24h Le Mans
präsentiert von:

Großeinsatz: United Autosports mit drei Autos bei 24h Le Mans 2021

Das dominierende Team der LMP2, United Autosports, schickt drei Oreca 07 zu den 24 Stunden von Le Mans 2021 - Paul di Resta wieder dabei

Großeinsatz: United Autosports mit drei Autos bei 24h Le Mans 2021

United Autosports weitet seinen Einsatz bei den 24 Stunden von Le Mans 2021 aus: Das Team von Richard Dean und Zak Brown, das 2020 im europäischen Raum jeden Prototypentitel geholt hat, den es zu holen gab, weitet den Einsatz dieses Jahr auf drei Fahrzeuge aus.

Teil des Aufgebots ist wieder Paul di Resta, der in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) als Stammfahrer durch Fabio Scherer ersetzt wurde. Das wurde nötig, weil Phil Hanson von Silber auf Gold hochgestuft worden ist und ein neuer Fahrer mit Silber-Ranking benötigt wurde.

Die Fahrer auf den zwei Nicht-WEC-Fahrzeugen stehen noch nicht vollständig fest:

#22 - Filipe Albuquerque/Phil Hanson/Fabio Scherer
#23 - Paul di Resta/tba/tba
#32 - Nico Jamin/tba/tba

United Autosports hat 2020 das erfolgreichste Jahr seines Bestehens erlebt. In der WEC wurden Albuquerque, Hanson und di Resta Meister inklusive Le-Mans-Sieg. Den Titel gilt es nun im August zu verteidigen.

In der europäischen Le-Mans-Serie (ELMS) holten Albuquerque/Hanson den Titel, gefolgt vom Schwesterfahrzeug #32 mit Alex Brundle, Will Owen und Job van Uitert. Hinzu kam der Titel in der LMP3 mit den Fahrern Wayne Boyd, Tom Gamble und Robert Wheldon.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Glickenhaus testet Hypercar in Monza: Erste Kampfansage an Toyota und Co.

Vorheriger Artikel

Glickenhaus testet Hypercar in Monza: Erste Kampfansage an Toyota und Co.

Nächster Artikel

Ferrari-Pilot Molina: GT3 wird GTE in der WEC ersetzen

Ferrari-Pilot Molina: GT3 wird GTE in der WEC ersetzen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie 24h Le Mans , WEC
Teams United Autosports
Urheber Heiko Stritzke