Wetter 24h Nürburgring 2019: Gewitter zum Auftakt, aber trockenes Rennen

geteilte inhalte
kommentare
Wetter 24h Nürburgring 2019: Gewitter zum Auftakt, aber trockenes Rennen
Autor:
19.06.2019, 09:46

Am Mittwoch und Donnerstag drohen bei den 24h Nürburgring Regenschauer und Gewitter, das Rennen wird aber bei trockenen Bedingungen stattfinden

Heißer und gewittriger Auftakt, dann Abkühlung und Wetterberuhigung: So könnte man die Vorhersage für das Rennwochenende des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring zusammenfassen. Nach Stand vom heutigen Mittwoch wird das Rennen am Samstag und Sonntag daher trocken über die Bühne gehen.

Achtung Zuschauer an der Nordschleife! Nach sonnigem Start drohen am Mittwochnachmittag schwere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen. Davon betroffen sein könnte auch der Adenauer-Racing-Day, der um 16:00 Uhr beginnt.

Wie immer sind die Gewitter lokal begrenzt und im Vorfeld nicht genau vorhersagbar. Es lohnt sich daher den Himmel im Auge zu behalten. Tipp: Mit der kostenlosen App "KATWARN" bekommt man Unwetterwarnungen per Push-Nachricht auf das Smartphone.

Auch am Donnerstag, wenn der Fahrbetrieb auf der Nordschleife losgeht, zeigen sich am Himmel viele Wolken, und es sind Regenschauer und einzelne Gewitter möglich. Der Himmel lockert nur zwischendurch auf. Es bleibt schwül, die Temperaturen steigen aber kaum über 20 Grad Celsius.

Am Freitag beruhigt sich das Wetter. Die Wolken lösen sich im Tagesverlauf auf, es bleibt trocken, am Nachmittag wird es sonnig. Die Temperaturen werden erneut kaum die 20-Grad-Marke erreichen.

Samstag sehen die Vorhersagen dann ebenfalls freundliches Wetter voraus. Nur selten schieben sich harmlose Wolken vor die Sonne, Regen ist nicht in Sicht. Die Temperaturen erreichen tagsüber knapp über 20 Grad Celsius.

Weitere Artikel zum 24h-Rennen:

In der der Nacht zum Sonntag ist es weitgehend klar, die Temperaturen gegen auf Werte von knapp über 10 Grad Celsius zurück. Auch am Sonntag erwartet die Besucher an der Rennstrecke viel Sonnenschein, mit knapp 25 Grad Celsius wird es am Nachmittag zum Zieleinlauf etwas wärmer als an den Vortagen.

Mit Bildmaterial von Alexander Trienitz.

Das ist neu beim 24h-Rennen Nürburgring 2019

Vorheriger Artikel

Das ist neu beim 24h-Rennen Nürburgring 2019

Nächster Artikel

Porsche beim 24h Nürburgring: Mit neuem 911 GT3 R zur Titelverteidigung?

Porsche beim 24h Nürburgring: Mit neuem 911 GT3 R zur Titelverteidigung?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Langstrecke
Event 24h Nürburgring
Urheber Markus Lüttgens