Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland

WEC-Rennkalender 2025: Acht identische Rennen, also keine Monza-Rückkehr

Der Rennkalender für die Saison 2025 der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) steht fest: Es gibt die erwarteten acht Rennen, aber keine Rückkehr nach Monza

WEC-Rennkalender 2025: Acht identische Rennen, also keine Monza-Rückkehr

Die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) bleibt in Imola und wird auch in den kommenden Jahren nicht nach Monza zurückkehren! Der Vertrag mit dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari wurde um vier Jahre verlängert - unter der Bedingung, dass bis nächstes Jahr die Infrastruktur im Fahrerlager verbessert und zusätzliche Boxengaragen gebaut werden.

Denn in der kommenden Saison wird auch die erwartete Zwei-Fahrzeuge-Regel eingeführt, sodass Einzeleinsätze wie in diesem Jahr von Cadillac nicht mehr möglich sind. Das Starterfeld wird auf 40 Fahrzeuge aufgestockt, sodass alle Rennstrecken entsprechende Kapazitäten bereitstellen müssen.

Eigentlich war die WEC in diesem Jahr nur in Imola zu Gast, weil in Monza die Boxenanlage umgebaut wird. Der Vertrag mit dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari galt deshalb ursprünglich nur für diese Saison, wurde nun aber deutlich verlängert.

 

Der Bürgermeister von Imola, Marco Panieri, sieht in der neuen Vereinbarung nach dem großen Erfolg des diesjährigen Rennens eine "fantastische Chance für die Stadt". "Dank dieser Veranstaltung werden wir in der Lage sein, die Infrastruktur wie die Boxen und die Fanzone zu verbessern, um den Besuchern und dem Personal ein angenehmeres Erlebnis zu bieten", sagt er.

Der gleiche Rennkalender wie 2024

Ansonsten gibt es in der kommenden Saison keine Überraschungen: Der Rennkalender der Langstrecken-WM 2025 umfasst die identischen acht Veranstaltungen wie in diesem Jahr - und zwar in der gleichen Reihenfolge. Das heißt: Den Auftakt macht Ende Februar das 1812-Kilometer-Rennen in Katar, danach geht es nach Imola und Spa.

Die WEC gastiert auch 2025 im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola

Die WEC gastiert auch 2025 im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola

Foto: FIA

Mitte Juni stehen erneut die 24 Stunden von Le Mans auf dem Programm, bevor es nach Übersee geht. Drei weitere 6-Stunden-Rennen finden in Sao Paulo, Austin und Fuji statt, bevor die 8 Stunden von Bahrain erneut das Saisonfinale bilden.

Austin ist in diesem Jahr erstmals seit 2017 wieder Teil des WEC-Kalenders, wobei der einjährige Vertrag nun um eine weitere Saison verlängert wurde. Dies schien immer wahrscheinlicher, nachdem Roger Penske bereits im März erklärt hatte, dass er ein Gastspiel der Serie in Indianapolis 2025 aus Termingründen ausschließt. Penske möchte die WEC auf die Strecke bringen, die er 2020 übernommen hat.

24h Le Mans kollidieren mit Formel 1 & IndyCar

Pierre Fillon, Präsident des Automobile Club de l'Ouest, hatte bereits im vergangenen Monat erklärt, dass eine Ausweitung auf neun Rennen "aus Kostengründen" nicht geplant sei. Richard Mille, Präsident der FIA-Langstrecken-Kommission, sagte, die WEC vertrete eine "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht"-Mentalität.

"Die acht Rennen, die wir in diesem Jahr kennen, bieten eine großartige Mischung aus etablierten Rennstrecken", sagt Fillon. "Sie geben der Serie eine Präsenz in Amerika, Asien, Europa und dem Mittleren Osten und bieten die perfekte Bühne für Events aus der goldenen Ära des Langstreckensports."

Einziges Manko: Die 24 Stunden von Le Mans kollidieren im nächsten Jahr mit dem Formel-1-Rennen in Kanada und dem IndyCar-Rennen in St. Louis. Für einige Piloten, beispielsweise Scott Dixon oder Alex Palou, könnte es damit zu Terminproblemen kommen.

Rennkalender der Langstrecken-WM 2025

28. Februar Katar 1812 km

20. April 6h von Imola

10. Mai 6h von Spa

14. bis 15. Juni 24h von Le Mans

13. Juli 6h von Sao Paulo

7. September 6h von Austin

28. September 6h von Fuji

8. November 8h von Bahrain

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Vorheriger Artikel Liveticker 24h Le Mans 2024: Chronologie des Freitags
Nächster Artikel Regeländerung 2025: Hersteller müssen mindestens zwei Autos einsetzen

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland