Moto2 Buriram FT2 2022: Dixon Schnellster, Fernandez stürzt

Jake Dixon sichert sich vor Alonso Lopez die Bestzeit - Augusto Fernandez stürzt bei der Zeitenjagd - Marcel Schrötter fällt wieder ins Mittelfeld zurück

Moto2 Buriram FT2 2022: Dixon Schnellster, Fernandez stürzt
Audio-Player laden

Der Brite Jake Dixon beendete das zweite Moto2-Training für den Grand Prix von Thailand vor Alonso Lopez an der Spitze. Die WM-Konkurrenten Augusto Fernandez und Ai Ogura befanden sich in den Top 7. Marcel Schrötter hatte Rückstand.

Zu Beginn des Nachmittagstrainings der mittleren Klasse schien die Sonne über dem Buriram-International-Circuit. Slicks waren angesagt und die Fahrer gaben sofort Gas. Aber Lokalmatador Somkiat Chantra stürzte gleich in den ersten Minuten in Kurve 8.

Momente später erwischte es Aron Canet in Kurve 11. Der Spanier war bereits im Vormittagstraining gestürzt. Auch Bo Bendsneyder und Barry Baltus hatten in der ersten Viertelstunde Stürze. Alle waren okay.

 

Die Fahrer drehten ihre Runden und schossen sich auf die Strecke ein, die zum ersten Mal seit 2019 im Kalender steht. Auch der zweite Thailänder stürzte zehn Minuten vor Ablauf der Zeit. Keminth Kubo ärgerte sich über seinen Fehler.

In der Schlussphase gab es die obligatorische Zeitenjagd. 2:16 Minuten vor Trainingsende erwischte es den WM-Führenden. Fernandez stürzte nach der langen Geraden beim Einbiegen in Kurve 3. Dem Spanier passierte dabei nichts.

Moto2-Ergebnis Thailand:

Besser machte es Dixon, der am Freitag keinen Sturz hatte und mit 1:36.280 Minuten die Bestzeit aufstellte. Als Zweiter folgte Lopez mit dem Boscoscuro-Chassis. Trotz Crash beendete Fernandez den Trainingstag auf Platz drei im Spitzenfeld. Lokalmatador Chantra folgte als Vierter.

 

Die Plätze fünf bis zehn gingen an Pedro Acosta, Tony Arbolino, Ogura, Jorge Navarro, Jeremy Alcoba und Fermin Aldeguer. Die weiteren vorläufigen Q2-Plätze hielten am Freitag Filip Salac, der ebenfalls stürzte, Albert Arenas, Joe Roberts und Cameron Beaubier.

Nur drei Fahrer im Feld unterboten ihre Vormittagszeit nicht. Darunter war auch Schrötter. Im FT2-Klassement hatte der Deutsche 1,1 Sekunden Rückstand und belegte Rang 20. Im Gesamtergebnis war Schrötter auf Platz 17 zu finden.

Das dritte Moto2-Training beginnt am Samstag um 04:55 Uhr MESZ.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 Buriram FT1 2022: Bestzeit Fernandez, Schrötter in den Top 10
Vorheriger Artikel

Moto2 Buriram FT1 2022: Bestzeit Fernandez, Schrötter in den Top 10

Nächster Artikel

Moto2 Buriram FT3 2022: Ai Ogura Schnellster, Schrötter wieder in Q1

Moto2 Buriram FT3 2022: Ai Ogura Schnellster, Schrötter wieder in Q1