8h Suzuka: Pole-Position für Yamaha

Das Yamaha-Werksteam geht bei den 8 Stunden von Suzuka der Motorrad-Langstrecken-WM vom besten Startplatz ins Rennen: Katsuyuki Nakasuga mit Pole-Zeit für sich und Espargaro/Lowes.

Bildergalerie: 8h Suzuka

Katsuyuki Nakasuga, Pol Espargaro und Alex Lowes starten bei den 8 Stunden von Suzuka der FIM Langstrecken-Weltmeisterschaft von der Pole-Position.

Nakasuga war es, der im Sattel der Werks-Yamaha mit der Startnummer 21 mit einer Rundenzeit von 2:06,908 Minuten die Bestzeit im Qualifying markierte. Nakasuga und Espargaro gehörten in Suzuka bereits im vergangenen Jahr zum Aufgebot und fuhren zusammen mit Bradley Smith zum Sieg.

Auf Startplatz zwei die #634 Harc-Pro-Honda mit Nicky Hayden, Michael van der Mark und Takumi Takahashi. In Reihen dieses Trios war Takahashi mit 2:07,026 Minuten der schnellste Fahrer im Qualifying.

Yanagawa/Haslam/Watanabe (Green-Kawasaki; 3.), Parkes/Nozane/Fujita (Yart-Yamaha; 4.) und Tsuda/Brookes/Haga (Yoshimura-Suzuki; 5.) runden die Top 5 der Startaufstellung ab.

Dominique Aegerter startet mit seinen Kollegen P.J. Jacobsen und Kazuma Watanabe auf der TSR-Honda vom sechsten Startplatz.

Insgesamt treten bei der diesjährigen Auflage der 8 Stunden von Suzuka 68 Bikes an. Der Start erfolgt am Sonntag um 4:30 MESZ.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien FIM Endurance
Veranstaltung 8h Suzuka
Rennstrecke Suzuka International Racing Course
Fahrer Katsuyuki Nakasuga , Pol Espargaro , Alex Lowes
Teams Yamaha Factory Racing
Artikelsorte Qualifyingbericht
Tags GRASSROOTS, fim endurance, langstrecken-wm, motorrad, pole-position, qualifying, yamaha