präsentiert von:

Moto2 in Portimao FT1: Roberts Schnellster, Schrötter in den Top 5

Joe Roberts sichert sich im ersten Moto2-Training in Portugal die Bestzeit - Marcel Schrötter mischt ebenfalls im Spitzenfeld mit - Baldassarri sorgt für den ersten Sturz

Moto2 in Portimao FT1: Roberts Schnellster, Schrötter in den Top 5

Die Moto2-Klasse fand am Freitagvormittag auf dem Portimao-Kurs in Portugal die besten Bedingungen vor. Joe Roberts stellte im ersten Freien Training mit 1:43.905 Minuten die Bestzeit auf. Auch Marcel Schrötter startete gut ins Wochenende und fuhr die viertschnellste Zeit.

Im Laufe des Vormittags trockneten die feuchten Stellen auf der Strecke zusehends. Trotzdem waren die Zeiten noch etwas von den Möglichkeiten entfernt, aber nicht mehr um viel. Im vergangenen November hatte Remy Gardner mit 1:42.592 Minuten die Poleposition erobert.

Nun sortierte sich Gardner an der zweiten Stelle ein. Sein Ajo-Teamkollege Raul Fernandez folgte als Dritter. Schrötter hatte als Vierter knappe vier Zehntelsekunden Rückstand. Hinter den vier Kalex-Fahrern komplettierte Aron Canet mit dem Boscoscuro-Chassis die Top 5.

Link zum kompletten FT1-Ergebnis Moto2

Katar-Doppelsieger Sam Lowes folgte an der sechsten Stelle. Die ersten sechs Fahrer befanden sich innerhalb von vier Zehntelsekunden. Dann wurde die Lücke zu den restlichen Fahrern etwas größer. Die Top 10 rundeten Jorge Navarro, Stefan Manzi, Nicolo Bulega und Cameron Beaubier ab.

 

Routinier Tom Lüthi schaffte nicht den Umschwung. Dem Schweizer fehlten 1,6 Sekunden auf die Spitze. Damit war er auf Platz 24 zu finden.

Bei MV Agusta wird der verletzte Simone Corsi von Miguel Pons vertreten. Statt Barry Baltus, der ebenfalls verletzt ist, sitzt Fraser Rogers auf der zweiten NTS. Für den einzigen Zwischenfall der Session sorgte Lorenzo Baldassarri mit einem Sturz in Kurve 13.

Das zweite Moto2-Training beginnt um 16:10 Uhr MESZ.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Sam Lowes auf der Erfolgswelle: MotoGP-Rückkehr 2022 nicht um jeden Preis

Vorheriger Artikel

Sam Lowes auf der Erfolgswelle: MotoGP-Rückkehr 2022 nicht um jeden Preis

Nächster Artikel

Moto2 in Portimao FT2: Joe Roberts erneut vorn, Marcel Schrötter Neunter

Moto2 in Portimao FT2: Joe Roberts erneut vorn, Marcel Schrötter Neunter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Event Portimao
Subevent FT1
Urheber Gerald Dirnbeck