Handverletzung beim Radfahren: Raul Fernandez mit Handicap in Aragon

Beim Radfahren bricht sich Raul Fernandez einen Mittelhandknochen - Operation bereits durchgeführt - Er hofft, dass er das Aragon-Rennen bestreiten kann

Handverletzung beim Radfahren: Raul Fernandez mit Handicap in Aragon

Nach zwölf Rennen hat Raul Fernandez 44 WM-Punkte Rückstand auf seinen Ajo-Teamkollegen Remy Gardner. Zuletzt musste Fernandez in Silverstone mit einem Sturz einen Rückschlag im Moto2-Titelkampf hinnehmen. Nun erfolgte der nächste Dämpfer.

Am vergangenen Freitag ist der Spanier beim Fahrradfahren gestürzt. Dabei hat er sich einen kleinen Bruch im fünften Mittelhandknochen der rechten Hand zugezogen. Fernandez musste deshalb in Barcelona ins Krankenhaus fahren.

Der nächstjährige MotoGP-Fahrer wurde schließlich in der Dexeus-Universitätsklinik von Doktor Xavier Mir behandelt. Vergangenen Sonntag gab es eine Operation, um den gebrochenen Knochen zu fixieren. Seither arbeitete Fernandez an der Rehabilitation.

Am kommenden Wochenende steht sein Heimrennen im MotorLand Aragon auf dem Programm. Wie groß wird sein Handicap sein? "Ich fühle mich nach der Operation ziemlich gut", berichtet der 20-Jährige. "Wir haben bereits mit der Rehabilitationsarbeit begonnen."

 

"Meiner Hand geht es besser als wir erwartet haben. Ich bin positiv gestimmt, auch wenn wir uns noch Schritt für Schritt verbessern müssen. Nach dem, was passiert ist, werde ich mir für diesen Grand Prix keine Ziele setzen."

"Ich will die Dinge von Tag zu Tag angehen und sehen, wie wir uns fühlen, denn meine rechte Hand ist für das Gas und die Bremse zuständig. Aragon ist eine Strecke, die ich sehr mag, da ich dort vergangenes Jahr meinen ersten Podestplatz in der Weltmeisterschaft errungen habe. Wir werden unser Bestes geben, um das Rennen am Sonntag fahren zu können - wenn meine Hand es zulässt."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Offiziell: Shootingstar Pedro Acosta fährt 2022 im Ajo-Team in der Moto2-Klasse

Vorheriger Artikel

Offiziell: Shootingstar Pedro Acosta fährt 2022 im Ajo-Team in der Moto2-Klasse

Nächster Artikel

Moto2 Aragon FT1: Navarro verdrängt Lowes von der Spitze

Moto2 Aragon FT1: Navarro verdrängt Lowes von der Spitze
Kommentare laden