IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
5 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
12 Tagen
R
Fort Worth
30 Apr.
Nächstes Event in
19 Tagen
R
Indianapolis-GP 1
14 Mai
Nächstes Event in
33 Tagen
28 Mai
Nächstes Event in
47 Tagen
R
Detroit
11 Juni
Nächstes Event in
61 Tagen
R
Elkhart Lake
18 Juni
Nächstes Event in
68 Tagen
R
Mid-Ohio
02 Juli
Nächstes Event in
82 Tagen
R
Toronto
09 Juli
Nächstes Event in
89 Tagen
R
Nashville
06 Aug.
Nächstes Event in
117 Tagen
R
Indianapolis-GP 2
13 Aug.
Nächstes Event in
124 Tagen
R
St. Louis
20 Aug.
Nächstes Event in
131 Tagen
R
Portland
10 Sept.
Nächstes Event in
152 Tagen
R
Laguna Seca
17 Sept.
Nächstes Event in
159 Tagen
R
Long Beach
24 Sept.
Nächstes Event in
166 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Juan Pablo Montoya fährt das Indy 500 im Mai 2021 für McLaren SP

Neben seinem ausgedehnten Langstreckenprogramm für zwei Teams tritt Juan Pablo Montoya 2021 für ein drittes Team auch noch beim größten IndyCar-Rennen an

Juan Pablo Montoya fährt das Indy 500 im Mai 2021 für McLaren SP

Dass McLaren SP sein Zweiwagenteam auch in der IndyCar-Saison 2021 für das Indy 500 auf ein drittes Auto aufstockt, hat McLaren-Boss Zak Brown dieser Tage verraten. Nun steht auch fest, wer das Auto fahren wird. Juan Pablo Montoya hat den Zuschlag erhalten, im Mai 2021 das Auto zu fahren, dass beim Indy 500 im August 2020 von Fernando Alonso bewegt wurde.

Weiterlesen:

Montoya wird somit beim Höhepunkt der IndyCar-Saison 2021 der Teamkollege der beiden McLaren-SP-Stammpiloten Patricio 'Pato' O'Ward und Felix Rosenqvist sein. Für den 45-jährigen Kolumbianer wird es das erste IndyCar-Rennen seit dem Indy 500 des Jahres 2017, das er damals für das Penske-Team bestritt und auf dem sechsten Platz beendete. In den Jahren 2000 (als Rookie für Ganassi) und 2015 (für Penske) siegte Montoya beim Indy 500.

"Ich freue mich sehr, beim Indianapolis 500 für Arrow McLaren SP zu fahren. Mit McLaren habe ich in meiner Formel-1-Karriere einige großartige Momente erlebt und ich freue mich darauf, beim nächstjährigen Indianapolis 500 daran anzuknüpfen", so Montoya, der in der Formel 1 in Winter 2004/2005 von Williams zu McLaren wechselte, das Team dann aber im Sommer 2006 verließ, um im Ganassi-Team seine siebenjährige NASCAR-Karriere zu beginnen.

Juan Pablo Montoya, Fernando Alonso

Montoya übernimmt das dritte Auto bei McLaren SP von Fernando Alonso

Foto: McLaren (Twitter)

McLaren-Boss Zak Brown kommentiert: "Ich freue mich außerordentlich, dass sich Juan wieder der McLaren-Familie anschließt und mit Arrow McLaren SP zum Indianapolis 500 zurückkehrt. Er ist ein außerordentlich konkurrenzfähiger und extrem vielseitiger Fahrer, der eine immense Erfahrung im Top-Motorsport besitzt und eine große Fangemeinde hinter sich hat."

McLaren-SP-Teammitbesitzer Sam Schmidt ist "entzückt, einen Piloten von Juans Kaliber für das nächstjährige Indianapolis 500 im Team zu haben" und stellt heraus: "Seine Erfahrung wird dem gesamten Team weiterhelfen und damit auch unserer jungen talentierten Besetzung mit Pato und Felix. Es ist beeindruckend, wenn man bedenkt, dass er das Indy 500 nur fünfmal bestritten, aber zweimal gewonnen hat."

Abgesehen vom Indy 500 der IndyCar-Serie hat Montoya für 2021 bereits ein ausgedehntes Langstreckenprogramm für zwei andere Teams festgezurrt. Für DragonSpeed fährt er die komplette Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) inklusive der 24 Stunden von Le Mans in der LMP2-Klasse.

Und für Meyer Shank Racing bestreitet Montoya die vier Langstreckenrennen im Kalender der IMSA SportsCar Championship, nämlich die 24 Stunden von Daytona, die 12 Stunden von Sebring, die 6 Stunden von Watkins Glen und das Petit Le Mans auf der Rennstrecke Road Atlanta.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Zak Brown lobt: Patricio O'Ward und Felix Rosenqvist sind "Superstars"

Vorheriger Artikel

Zak Brown lobt: Patricio O'Ward und Felix Rosenqvist sind "Superstars"

Nächster Artikel

Pietro Fittipaldis Plan für 2021: IndyCar-Rennen und Formel-1-Ersatz

Pietro Fittipaldis Plan für 2021: IndyCar-Rennen und Formel-1-Ersatz
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Fahrer Juan Pablo Montoya
Teams Arrow McLaren SP
Urheber Mario Fritzsche