Le Mans nach 21 Stunden: #5 Toyota und #2 Porsche im Duell um den Sieg

Drei Stunden vor der Zieldurchfahrt in Le Mans dürfen sich sowohl Porsche als auch Toyota noch Chancen auf den Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen ausrechnen.

Denn nach 21 Stunden auf dem Circuit de la Sarthe belegt der #5 Toyota weiterhin die Spitzenposition, aktuell rund eine Minute vor dem #2 Porsche. Alle weiteren LMP1-Fahrzeuge sind bereits in Zwischenfälle verwickelt worden und deutlich zurückgefallen.

Vor wenigen Augenblicken hat es den lang führenden #6 Toyota erwischt: Ein Dreher samt Reparaturstopp kostete das Team sehr viel Zeit und den Anschluss an die Spitze, sodass aus dem Dreikampf ganz vorn nun ein Zweikampf geworden ist.

Die beiden Audis #7 und #8 waren aufgrund von technischen Defekten bereits früh zurückgefallen und belegen seither die Positionen vier und fünf.

Und so ruhig die Anfangsphase des Rennens war, so turbulent geht es bisher am Sonntagmorgen zu. Die Zwischenfälle häufen sich vor allem in den Klassen LMP2 und LMGTE, wo zuletzt der #44 Manor spektakulär in die Streckenbegrenzung abflog. Auch der #82 Ferrari und der #98 Aston Martin kamen von der Ideallinie ab und drehten sich von der Fahrbahn.

 

In der LMP2-Kategorie liegt nach 21 Stunden aber weiterhin der #36 Signatech vorn, in der LMGTE-Am-Klasse führt noch immer der #62 Ferrari. Und im Klassement LMGTE-Pro hat der #68 Ford trotz einer Durchfahrtsstrafe wieder Platz eins übernommen. Das Duell mit Ferrari um den Klassensieg ist allerdings noch nicht entschieden.

Aktuelle Informationen zum Rennen gibt es in unserem Liveticker!

Die Führenden aller Klassen nach 21 Stunden:

Klasse Auto Team Runden
LMP1 #5 Toyota Toyota 333
LMP2 #36 Alpine-Nissan Signatech 310
LMGTE-Pro #68 Ford Chip Ganassi USA 295
LMGTE-Am #62 Ferrari Scuderia Corsa 287
Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Le Mans
Veranstaltung 24h Le Mans
Unterveranstaltung Rennen, Sonntag
Rennstrecke Le Mans
Artikelsorte Rennbericht
Tags audi, le mans, porsche, rennen, toyota