präsentiert von:

BoP 24h Nürburgring 2020: Ferrari und Glickenhaus komplett eingestuft

Kurz vor dem ersten Qualifying des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring haben nun auch der Ferrari 488 GT3 und der SCG 004C eine vollständige BoP

BoP 24h Nürburgring 2020: Ferrari und Glickenhaus komplett eingestuft

Der ADAC Nordrhein hat am Donnerstagvormittag eine neue Balance of Performance (BoP) für die Klassen SP9 (GT) und SPX des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring 2020 veröffentlicht. Diese umfasst nun auch die vollständigen Einstufungen für die Ferrari 488 GT3 und den Glickenhaus SCG 004C, mit denen am Mittwoch noch abschließende Prüfstandversuche durchgeführt wurden.

Beim Ferrari wurde der maximale Ladedruck festgelegt, der je nach Drehzahl zwischen 1,200 und 1,591 bar beträgt. Das ist im Vergleich zur Einstufung beim sechsten Lauf der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, vormals VLN) gut ein Zehntel bar mehr. Gegenüber der Ende vergangener Woche veröffentlichten BoP steigt die maximale Leistung von 529 auf 531 PS.

Der SCG 004C wird gegenüber dem NLS6 zehn Kilogramm leichter. Im Gegenzug wird der Durchmesser der Luftmengenbegrenzer um 0,3 Millimeter verringert. Dennoch steigt die maximale Leistung um ein auf 526 PS. Eine Anpassung gab es auch beim Audi R8 LMS, der im Vergleich zur vorherigen BoP-Tabelle zwei PS mehr bekommt. Bei allen anderen GT3-Fahrzeugen wurde die BoP nicht verändert.

Einstufungen der Fahrzeuge in SP9 und SPX

In Klammern Änderungen gegenüber der vorherigen Einstufung; alle Fahrzeuge, sofern nicht anders angegeben, plus drei Liter Tank

Audi R8 LMS

Mindestgewicht: 1.295 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x38,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 512 PS (+2)

Tank: 115 Liter

BMW M6 GT3

Mindestgewicht: 1.345 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x33,0 Millimeter

Maximal zulässiger Ladedruck: 1,755 bar

Max. Leistung Rollenprüfstand: 530 PS

Tank: 119 Liter

Ferrari 488 GT3

Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x31,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 531 PS (+2)

Maximal zulässiger Ladedruck: 1,591 bar (+0,101)

Tank: 117 Liter

Lamborghini Huracan GT3

Mindestgewicht: 1.280 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x38,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 522 PS

Tank: 116 Liter

Mercedes-AMG GT3

Mindestgewicht: 1.355 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x33,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 532 PS

Tank: 121 Liter

Porsche 911 GT3 R

Mindestgewicht: 1.305 Kilogramm

Luftmengenbegrenzer: 2x34,0 Millimeter

Max. Leistung Rollenprüfstand: 529 PS

Tank: 113 Liter

SCG 004C

Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm (-10)

Luftmengenbegrenzer: 2x30,7 Millimeter (-0,3)

Max. Leistung Rollenprüfstand: 526 PS (+1)

Tank: 121 Liter

Mit Bildmaterial von VLN.

geteilte inhalte
kommentare
24h Nürburgring 2020: Übersicht Teilnehmer Top-Qualifying

Vorheriger Artikel

24h Nürburgring 2020: Übersicht Teilnehmer Top-Qualifying

Nächster Artikel

24h Nürburgring 2020: Übersicht Teams und Teilnehmer

24h Nürburgring 2020: Übersicht Teams und Teilnehmer
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke
Event 24h Nürburgring
Urheber Markus Lüttgens