Zweimaliger IndyCar-Champion Al Unser Jr. erneut verhaftet

geteilte inhalte
kommentare
Zweimaliger IndyCar-Champion Al Unser Jr. erneut verhaftet
Autor:
20.05.2019, 15:04

Al Unser Jr. hat in den USA wieder für Negativschlagzeilen gesorgt - Der ehemalige IndyCar-Champion und Indy-500-Sieger wurde in Indiana verhaftet

Es ist bereits das vierte Mal in 20 Jahren: Al Unser Jr. wurde nach Informationen von 'NBC Sports' in Indiana wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet. Es ist nicht das erste Mal, dass der zweimalige IndyCar-Champion und Indy-500-Sieger ärger mit dem Gesetz hat. Nachdem er im Jahr 2007 in Nevada betrunken Auto gefahren war, folgte eine weitere Verhaftung im Jahr 2011 in New Mexico - wieder für das gleiche Vergehen.

Im Jahr 2002 hatte er einen Streit mit seiner Ex-Freundin, auch da musste die Polizei den alkoholisierten Ex-Rennfahrer in Haft nehmen. Unser Jr. wurde am Morgen des 18. Mai um 3:21 Uhr von der Polizei aufgegriffen und ins Gefängnis gebracht.

Unser Jr. ist eine Schlüsselfigur bei Harding Steinbrenner, wo er beratend für Colton Herta tätig ist. Der IndyCar-Rookie qualifizierte sich erst an diesem Wochenende auf Platz fünf für das Indy 500 2019. In der Gesamtwertung liegt Herta aktuell auf Platz 13.

Das Alkoholproblem von Unser Jr. ist kein Geheimnis. Der ehemalige Indy-500-Sieger spricht offen über seine Schwierigkeiten und betont immer wieder, sie in den Griff bekommen zu wollen. Der ehemalige Rennfahrer holte in den Jahren 1990 und 1994 den Titel. In den Saisons 1992 und 1994 gewann er den Klassiker am Indianapolis Motor Speedway.

Mit Bildmaterial von LAT.

"Lieber 34. als gar nicht anzutreten": Alonsos Nicht-Qualifikation zum Indy 500

Vorheriger Artikel

"Lieber 34. als gar nicht anzutreten": Alonsos Nicht-Qualifikation zum Indy 500

Nächster Artikel

Indy-500-Pleite für Alonso und McLaren hat erste personelle Konsequenzen

Indy-500-Pleite für Alonso und McLaren hat erste personelle Konsequenzen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IndyCar
Fahrer Al Unser Jr.
Urheber André Wiegold