präsentiert von:

Debüt des überarbeiteten Glickenhaus 004C bei VLN/NLS3

Die Scuderia Cameron Glickenhaus wird mit dem überarbeiteten 004C beim dritten Lauf der Nürburgring-Langstrecken-Serie antreten - Siege anvisiert

Debüt des überarbeiteten Glickenhaus 004C bei VLN/NLS3

Der Glickenhaus 004C wird beim dritten Lauf der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) auf die Nürburgring-Nordschleife zurückkehren. Das bestätigt James "Jim" Glickenhaus gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Der stark überarbeitete Glickenhaus 004C wird damit am 62. ACAS-Cup am 1. Mai debütieren. Außerdem stehen das 24h-Qualifikationsrennen am 8./9. Mai und dann natürlich das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vom 3. bis 6. Juni 2021 auf dem Programm.

Glickenhaus wollte in der NLS ursprünglich nur vor Zuschauern fahren, will aber nun doch ein zusätzliches Rennen vor dem Qualifikationsrennen mitnehmen. Denn die Scuderia Cameron Glickenhaus hat die Architektur des 004C nach den Erfahrungen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2020 stark überarbeitet.

"Wir haben eine reelle Chance, das 24-Stunden-Rennen zu gewinnen", verspricht Glickenhaus. Die Änderungen sollen den Boliden deutlich schneller machen. Mehr Details dazu gibt es vor dem ersten Auftritt des Boliden.

Die Scuderia Cameron Glickenhaus könnte am 1. Mai auf zwei Hochzeiten tanzen. Denn gleichzeitig findet mit den 6 Stunden von Spa an jenem Samstag der erste Lauf zur Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) statt. Dort soll das Le-Mans-Hypercar 007 LMH debütieren. Glickenhaus hat jedoch Zweifel an einem Start in Spa angemeldet. "Daran hat sich nichts geändert", hält er fest.

Mit Bildmaterial von Alexander Trienitz.

geteilte inhalte
kommentare
Tourenwagen-Legenden bei 24h Nürburgring 2021 mit Rennen

Vorheriger Artikel

Tourenwagen-Legenden bei 24h Nürburgring 2021 mit Rennen

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke , VLN
Urheber Heiko Stritzke