24h Nürburgring 2017: Zwischenstand nach 60 Runden

Die Reihenfolge der Spitzengruppe bei den 24h Nürburgring 2017 auf der Nordschleife nach 60 Rennrunden.

Nach genau 9 Rennstunden haben die Spitzenreiter exakt 60 Runden auf der Kombination aus GP-Kurs und Nürburgring-Nordschleife zurückgelegt: Der #29 Audi R8 LMS von Land Motorsport mit Connor de Phillippi, Christopher Mies, Markus Winkelhock und Kelvin van der Linde führt weiterhin komfortabel im 24h-Rennen 2017.

Aktuell beträgt der Vorsprung auf die markeninterne Konkurrenz des #9 WRT-Audi 1:34 Minuten.

2:49 Minuten hinter der Spitze folgt der #43 Schnitzer-BMW, weitere 40 Sekunden zurück liegt der 2. Land-Audi mit der Startnummer 28.

Der #98 Rowe-BMW, der #19 Schubert-BMW, der #22 Wochenspiegel-Ferrari und der #50 Mercedes runden die Top 8 ab. Die restlichen Top-10-Positionen nehmen der #33 Falken-BMW und der #31 Frikadelli-Porsche ein.

Die 10 Fahrzeuge in der Spitzengruppe liegen innerhalb von 6:55 Minuten. Die schnellsten Fahrzeuge legen die 25,3 Kilometer lange Rennstrecke derzeit in knapp 9 Minuten zurück.

13 Autos befinden sich noch in der Führungsrunde, darunter insgesamt 6 BMW, 3 Audi und 2 Mercedes sowie je 1 Ferrari (der einzige im Feld) und 1 Porsche.

Nach dem turbulenten Beginn des 24h-Rennens ist es in den Nachtstunden wesentlich ruhiger geworden. Einzelne Zwischen- und Ausfälle aber gab es in den vergangenen Stunden trotzdem: Zum Beispiel hat sich Uwe Alzen aus dem #8 Haribo-Mercedes aus gesundheitlichen Gründen vom Rennen zurückgezogen.

Das nächste Update von der Nürburgring-Nordschleife folgt in den Morgenstunden. In der Zwischenzeit empfehlen wir für die restlichen Nachtstunden unseren kostenlosen Livestream!

Zwischenstand nach 60 Runden (Top 10):

1. #29 Audi Sport Team Land-Motorsport, Audi R8 LMS

1. #29 Audi Sport Team Land-Motorsport, Audi R8 LMS
1/10

Christopher Mies, Connor De Phillippi, Markus Winkelhock, Kelvin van der Linde

2. #9 Audi Sport Team WRT, Audi R8 LMS

2. #9 Audi Sport Team WRT, Audi R8 LMS
2/10

Nico Müller, Marcel Fässler, Robin Frijns, René Rast

3. #43 BMW Team Schnitzer, BMW M6 GT3

3. #43 BMW Team Schnitzer, BMW M6 GT3
3/10

Alexander Lynn, Antonio Felix Da Costa, Timo Scheider, Augusto Farfus

4. #28 Audi Sport Team Land-Motorsport, Audi R8 LMS

4. #28 Audi Sport Team Land-Motorsport, Audi R8 LMS
4/10

Christopher Mies, Connor De Phillippi, Christopher Haase, Pierre Kaffer

5. #98 Rowe Racing, BMW M6 GT3

5. #98 Rowe Racing, BMW M6 GT3
5/10

Markus Palttala, Nicky Catsburg, Richard Westbrook, Alexander Sims

Foto BMW AG

6. #19 BMW Team Schubert Motorsport, BMW M6 GT3

6. #19 BMW Team Schubert Motorsport, BMW M6 GT3
6/10

Jens Klingmann, Jörg Müller, Tom Onslow-Cole, John Edwards

7. #22 Wochenspiegel Team Monschau, Ferrari 488 GT3

7. #22 Wochenspiegel Team Monschau, Ferrari 488 GT3
7/10

Georg Weiss, Oliver Kainz, Jochen Krumbach, Mike Stursberg

8. #50 Mercedes - AMG Team HTP Motorsport, Mercedes-AMG GT3

8. #50 Mercedes - AMG Team HTP Motorsport, Mercedes-AMG GT3
8/10

Dominik Baumann, Maximilian Buhk, Edoardo Mortara, Edward Sandström

9. #33 Falken Motorsports, BMW M6 GT3

9. #33 Falken Motorsports, BMW M6 GT3
9/10

Peter Dumbreck, Alexandre Imperatori, Stef Dusseldorp

10. #31 Frikadelli Racing Team, Porsche 991 GT3-R

10. #31 Frikadelli Racing Team, Porsche 991 GT3-R
10/10

Michael Christensen, Lucas Luhr, Klaus Bachler

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Langstrecke
Veranstaltung 24h Nürburgring
Unterveranstaltung Rennen, Samstag
Rennstrecke Nürburgring
Artikelsorte Rennbericht
Tags nordschleife, nurburgring, zwischenstand