Moto2 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Überblick für die Moto2-Saison 2022 mit allen bestätigten Piloten und Teams, Fahrerwechseln innerhalb der Klasse und Rookies

Moto2 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Die Moto2-WM als mittlere Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft weist in der bevorstehenden Saison 2022 abermals 15 Teams mit je zwei Piloten auf. Dennoch gibt es ein neues Team im Feld, während gleichzeitig ein anderes verschwindet.

Das Petronas-Team zieht sich zurück. Dafür gibt es in Form des von Yamaha unterstützten Teams VR46 Master Camp einen neuen Rennstall. Der setzt aber nicht etwa auf Yamaha-Bikes, sondern auf die in der Moto2-Klasse mit Abstand am weitesten verbreitete Marke, nämlich Kalex. Unabhängig vom Einstieg des VR46 Master Camp Teams bleibt das schon bekannte VR46-Team der Moto2-Klasse weiterhin erhalten.

Bezogen auf die Besetzungen der Teams für die Moto2-Saison 2022 bleibt das Fahreraufgebot nur bei zwei Teams das gleiche wie es in der Saison 2021 der Fall war: Italtrans und Honda Team Asia, wobei auch letztgenanntes mit Kalex-Bikes ausrückt, und nicht etwa mit Honda-Bikes.

Hinsichtlich der Fahrer gibt es in der Moto2-Saison 2022 gleich zehn Rookies, die entweder aus der Moto3-Klasse oder aus anderen Nachwuchsklassen auf- beziehungsweise einsteigen. Angeführt wird die Liste von Moto3-Weltmeister Pedro Acosta, der innerhalb des Ajo-Teams in die Moto2-Klasse aufsteigt.

Auch Niccolo Antonelli ist ein Moto2-Rookie. Er dockt aus der Moto3-Klasse kommend bei VR46 an. Filip Salac, 2021 ebenfalls noch im Moto3-Feld am Start, fährt 2022 seine Moto2-Rookie-Saison für Gresini. Auch Salac' Teamkollege Alessandro Zaccone ist ein Neuling in der Klasse. Er kommt aus dem MotoE-Weltcup.

Jeremy Alcoba und Gabriel Rodrigo, die 2021 als Teamkollegen für das Moto3-Team Gresini am Start waren, fahren 2022 in der Moto2-Klasse für Intact respektive SAG. Romano Fenati wechselt ebenfalls von der Moto3- in die Moto2-Klasse. Ein Rookie im eigentlichen Sinne ist der für Speed Up fahrende Italiener aber nicht, da er schon 2018 in der mittleren WM-Klasse fuhr. Infolge des Misano-Skandals aber ging Fenati für drei Jahre zurück in die Moto3-Klasse.

Ein Moto2-Rookie im eigentlichen Sinne, wenngleich er schon ein Rennen in dieser Klasse als Wildcard-Pilot bestritten hat, ist Sean Dylan Kelly. Der aktuelle Champion der Supersport-Klasse unter dem Banner von MotoAmerica fuhr 2019 in Valencia zunächst einmalig für American Racing. 2022 fährt er die volle Saison für das Team und bildet zusammen mit Cameron Beaubier ein reines US-Gespann.

Ein Rookie mit berühmtem Nachnamen ist Zonta van den Goorbergh. Der Sohn des ehemaligen MotoGP-Piloten Jurgen van den Goorbergh dockt beim RW-Rennstall an. Und nicht zuletzt sind auch die beiden Fahrer im VR46 Master Camp Team genau wie das Team an sich Neulinge in der Moto2-WM. Es handelt sich um Manuel Gonzalez aus Spanien und Keminth Kubo aus Thailand.

Abgesehen von den zahlreichen Rookies gibt es im Moto2-Feld für die Saison 2022 noch einige Piloten, die innerhalb der Klasse das Team wechseln: Augusto Fernandez (von Marc VDS zu Ajo), Tony Arbolino (von Intact zu Marc VDS), Jake Dixon (von Petronas zu Aspar), Jorge Navarro (von Speed Up zu Pons) und Marcos Ramirez (von American zu Forward).

Forward setzt auch 2022 auf MV Agusta als Motorradmarke. Zwei andere Teams aber wechseln die Marke: Aspar, der Rennstall von Jorge "Aspar" Martinez, setzt in der neuen Saison auf GasGas anstatt Boscoscuro. Und der niederländische RW-Rennstall von Jarno Janssen wechselt von NTS auf Kalex. Damit verschwindet die Marke NTS aus der Motorrad-WM.

Teams und Fahrer für die Moto2-Saison 2022

Team Motorrad Piloten
Ajo

Kalex

Spain Augusto Fernandez

Spain Pedro Acosta *

Marc VDS

Kalex

United Kingdom Sam Lowes

Italy Tony Arbolino

VR46

Kalex

Italy Celestino Vietti

Italy Niccolo Antonelli *

Aspar

GasGas

Spain Albert Arenas

United Kingdom Jake Dixon

Gresini

Kalex

Czech Republic Filip Salac *

Italy Alessandro Zaccone *

Team Asia

Kalex

Japan Ai Ogura

Thailand Somkiat Chantra

Intact

Kalex

Germany Marcel Schrötter

Spain Jeremy Alcoba *

Speed Up

Boscoscuro

Italy Romano Fenati

Spain Fermin Aldeguer

American Racing

Kalex

United States Cameron Beaubier

United States Sean Dylan Kelly *

Italtrans

 

Kalex

United States Joe Roberts

Italy Lorenzo Dalla Porta

SAG

Kalex

Netherlands Bo Bendsneyder

Argentina Gabriel Rodrigo *

Pons

Kalex

Spain Aron Canet

Spain Jorge Navarro

Forward

MV Agusta

Italy Simone Corsi

Spain Marcos Ramirez

RW

Kalex

Belgium Barry Baltus

Netherlands Zonta van den Goorbergh *

VR46 Master Camp

Kalex

Spain Manuel Gonzalez *

Thailand Keminth Kubo *

* Rookie

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Moto2-Weltmeister Remy Gardner: "Dachte, meine Karriere sei zu Ende"
Vorheriger Artikel

Moto2-Weltmeister Remy Gardner: "Dachte, meine Karriere sei zu Ende"

Nächster Artikel

Raul Fernandez übt Kritik am Ajo-Team: "Mir wurden Steine in den Weg gelegt"

Raul Fernandez übt Kritik am Ajo-Team: "Mir wurden Steine in den Weg gelegt"
Kommentare laden