24h Le Mans
24h Le Mans
12 Sept.
Nächstes Event in
32 Tagen
Details anzeigen:

Glickenhaus teasert Le-Mans-Hypercar 007 an

geteilte inhalte
kommentare
Glickenhaus teasert Le-Mans-Hypercar 007 an
Autor:
01.06.2020, 15:05

Die Scuderia Cameron Glickenhaus zeigt ein erstes Foto des 007 aus dem Windkanal - Umfangreiche Infos sollen im Laufe der Woche folgen

James "Jim" Glickenhaus hat ein erstes Foto eines Windkanalmodells des Le-Mans-Hypercars 007 veröffentlicht. Mit diesem will die Scuderia Cameron Glickenhaus ab 2021 in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und damit auch bei den 24 Stunden von Le Mans mitmischen.

Es handelt sich um eine Detailaufnahme der Frontpartie mit Kotflügeln und der Cockpitkanzel. Ins Auge fallen zwei große Kühlöffnungen, die in die Radhäuser führen. Glickenhaus hat die endgültige Form des Fahrzeugs bereits in Renderings dargestellt.

Der Bolide wird weiterhin von einem 3,8-Liter-V8-Motor von Pipo Moteurs angetrieben, der aus zwei aufgebohrten WRC-Aggregaten besteht. Ursprünglich sollte der Motor 870 PS leisten. Aufgrund der Revision des LMH-Reglements muss er jetzt nur noch 670 PS verkraften. Glickenhaus verspricht sich davon jede Menge Haltbarkeit. Auf den ursprünglichen Alfa-Romeo-V6 wird nicht zurückgerüstet.

Glickenhaus hat ein umfangsreiches Statement bezüglich des Hypercar-Programms für den kommenden Freitag angekündigt.

Mit Bildmaterial von Scuderia Cameron Glickenhaus/Twitter.

Ende der LMP1-Kategorie: Was wird aus Ginetta?

Vorheriger Artikel

Ende der LMP1-Kategorie: Was wird aus Ginetta?

Nächster Artikel

Offiziell: Glickenhaus verkündet Hypercar-Programm mit WEC und Le Mans

Offiziell: Glickenhaus verkündet Hypercar-Programm mit WEC und Le Mans
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans , WEC
Teams Scuderia Cameron Glickenhaus
Urheber Heiko Stritzke