24h Le Mans 2017: Zwischenstand nach 16 Stunden

geteilte inhalte
kommentare
24h Le Mans 2017: Zwischenstand nach 16 Stunden
Mario Fritzsche
Autor: Mario Fritzsche , Redakteur
18.06.2017, 05:05

Die 24 Stunden von Le Mans 2017 haben nach den nächtlichen Dramen rund um Toyota ihren Rhythmus gefunden. Noch sind aber 8 Stunden zu fahren.

Bei der 85. Auflage der 24 Stunden von Le Mans sind 2 Drittel der Distanz zurückgelegt. Nach dem doppelten Drama im Toyota-Lager in der Nacht ist zu Beginn der 2. Rennhälfte etwas Ruhe ins Rennen eingekehrt.

In Führung liegt nach 16 Stunden weiterhin der #1 Porsche (Jani/Lotterer/Tandy). In der LMP1-Klasse fährt das Auto quasi konkurrenzlos, weil als einziges noch ohne größere Probleme und als eines von nur 3 Autos in dieser Klasse überhaupt noch im Rennen.

Der Spitzenreiter der LMP2-Klasse ist Verfolger Nummer 1 des gesamtführenden #1 Porsche. Es ist der #38 Oreca von DC Racing (Tung/Laurent/Jarvis) mit 11 Runden Rückstand.

Derweil rangiert die stundenlang in der LMP2 ganz vorn gelegene Rebellion-Truppe mit ihren beiden Oreca auf den Positionen 2 und 3 der Klasse. Grund dafür ist nicht zuletzt, dass es am Auto mit der Startnummer 31 (Prost/Canal/Senna) kleinere technische Probleme gab.

Bildergalerie: 24h Le Mans 2017

In der GTE-Pro-Klasse liegt Aston Martin weiterhin auf Kurs. Es führt der Vantage mit der Startnummer 95 (Thiim/Sörensen/Stanaway). Die anderen Hersteller – Corvette, Ferrari, Ford und Porsche – dürfen sich allesamt noch Hoffnungen auf Podestplätze machen. Vielleicht geht sogar noch mehr, falls im Aston-Lager noch etwas schiefgeht.

Die GTE-Am-Klasse entwickelt sich mehr und mehr zur Spielweise für Ferrari. Inzwischen liegen 3 der insgesamt 8 Ferrari in dieser Klasse in den Top 3, wobei jener mit der Startnummer 84 von JMW weiterhin führt.

Der aktuelle Zwischenstand in den Klassen (Top 3):

Fotostrecke
Liste

1. LMP1: #1 Porsche Team, Porsche 919 Hybrid

1. LMP1: #1 Porsche Team, Porsche 919 Hybrid
1/12

Foto: : Marc Fleury

Neel Jani, Andre Lotterer, Nick Tandy

2. LMP1: #2 Porsche Team, Porsche 919 Hybrid

2. LMP1: #2 Porsche Team, Porsche 919 Hybrid
2/12

Foto: : JEP / LAT Images

Timo Bernhard, Earl Bamber, Brendon Hartley

3. LMP1: #8 Toyota Gazoo Racing, Toyota TS050 Hybrid

3. LMP1: #8 Toyota Gazoo Racing, Toyota TS050 Hybrid
3/12

Foto: : Marc Fleury

Anthony Davidson, Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima

1. LMP2: #38 DC Racing, Oreca 07 Gibson

1. LMP2: #38 DC Racing, Oreca 07 Gibson
4/12

Foto: : Nikolaz Godet / Motorsport.com

Ho-Pin Tung, Oliver Jarvis, Thomas Laurent

2. LMP2: #13 Vaillante Rebellion Racing, Oreca 07 Gibson

2. LMP2: #13 Vaillante Rebellion Racing, Oreca 07 Gibson
5/12

Foto: : Nikolaz Godet / Motorsport.com

Mathias Beche, David Heinemeier Hansson, Nelson Piquet Jr.

3. LMP2: #31 Vaillante Rebellion Racing, Oreca 07 Gibson

3. LMP2: #31 Vaillante Rebellion Racing, Oreca 07 Gibson
6/12

Foto: : Marc Fleury

Julien Canal, Bruno Senna, Nicolas Prost

1. GTE-Pro: #95 Aston Martin Racing, Aston Martin Vantage

1. GTE-Pro: #95 Aston Martin Racing, Aston Martin Vantage
7/12

Foto: : Marc Fleury

Nicki Thiim, Marco Sorensen, Richie Stanaway

2. GTE-Pro: #91 Porsche Team, Porsche 911 RSR

2. GTE-Pro: #91 Porsche Team, Porsche 911 RSR
8/12

Foto: : Rainier Ehrhardt

Richard Lietz, Frédéric Makowiecki, Patrick Pilet

3. GTE-Pro: #51 AF Corse Ferrari 488 GTE

3. GTE-Pro: #51 AF Corse Ferrari 488 GTE
9/12

Foto: : Nikolaz Godet / Motorsport.com

James Calado, Alessandro Pier Guidi, Michele Rugolo

1. GTE-Am: #84 JMW Motorsport, Ferrari 488 GTE

1. GTE-Am: #84 JMW Motorsport, Ferrari 488 GTE
10/12

Foto: : Rainier Ehrhardt

Robert Smith, Will Stevens, Dries Vanthoor

2. GTE-Am: #55 Spirit of Race, Ferrari 488 GTE

2. GTE-Am: #55 Spirit of Race, Ferrari 488 GTE
11/12

Foto: : Nikolaz Godet / Motorsport.com

Duncan Cameron, Aaron Scott, Marco Cioci

3. GTE-Am: #62 Scuderia Corsa, Ferrari 488 GTE

3. GTE-Am: #62 Scuderia Corsa, Ferrari 488 GTE
12/12

Foto: : Nikolaz Godet / Motorsport.com

Cooper MacNeil, Bill Sweedler, Townsend Bell

Nächster 24h Le Mans Artikel

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans
Event 24h Le Mans
Ort Circuit de la Sarthe
Urheber Mario Fritzsche
Artikelsorte Rennbericht