DTM
02 Juli
Nächstes Event in
120 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
141 Tagen
Formel E
27 Feb.
Event beendet
10 Apr.
Nächstes Event in
37 Tagen
WEC
R
8h Portimao
04 Apr.
Rennen in
32 Tagen
R
6h Spa
01 Mai
Rennen in
59 Tagen
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
64 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
78 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Event beendet
R
Kroatien
22 Apr.
Nächstes Event in
49 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas
07 März
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
29 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
12 Juni
Rennen in
101 Tagen
IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
43 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
50 Tagen
Formel 1
28 März
FT1 in
23 Tagen
18 Apr.
Rennen in
46 Tagen
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
113 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
120 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Moto2 Barcelona FT1: Sam Lowes am Vormittag vor Luca Marini

Sam Lowes sichert sich im ersten Barcelona-Training vor Luca Marini die Bestzeit - Marcel Schrötter fällt nach gutem Beginn am Ende aus den Top 10 heraus

Moto2 Barcelona FT1: Sam Lowes am Vormittag vor Luca Marini

Im ersten Moto2-Training auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya gaben viele Fahrer in den finalen Minuten Gas. Sam Lowes setzte seine starken Rundenzeiten der vergangenen Wochen fort und markierte mit 1:44.122 Minuten Bestzeit. Damit war der Brite um 0,2 Sekunden schneller als WN-Leader Luca Marini.

Die Abstände waren relativ groß, denn Tetsuta Nagashima fehlte schon eine halbe Sekunde. Trotzdem war der Japaner Dritter. In die Kalex-Phalanx drangen die beiden Speed-Up-Fahrer Aron Canet und Fabio di Giannantonio vor. Sie belegten die Plätze vier und fünf.

Jorge Martin ist nach den beiden verpassten Misano-Rennen wegen positiver Coronatests in Barcelona wieder dabei. Mit der siebtbesten Zeit meldete sich der nächstjährige MotoGP-Fahrer im Spitzenfeld zurück.

Link zum kompletten FT1-Ergebnis Moto2

Überraschend weit vorne klassierte sich Bo Bendsneyder, der mit dem NTS-Chassis in der Regel weit hinten zu finden ist. Nun fuhr er die neuntschnellste Zeit. Sein Teamkollege Jesko Raffin fehlt auch an diesem Wochenende. Erneut wird der Schweizer von Piotr Biesiekirski vertreten.

 

Marcel Schrötter begann das Training zunächst sehr stark. Bei Halbzeit führte der Deutsche das Klassement an. Als zum Schluss dann viele Fahrer auf Zeitenjagd gingen, konnte sich auch Schrötter steigern. Im Ergebnis rutschte er aber bis auf Platz zwölf ab.

Enea Bastianini, der in der WM fünf Punkte auf Marini hat, zeigte mit Rang 13 keine Topzeiten. Schrötters IntactGP-Teamkollege Tom Lüthi hatte einige Mühe und war nur auf Position 20 zu finden. Gleich zwei Stürze fabrizierten im Laufe der Session Simone Corsi und Andi Farid Izdihar.

Das zweite Moto2-Training beginnt um 15:10 Uhr.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Lüthi in Misano 2 im Verkehr eingeklemmt: "Große Lösung blieb aus"

Vorheriger Artikel

Lüthi in Misano 2 im Verkehr eingeklemmt: "Große Lösung blieb aus"

Nächster Artikel

Moto2 Barcelona FT2: Marcel Schrötter holt sich die Bestzeit

Moto2 Barcelona FT2: Marcel Schrötter holt sich die Bestzeit
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Event Barcelona
Subevent FT1
Fahrer Sam Lowes , Marcel Schrötter
Urheber Gerald Dirnbeck