Mehr als 2 Millionen Zuschauer bei Fernando Alonsos IndyCar-Test

geteilte inhalte
kommentare
Mehr als 2 Millionen Zuschauer bei Fernando Alonsos IndyCar-Test
Jonathan Noble
Autor: Jonathan Noble
Übersetzung: Petra Wiesmayer
04.05.2017, 10:27

Die Live-Übertragung im Internet von Fernando Alonsos Rookie-Test in Indianapolis verfolgten am Mittwoch mehr als 2 Millionen Menschen.

Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda
Zak Brown, McLaren-Chef; Fernando Alonso, Andretti Autosport, Honda; Eric Bretzman, Andretti Autosport, Renningenieur

Das Interesse an den Fortschritten des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters bei seinem Debüt im IndyCar war riesig, obwohl der Test auf dem Indianapolis Motorspeedway von McLaren-Honda-Andretti privat arrangiert worden war.

Trotzdem zogen die Streckenbetreiber alle Register mit einer Live-Übertragung, einem richtigen Studio, ausführlichen Interviews und Einblicken aus allernächster Nähe.

Der Test wurde live auf YouTube und Facebook übertragen und rief ein bisher nicht dagewesenes Interesse hervor.

Mit Spitzenwerten von teilweise 70.000 Zuschauern beliefen sich die offiziellen Zahlen von YouTube und Facebook insgesamt auf 2.149.000 Zuschauer.

Dabei waren auf dem offiziellen IndyCar-Facebook-Kanal 950.000 Zuschauer dabei und 1,2 Millionen auf dem offiziellen IndyCar-Kanal auf YouTube. Außerdem war es auch eines der meistgesehenen YouTube-Videos des Tages.

Lehre für die Formel 1

Diese Zahlen übersteigen jene, die viele Top-Rennserien – wie die Formel 1 und MotoGP – mit Rennhöhepunkten und Unfällen generieren und beweisen, dass Alonsos IndyCar-Anstrengungen die Fantasie der Fans beflügelt.

Was die Zuschauerzahlen aber noch bemerkenswerter macht, ist, dass es ein Test mit nur einem Auto war und mitten in der Woche stattfand.

Es gibt bereits Stimmen, dass die Formel 1 daraus lernen könnte – weil die Übertragung des Alonso-Tests auch beachtliche Einblicke in Gespräche mit Ingenieuren, sein Tagesprogramm und seine Emotionen gewährte, als er langsam Geschwindigkeit aufbaute.

Sky hat 2013 einen Wintertest aus Barcelona übertragen, das aber nicht wiederholt, da der Aufwand weit größer war als das Interesse der Fans.

In der Formel 1 waren die Autos allerdings hinter Wänden versteckt und Kameracrews haben nur wenig Zugang zu Fahrern und Ingenieuren und können daher nicht das Interesse generieren, das IndyCar mit Alonso am Mittwoche erreicht hat.

Nächster IndyCar Artikel
Indy 500 2017: Andretti Autosport von Fernando Alonso begeistert

Vorheriger Artikel

Indy 500 2017: Andretti Autosport von Fernando Alonso begeistert

Nächster Artikel

Gil de Ferran erwartet "Rückschlag" bei Alonsos IndyCar-Vorbereitungen

Gil de Ferran erwartet "Rückschlag" bei Alonsos IndyCar-Vorbereitungen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Fahrer Fernando Alonso Jetzt einkaufen
Teams Andretti Autosport
Urheber Jonathan Noble
Artikelsorte News