Formel 1, Indy 500, Le Mans: Fernando Alonso will die "Triple Crown"

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso will schaffen, was vor ihm nur Graham Hill erreicht hat: den Sieg in der Formel-1-WM, beim Indy 500 und bei den 24 Stunden von Le Mans.

In Motorsport-Kreisen ist dies als "Triple Crown" bekannt. Und außer Hill ist es bisher keinem anderen Rennfahrer gelungen, diese besondere Leistung zu erbringen.

Doch Alonso hat große Pläne: "Die Triple Crown ist mein Ziel. Das wird schwierig, aber ich bin bereit."

"Wann ich in Le Mans fahren werde, weiß ich nicht. Aber eines Tages will ich es tun. Ich bin erst 35 Jahre alt. Ich habe also noch jede Menge Zeit", meint der Spanier.

Doch zunächst widmet er sich ganz seiner Teilnahme am Indy 500 2017, seiner 1. Fahrt in einem IndyCar und seiner Premiere auf einem Ovalkurs.

"Vor mir liegt sicher eine steile Lernkurve", sagt Alonso. "Ich werde direkt nach [dem Formel-1-Rennen in] Barcelona nach Indianapolis fliegen, um das Training mit dem McLaren-Honda von Andretti Autosport zu beginnen."

"Hoffentlich kriegen wir jeden Tag viele Kilometer zusammen. Ich weiß, wie gut die Jungs von Andretti Autosport sind. Ich brauche ihr Wissen und ihr Knowhow."

 
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien IndyCar , Formel 1
Veranstaltung Indy 500
Rennstrecke Indianapolis Motor Speedway
Fahrer Fernando Alonso
Teams McLaren , Andretti Autosport
Artikelsorte News
Tags alonso, andretti, honda, indy 500, mclaren, premiere, triple crown