24h Nürburgring: Fahrer und Fans kicken für den guten Zweck

geteilte inhalte
kommentare
24h Nürburgring: Fahrer und Fans kicken für den guten Zweck
30.04.2019, 09:10

Bei einem Benefiz-Fußballturnier vor den 24 Stunden Nürburgring werden namhafte Rennfahrer wie Augusto Farfus, Maxime Martin und Maro Engel mitspielen

Das 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring erhält in diesem Jahr ein weiteres Highlight im Rahmenprogramm: Am Mittwoch vor dem 24h-Wochenende (19. Juni) treffen sich in der ring-arena Rennfahrer und Fans zu einem Fußballturnier. Fan-Gruppen sind ab sofort eingeladen, ihre Nennung für den "One World Charity Cup" abzugeben.

Bis zu zehn Mannschaften treffen beim Hallenfußball in der Vorrunde aufeinander, die besten ziehen ins Halbfinale ein. Schonen dürfen sich dagegen bis dahin die Rennfahrer. Sie sind für das Halbfinale gesetzt, das zeitlich im Anschluss an den traditionellen Adenauer-Racing-Day vorgesehen ist.

Zugesagt haben auf Seiten der Fahrer bisher Augusto Farfus, Maxime Martin, Maro Engel, Fabian Vettel, Jan-Erik Slooten, Lucas Luhr, Mikkel Jenen, Indy Dontje, Elia Erhart und Axel Kaczmarek.

Gespielt wird in der Vorrunde in zwei Gruppen a fünf Teams. Die einzelnen Partien dauern je zehn Minuten und werden nach den offiziellen Hallenfußball-Regeln des DFB auf Kunstrasen ausgetragen. Interessierte Mannschaften können Ihre Nennung ab sofort bis zum 27. Mai 2019 abgeben per E-Mail an anmeldung@oneworld-charity.de abgeben.

Die Teams werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen berücksichtigt, bis zu drei Mannschaften können über eine Warteliste nachrücken. Mit dem Nenngeld in Höhe von 80 Euro tragen die Mannschaften zur Deckung der unmittelbaren Turnierkosten bei, erhalten aber auch einen Spielerbereich inklusive Umkleiden und Duschen. Die Teams erhalten außerdem ein Verpflegungspaket sowie drei von den Fahrern signierte Bälle.

Für Zuschauer ist der Eintritt in der ring-arena frei. Im Rahmen der Veranstaltung werden Spenden für die Lukas-Podolski-Stiftung gesammelt, die Sport- und Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche fördert. Informationen zum Turnier gibt es auch unter www.24h-rennen.de/tipps-fuer-fans.

Mit Bildmaterial von 24h-Rennen.

24h Nürburgring: So umgeht Lexus das Drei-Rennen-Problem

Vorheriger Artikel

24h Nürburgring: So umgeht Lexus das Drei-Rennen-Problem

Nächster Artikel

24h Nürburgring: Gerüchte um Comeback der Wochenspiegel-Ferraris

24h Nürburgring: Gerüchte um Comeback der Wochenspiegel-Ferraris
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke
Event 24h Nürburgring
Hier verpasst Du keine wichtige News