Nach heftigem Nordschleifen-Unfall: Nico Bastian „geht es gut“

geteilte inhalte
kommentare
Nach heftigem Nordschleifen-Unfall: Nico Bastian „geht es gut“
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
18.04.2016, 11:34

Der deutsche Rennfahrer Nico Bastian hat einen schweren Unfall auf der Nürburgring-Nordschleife nach eigener Aussage gut überstanden.

Bastian war in der Schlussphase des Qualifikationsrennens für die 24 Stunden auf der Nürburgring-Nordschleife im schnellen Bereich der Hohenrain-Schikane von der Strecke abgekommen und heftig in die Leitplanken eingeschlagen.

Sein Mercedes-AMG landete auf dem Dach und wurde bei diesem Crash massiv beschädigt. Bastian wiederum befreite sich aus eigener Kraft und hat den Highspeed-Unfall offenbar unverletzt überstanden.

Bildergalerie: Qualifikationsrennen auf der Nordschleife

Auf seiner Facebook-Seite schrieb Bastian: „Mir geht es gut. Das ist wohl aktuell erstmal das Wichtigste.“

 

Sein Rennstall Black Falcon und Mercedes-AMG haben indes bereits mit der Ursachenforschung begonnen. Der Unfall soll gründlich analysiert und aufgearbeitet werden. Parallel dazu wird das Auto mit der Startnummer 9 für künftige Einsätze neu aufgebaut.

Nächster Langstrecke Artikel
Mercedes mit Doppelsieg beim Qualifikationsrennen auf der Nordschleife

Previous article

Mercedes mit Doppelsieg beim Qualifikationsrennen auf der Nordschleife

Next article

Black Falcon auf vorläufiger Pole-Position für 24h Nürburgring

Black Falcon auf vorläufiger Pole-Position für 24h Nürburgring

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke
Event 24h-Qualifikationsrennen
Ort Nürburgring
Fahrer Nico Bastian
Teams Black Falcon
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News