DTM
01 Aug.
Event beendet
14 Aug.
Nächstes Event in
7 Tagen
E-Sport
08 Juni
Event beendet
VLN
01 Aug.
Event beendet
R
VLN 5
29 Aug.
Nächstes Event in
22 Tagen
Formel E
05 Aug.
Event beendet
R
Berlin 2
06 Aug.
FT1 in
07 Stunden
:
15 Minuten
:
51 Sekunden
WEC
13 Aug.
Nächstes Event in
6 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
Nächstes Event in
104 Tagen
Superbike-WM
R
07 Aug.
SSP300: FT1 in
1 Tag
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
Nächstes Event in
28 Tagen
18 Sept.
Nächstes Event in
42 Tagen
NASCAR Cup
02 Aug.
Event beendet
R
Brooklyn
08 Aug.
Rennen 1 in
2 Tagen
MotoGP
24 Juli
Event beendet
24h Le Mans
12 Sept.
Nächstes Event in
36 Tagen
IndyCar
17 Juli
Event beendet
21 Aug.
Nächstes Event in
14 Tagen
Formel 1
Details anzeigen:

ZDFinfo zeigt Race of Champions 2015

geteilte inhalte
kommentare
ZDFinfo zeigt Race of Champions 2015
Autor:
11.10.2015, 14:46

Der deutsche TV-Sender ZDFinfo überträgt das diesjährige Race of Champions.

1. Tom Kristensen und Petter Solberg
David Coulthard fliegt ab und Tom Kristensen siegt
1. David Coulthard
Pascal Wehrlein

Schon beim Nationencup am Freitag, 20. November 2015, ist der Kanal live dabei und schaltet ab 20:50 Uhr ins Olympiastadion nach London. Dann kämpfen die Formel-1-Piloten Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg um den Ländertitel.

Am Samstag, 21. November 2015, ist ZDFinfo ebenfalls wieder live auf Sendung und zeigt ab 15:30 Uhr das Race of Champions, also die Einzelwertung. Auch dabei werden Vettel und Hülkenberg wieder ins Lenkrad greifen.

„Mit dem Race of Champions können wir Motorsport-Fans einen echten Leckerbissen anbieten“, sagt ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. „Ein solcher Live-Event hilft auch, ZDFinfo als Sender für Sport-Ereignisse bekannter zu machen.“

Neben Vettel und Hülkenberg haben sich unter anderem bereits Vorjahressieger David Coulthard sowie Formel-1-Testfahrerin Susie Wolff für die Veranstaltung angekündigt.

London wird Austragungsort für das Race of Champions 2015

Vorheriger Artikel

London wird Austragungsort für das Race of Champions 2015

Nächster Artikel

Race of Champions mit Rekord-Starterfeld von 20 Fahrern

Race of Champions mit Rekord-Starterfeld von 20 Fahrern
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Race of Champions
Urheber Stefan Ehlen