RallyX on Ice: IndyCar-Stars wagen sich aufs Eis

geteilte inhalte
kommentare
RallyX on Ice: IndyCar-Stars wagen sich aufs Eis
Markus Lüttgens
Autor: Markus Lüttgens
Co-Autor: Hal Ridge
22.01.2018, 18:35

Josef Newgarden und Helio Catsroneves werden im nächsten Monat in der skandinavischen Eis-Rallycross-Serie "RallyX on Ice" an den Start gehen

Zwei Stars der IndyCar-Serie wagen sich im Februar auf ungewohntes Terrain. Der amtierende Meister Josef Newgarden und der dreimalige Indy-500-Sieger Helio Castroneves werden je einen Gaststart in der skandinavischen Rallycross-Serie "RallyX on Ice" absolvieren, bei der die Rennen auf Schnee und Eis ausgetragen werden.

Newgarden wird am 25. Februar beim Rennen in norwegischen Al antreten, eine Woche später geht Castroneves dann beim Saisonfinale in Gol an den Start.

"Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf, in der RallyX-on-Ice-Serie an den Start zu gehen", sagt Newgarden. "Ich bin schon viele verschiedene Rennautos auf unterschiedlichsten Strecken gefahren, aber etwas in der Art habe ich noch nie gemacht."

"Ich habe mir einige Bilder und Videos angeschaut. Es sieht nach einer Menge Spaß aus, scheint aber auch sehr anspruchsvoll zu sein. Dort wird es auf das pure Fahrtalent ankommen", zeigt der amtierende IndyCar-Champion Respekt vor dem Start auf dem für ihn ungewohnten Untergrund. "Ich freue mich auf die Herausforderung und hoffe, dass ich Penske und die IndyCars würdig vertreten kann."

Auch Castroneves fiebert dem Start in Norwegen entgegen. "Als ich die Gelegenheit bekam, mit einem Rallycross-Auto auf Eis zu fahren, habe ich zugegriffen", sagt er. "Ich bin ein solches Rallycross-Auto noch nie gefahren, und auf Eis erst recht nicht. Daher muss ich eine Menge lernen. Aber der Gedanke, mit Spike-Reifen auf Eis zu fahren, haut mich um."

Bei "RallyX on Ice" wird mit den gleichen Einheitsfahrzeugen gefahren, die auch in der Nachwuchsserie der Rallycross-WM RX2 eingesetzt werden. Insgesamt 23 Fahrer haben für die vier Veranstaltungen gemeldet, darunter mit Robin Larsson und Kevin Eriksson zwei Piloten, die bereits in der Rallycross-WM Rennen gewinnen konnten.

Nächster IndyCar Artikel
Sergio Marchionne: "Alfa Romeo und IndyCar - warum nicht?"

Vorheriger Artikel

Sergio Marchionne: "Alfa Romeo und IndyCar - warum nicht?"

Nächster Artikel

Zak Brown: Scott Dixon erinnert an Fernando Alonso

Zak Brown: Scott Dixon erinnert an Fernando Alonso
Load comments

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Fahrer Helio Castroneves , Josef Newgarden
Urheber Markus Lüttgens
Artikelsorte News