Moto2 FT2 in Katar (1): Lowes am Freitag Schnellster vor Bezzecchi

Sam Lowes präsentiert sich am Trainingsfreitag in Katar stark und markiert die Bestzeit vor Marco Bezzecchi und Joe Roberts - Schrötter verpasst Top 10 knapp

Moto2 FT2 in Katar (1): Lowes am Freitag Schnellster vor Bezzecchi

Sam Lowes hat das zweite Freie Training der Moto2 in Katar dominiert und den Freitag mit einer Bestzeit von 1:58.959 Minuten als schnellster Mann beendet. Kalex-Kollege Marco Bezzecchi musste sich diesmal mit Platz zwei begnügen. Joe Roberts (ebenfalls Kalex) wurde Dritter.

Unter Flutlicht und bei deutlich moderateren Temperaturen als im ersten Freien Training purzelten die Zeiten in dieser Session früh. Bereits mit den ersten fliegenden Runden knackten mehrere Fahrer, angeführt von Lowes, die Zwei-Minuten-Marke.

Im weiteren Verlauf gelang das immer mehr Piloten, die Messlatte blieb jedoch Lowes, der eine beeindruckende Pace vorlegte und als Einziger in die 1:58er-Zeiten vordrang. Damit legte der Brite zur Halbzeit eine halbe Sekunde zwischen sich und den Rest des Feldes. Doch die Konkurrenz zog nach und der Vorsprung schmolz.

An Lowes vorbei kam aber niemand mehr. Der Kalex-Pilot behielt die Führung vor Bezzecchi und Roberts, Xavi Vierge und Remy Gardner (beide Kalex) sicherten sich die Plätze vier und fünf. Dabei trennten die Top 5 nur 0,361 Sekunden.

Bis Rang neun folgten auf den weiteren Plätzen mit Bo Bendsneyder (6.), Nicolo Bulega (7.), Raul Fernandez (8.) und Jake Dixon (9.) ausschließlich Kalex-Fahrer. Die Top 10 komplettierte Jorge Navarro auf der Boscoscuro-Maschine (ehemals Speed-up).

Marcel Schrötter (Kalex) verpasste den Sprung unter die besten Zehn als Elfter knapp. Dem Deutschen fehlten am Ende sechs Zehntel auf die Spitze und elf Tausendstel auf Platz zehn. Tom Lüthi (Kalex) steigerte sich im Vergleich zum ersten Freien Training auf den 13. Rang. Sein Rückstand lag bei 0,850 Sekunden.

Bester MV-Agusta-Pilot am Freitag wurde Lorenzo Baldassarri, der hinter Moto3-Champion Albert Arenas (Kalex) auf Platz 15 rangierte. Den einzigen Sturz der Session hatte Somkiat Chantra (Kalex), der in Kurve 5 zu Boden ging. Er landete auf Platz 22.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 FT1 in Katar (1): Bezzecchi und Lowes mit engem Duell an der Spitze

Vorheriger Artikel

Moto2 FT1 in Katar (1): Bezzecchi und Lowes mit engem Duell an der Spitze

Nächster Artikel

Moto2 FT3 in Katar (1): Sessionbestzeit für Canet - Keine Steigerung zu Freitag

Moto2 FT3 in Katar (1): Sessionbestzeit für Canet - Keine Steigerung zu Freitag
Kommentare laden