Moto2-Qualifying Misano: Deutliche Pole für Rookie Raul Fernandez

Moto2-Rookie Raul Fernandez setzt sich im Misano-Qualifying klar gegen das Marc-VDS-Duo durch - WM-Leader Remy Gardner wird Vierter - Marcel Schrötter nur P13

Moto2-Qualifying Misano: Deutliche Pole für Rookie Raul Fernandez

Mit einer deutlichen Bestzeit hat sich Raul Fernandez im Moto2-Qualifying von Misano die fünfte Poleposition seiner Rookie-Saison gesichert. Im Schlussangriff wurde der Kalex-Pilot bei 1:36.264 Minuten gestoppt und verwies damit seine Markenkollegen Sam Lowes und Augusto Fernandez auf die Plätze zwei und drei.

Pünktlich zum Start der ersten Qualifying-Session der mittleren Klasse begann es zu tröpfeln. Die Fahrer mussten früh eine gute Rundenzeit setzen, bevor sich die Bedingungen weiter verschlechterten. Celestino Vietti, Lorenzo Dalla Porta, Joe Roberts und Tom Lüthi gelang das am besten. Sie kamen als Top 4 eine Runde weiter.

Im entscheidenden Q2 zeigte sich wieder die Sonne und es hörte auf zu regnen. Trotz ein paar feuchter Stellen auf der Strecke waren Slicks die Reifen der Wahl. Tatsächlich waren die Bedingungen gegen Ende des Qualifyings wieder so gut, dass zum ersten Mal an diesem Wochenende in der Moto2 die 1:37er-Marke fiel.

Gleich sieben Fahren markierten 1:36er-Zeiten. Allen voran Raul Fernandez, der Lowes im letzten Umlauf noch von Platz eins verdrängte. Am Ende hatte der Polesetter 0,351 Sekunden Vorsprung. Augusto Fernandez fehlte bereits eine halbe Sekunde.

 

WM-Leader Remy Gardner blieb die erste Startreihe als Vierter knapp verwehrt. Er teilt sich Reihe zwei mit den beiden Boscoscuro-Piloten Aron Canet, der in der Schlussphase einen meisterlichen Save zeigte, und Jorge Navarro. Xavi Vierge sicherte sich Platz sieben, gefolgt von Marco Bezzecchi und Fabio Di Giannantonio.

Dalla Porta schaffte es als Zehnter in die Top 10 und klassierte sich von den vier Q1-Nachzüglern am besten. Marcel Schrötter beendete das Qualifying auf Platz 13 mit einem Rückstand von einer Sekunde. Direkt dahinter reihte sich Lüthi als 14. ein.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 Misano FT3: Raul Fernandez zurück an der Spitze - Schrötter P5

Vorheriger Artikel

Moto2 Misano FT3: Raul Fernandez zurück an der Spitze - Schrötter P5

Nächster Artikel

Moto2-Rennen Misano: Raul Fernandez siegt erneut vor Gardner

Moto2-Rennen Misano: Raul Fernandez siegt erneut vor Gardner
Kommentare laden