Alkohol am Steuer: "Bad Boy" Hector Barbera erneut verhaftet

geteilte inhalte
kommentare
Alkohol am Steuer:
Ruben Zimmermann
Autor: Ruben Zimmermann
08.06.2018, 06:54

Hector Barbera ist erneut auffällig geworden - Der ehemalige Ducati-Pilot wurde in Valencia verhaftet, nachdem er alkoholisiert am Steuer seines Autos erwischt wurde

Moto2-Pilot Hector Barbera wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Valencia in Gewahrsam genommen. Der ehemalige MotoGP-Fahrer wurde laut der Zeitung 'Las Provincias' bei einer Alkoholkontrolle in der Innenstadt mit einem Wert von 0,67 Promille am Steuer seines Audi erwischt. Erlaubt sind maximal 0,6 Promille. Barbera wurde daraufhin in die Polizeiwache gebracht.

Für den ehemaligen Ducati-Piloten ist es nicht das erste Problem mit dem Gesetz. Bereits 2012 wurde er ebenfalls alkoholisiert am Steuer des Autos eines Freundes erwischt. Zwei Jahre später fiel er durch Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis auf. Damals musste er eine Strafe in Höhe von 3.600 Euro fahren. Und auch abseits der Straße stand der 31-Jährige bereits in Konflikt mit dem Gesetz.

2013 wurde er nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit seiner damaligen Freundin verhaftet. Barbera wurde damals zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt, die Strafe wurde jedoch später in gemeinnützige Arbeit umgewandelt. Am Freitag soll Barberas jüngstes Vergehen verhandelt werden.

Nächster Artikel
Marcel Schrötter wirft Podium durch "blöden Fehler" weg

Vorheriger Artikel

Marcel Schrötter wirft Podium durch "blöden Fehler" weg

Nächster Artikel

Nach Verhaftung: Hector Barbera bei Pons vor die Tür gesetzt

Nach Verhaftung: Hector Barbera bei Pons vor die Tür gesetzt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Fahrer Hector Barbera
Urheber Ruben Zimmermann
Artikelsorte News