McLaren präsentiert Indy-500-Design für Fernando Alonso

geteilte inhalte
kommentare
McLaren präsentiert Indy-500-Design für Fernando Alonso
Autor:
08.04.2019, 13:30

McLaren hat das Auto präsentiert, mit dem Fernando Alonso beim Indy 500 nach der "Triple Crown" greifen will

Im traditionellen Orange kommt das Auto für Fernando Alonso von McLaren daher, mit dem sich der Spanier in der IndyCar-Serie beim Indy 500 2019 die "Triple Crown" sichern will. Der Spanier wird mit der Startnummer 66 an den Start gehen und zum zweiten Mal an dem IndyCar-Klassiker teilnehmen.

Fotostrecke
Liste

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
1/6

Foto: McLaren

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
2/6

Foto: McLaren

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
3/6

Foto: McLaren

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
4/6

Foto: McLaren

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
5/6

Foto: McLaren

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing

Indy-500-Design 2019: Fernando Alonso, McLaren Racing
6/6

Foto: McLaren

Wie auch in der Formel 1 erstrahlt das Auto für das Indy 500 in Orange. Außerdem gibt es wie beim Boliden in der Königsklasse blaue Highlights, die im Kontrast zur Hauptfarbe des Auto stehen. "Ich freue mich, die Lackierung für das Indy 500 zeigen zu dürfen", so Alonso ihm Rahmen der Präsentation.

Alonso hat bereits zwei der drei Erfolge auf dem Weg zur Triple Crown in der Tasche: den Formel-1-Sieg in Monaco und den Le-Mans-Sieg bei den berühmten 24 Stunden. Der Triumph in Indianapolis ist der einzige, der Alonso noch fehlt.

Seine ersten Meter wird Alonso beim IndyCar-Test am Texas Motor Speedway machen. Der Spanier hat immer wieder betont, dass das Indy 500 2019 bei ihm höchste Priorität genießen würde. Deshalb bereite sich der zweimalige Formel-1-Weltmeister intensiv auf das Rennen am Indianapolis Motor Speedway vor.

Mit Bildmaterial von McLaren.

Trotz spätem Ausritt: Barber-Sieg für Takuma Sato

Vorheriger Artikel

Trotz spätem Ausritt: Barber-Sieg für Takuma Sato

Nächster Artikel

Für dritten Hersteller: Wird neues IndyCar-Motorenreglement verschoben?

Für dritten Hersteller: Wird neues IndyCar-Motorenreglement verschoben?
Kommentare laden
Hier verpasst Du keine wichtige News