DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
26 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
39 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
R
VLN 2
11 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
5 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
30 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
31 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
38 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
136 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
25 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
32 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
60 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
80 Tagen
NASCAR Cup
28 Juni
-
28 Juni
Event beendet
05 Juli
-
05 Juli
Rennen in
18 Stunden
:
45 Minuten
:
24 Sekunden
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
12 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
18 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
68 Tagen
IndyCar
02 Juli
-
04 Juli
Event beendet
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
4 Tagen
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Rennen in
11 Stunden
:
55 Minuten
:
24 Sekunden
R
Spielberg 2
09 Juli
-
12 Juli
FT1 in
5 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Moto2 Misano 2019: Fernandez im FT2 vorn, kein Deutscher in den Top 15

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 Misano 2019: Fernandez im FT2 vorn, kein Deutscher in den Top 15
Autor:
13.09.2019, 14:04

Augusto Fernandez übernimmt am Nachmittag die Spitzenposition - Marcel Schrötter 16. - Lukas Tulovic reiht sich in die Liste der Sturzopfer ein

Pons-Pilot Augusto Fernandez (Kalex) übernahm beim Grand Prix in Misano im zweiten Freien Training die Spitzenposition und beendete den Freitag als Tagesschnellster. Der Silverstone-Sieger umrundete den Kurs in 1:38.325 Minuten und war damit 0,049 Sekunden schneller als WM-Leader Alex Marquez (Kalex). Lokalmatador Fabio di Giannantonio (Speed Up) war als Dritter bester Italiener.

Zum Ergebnis

Am Vormittag gab Tetsuta Nagashima (Kalex) das Tempo mit einer 1:38.504er-Runde vor. Nagashima konnte sich am Nachmittg nur minimal steigern und reihte sich auf der vierten Position der Tageswertung ein. Er lag nur 0,148 Sekunden zurück.

Lorenzo Baldassarri (Kalex) stürzte in der Schlussphase, behauptete sich aber dennoch auf Position fünf. Weitere Sturzopfer waren Marco Bezzecchi, Lukas Tulovic und Jorge Martin (alle KTM).

Tom Lüthi beendete das FT2 nur auf der 13. Position. Der WM-Anwärter fuhr 0,549 Sekunden langsamer als Kalex-Markenkollege Fernandez. Intact-Teamkollege Marcel Schrötter kam im Vergleich zum FT1 näher an die Bestzeit heran, blieb aber auf Position 16. Im FT2 lag der Deutsche 0,640 Sekunden zurück. Landsmann Lukas Tulovic (KTM) verbesserte sich trotz Sturz auf die 26. Position. Philipp Öttl (KTM) landete am Nachmittag auf Position 27.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Moto2 in Misano 2019: Nagashima mit FT1-Bestzeit, Binder stürzt zeitig

Vorheriger Artikel

Moto2 in Misano 2019: Nagashima mit FT1-Bestzeit, Binder stürzt zeitig

Nächster Artikel

Moto2 Misano 2019: Marquez-Bestzeit trotz Sturz, kein Deutscher in den Top 14

Moto2 Misano 2019: Marquez-Bestzeit trotz Sturz, kein Deutscher in den Top 14
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Event Misano
Subevent 2. Training
Urheber Sebastian Fränzschky