Indy 2016: Conor Daly fährt für Dale Coyne

Er hat es geschafft: Conor Daly bestreitet 2016 bei den IndyCars seine erste Vollzeitsaison für Dale Coyne Racing.

Conor Daly wird in der IndyCar-Saison 2016 für Dale Coyne Racing fahren. Der US-Boy, der in wenigen Tagen seinen 24. Geburtstag feiert, sitzt dann in der Startnummer 18.

Hauptsponsor am Coyne-Honda für die komplette Saison ist die Jonathan Byrd's Hospitality & Restaurant Group, die Ausnahme ist das 100. Indy 500 im Mai.

Für Daly war es am Freitagabend in Indianapolis "die bedeutsamste Ankündigung meiner bisherigen Karriere. Es ist mir eine unglaubliche Ehre, für eine ganze Saison mit Dale Coyne Racing zusammen zu arbeiten."

Seit drei Jahren bastelt der Sohn des ehemaligen F1- und ChampCar-Piloten Derek Daly an seinem Einstieg in die IndyCar-Serie. Unter anderem fuhr er 2015 einige Rennen als Ersatzmann des verletzten James Hinchcliffe im Schmidt-Team.

Insgesamt kommt Daly bislang auf sechs IndyCar-Rennen, im zweiten Detroit-Event 2015 wurde er Sechster. In Long Beach bekam er schon einmal eine Chance im Coyne-Honda mit der 18 und landete auf P17.

Für Dale Coyne kommt diese Ankündigung außergewöhnlich früh. Das Byrd-Sponsoring wechselt für das Indy 500 an das Byrd-Auto von Bryan Clauson, das auch von der Coyne-Mannschaft vorbereitet wird.

Daly pendelte in seiner bisherigen Motorsport-Karriere immer zwischen Europa und den USA. Er trat hierzulande bereits in der GP3 und der GP2 an. 2015 fuhr er zudem ein paar Rennen in der US-amerikanischen United Sports Car Championship.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien IndyCar
Fahrer Conor Daly
Teams Dale Coyne Racing
Artikelsorte News