Moto2 Misano 2: Arbolino holt FT3-Bestzeit, muss aber in Q1 antreten

Zwar toppt Tony Arbolino das dritte Moto2-Training, weil die Zeiten auf nasser Strecke aber langsamer sind als gestern, ändert sich am Gesamtergebnis nichts

Moto2 Misano 2: Arbolino holt FT3-Bestzeit, muss aber in Q1 antreten

Moto2-Rookie Tony Arbolino sorgte im dritten Freien Training der Moto2 für eine späte Führung, als er Marco Bezzecchi mit einer Bestzeit von 1:47.902 Minuten von der Spitze verdrängte. Nur drei Tausendstel trennten die beiden. Augusto Fernandez hatte als Dritter des Kalex-Trios eine halbe Sekunde Rückstand.

Für das Gesamtklassement spielte diese Reihenfolge jedoch keine Rolle. Da die Moto2 am Freitag als einzige Klasse mit Slicks ausrückte, es am Samstagvormittag aber nass blieb, war niemand in der Lage, sich im Vergleich zu gestern zu steigern.

Arbolino und Bezzecchi konnten von ihrer Pace im dritten Freien Training daher nicht profitieren. Denn in der kombinierten Zeitenliste liegen die beiden nur auf den Plätzen 15 und 20, was bedeutet, dass sie später in Q1 antreten müssen.

 

Das Gesamtklassement führt Augusto Fernandez mit seiner Freitagsbestzeit an. Hinter ihm reihen sich WM-Leader Remy Gardner, die beiden Petronas-Piloten Xavi Vierge und Jake Dixon sowie Celestino Vietti ein. Sam Lowes, Ai Ogura, Raul Fernandez, Somkiat Chantra und Fermin Aldeguer komplettieren die Top 10.

Letzterer bleibt in dem von Kalex dominierten Feld der beste Boscocuro-Pilot. Mit Aron Canet hat es jedoch ein weiterer Markenkollege als 14. direkt ins Q2 geschafft. Er reiht sich hinter Stefano Manzi, Marcos Ramirez und Tom Lüthi ein, die auf den Plätzen elf bis 13 ebenfalls direkt eine Runde weiterkommen.

Marcel Schrötter muss als 22. den Umweg über Q1 gehen und hoffen, sich einen der vier letzten Q2-Plätze sichern zu können. Joe Roberts trat schon im dritten Freien Training nicht mehr an. Er hat sich bei seinem Sturz gestern das linke Schlüsselbein gebrochen.

Direkt für Q2 qualifiziert sind:

Augusto Fernandez (Kalex)

Remy Gardner (Kalex)

Xavi Vierge (Kalex)

Jake Dixon (Kalex)

Celestino Vietti (Kalex)

Sam Lowes (Kalex)

Ai Ogura (Kalex)

Raul Fernandez (Kalex)

Somkiat Chantra (Kalex)

Fermin Aldeguer (Boscoscuro)

Stefano Manzi (Kalex)

Marcos Ramirez (Kalex)

Tom Lüthi (Kalex)

Aron Canet (Boscoscuro)

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
"Musste meine Unterwäsche wechseln": Bo Bendsneyder mit Save des Jahres!
Vorheriger Artikel

"Musste meine Unterwäsche wechseln": Bo Bendsneyder mit Save des Jahres!

Nächster Artikel

Moto2 Misano: Sechste Saisonpole für Lowes bei zahlreichen Stürzen

Moto2 Misano: Sechste Saisonpole für Lowes bei zahlreichen Stürzen
Kommentare laden