach

Das IndyCar-Rennen ist wegen des Ausbruchs des Coronavirus in Kalifornien in Gefahr - Dragonspeed präsentiert seine Lackierung für den Auftakt

Die IndyCar-Woche: Coronavirus bedroht Rennen in Long Beach

Der Coronavirus macht auch vor den USA nicht Halt: Aufgrund der zahlreichen Infizierten in Kalifornien steht das IndyCar-Rennen in Long Beach auf der Kippe. Noch gibt es keine Absage, aber dennoch wurden bereits erste Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Das Rennwochenende findet vom 17. bis 19. April statt. Es ist die dritte Runde der IndyCar-Saison 2020.

Über 60 Fälle wurden in dem Bundesstaat im Süden der Vereinigten Staaten bereits bestätigt. GPA-Geschäftsführer Jim Michaelian sagt: "Eine Maßnahme ist, dass alle Zuschauer und Mitarbeiter Zugang zu Handwasch-Stationen haben werden. Außerdem achten wir darauf, dass Oberflächen, die oft berührt werden, regelmäßig gesäubert und desinfiziert werden."

DragonSpeed-Lackierung

DragonSpeed-Lackierung

Foto: DragonSpeed

Der IndyCar-Auftakt findet am 15. März in St. Petersburg statt. Dragonspeed hat seinem Chevrolet-Boliden für den Saisonstart eine besondere Lackierung verpasst. Ben Hanley wird das Auto für das Team im ersten Rennen der Saison steuern. Es ist erst der vierte IndyCar-Start für Dragonspeed und die Strecke scheint dem Team zu liegen. Im vergangenen Jahr landete das Team auf Platz 18, nachdem im Qualifying Rang zwölf herausgesprungen war.

Ex-Formel-2-Fahrer Sergio Sette Camara und Ex-Formel-1-Pilot Felipe Nasr werden sich im Jahr 2020 das Cockpit bei Carlin teilen. Camara hat sich gegen eine vierte Saison in der Formel 2 entschieden. Er sagt: "Ich habe mich dagegen entschieden, weil es nicht läuft und für mich uninteressant wird. Ich habe dort bereits drei Jahre verbracht und meine Superlizenz geholt."

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Wickens über Indy-500-Start von Alonso: Das wird McLaren SP helfen!

Vorheriger Artikel

Wickens über Indy-500-Start von Alonso: Das wird McLaren SP helfen!

Nächster Artikel

IndyCar 2020: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

IndyCar 2020: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Urheber André Wiegold