8h Suzuka: Yamaha schickt die Titelverteidiger erneut ins Rennen

Die letztjährigen Sieger des 8-Stunden-Rennens von Suzuka starten auch 2016 für Yamaha: Der japanische Hersteller hat für die Neuauflage des Klassikers unter anderem MotoGP-Pilot Pol Espargaro und Katsuyuki Nakasuga nominiert.

Der Spanier und der Japaner waren 2015 gemeinsam mit dem Briten Bradley Smith in Suzuka zum Sieg gefahren, nachdem sie sich zuvor auch die Pole-Position gesichert hatten. Es war Yamahas erster Triumph in Suzuka seit 1990.

Bildergalerie: 8h Suzuka 2015

Statt Smith, der 2017 zu KTM wechselt, sitzt dessen britischer Landsmann Alex Lowes aus dem Yamaha-Werksteam in der Superbike-WM als dritter Mann im Sattel. Auch er verfügt über Suzuka-Erfahrung: 2015 fuhr er mit Suzuki auf den fünften Gesamtplatz.

Das zweite Werksbike steuern am 31. Juli 2016 der Australier Broc Parkes sowie die beiden Japaner Kouta Nozane und Takuya Fujita.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien FIM Endurance , Motorrad
Veranstaltung 8h Suzuka
Rennstrecke Suzuka International Racing Course
Fahrer Broc Parkes , Kazuo Fujita , Katsuyuki Nakasuga , Pol Espargaro , Alex Lowes
Artikelsorte News
Tags GRASSROOTS, motorrad, suzuka