DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
20 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
33 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
27 Juni
-
27 Juni
Event beendet
11 Juli
-
11 Juli
Event beendet
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
24 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
25 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
32 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
130 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
19 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
26 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
54 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
74 Tagen
NASCAR Cup
05 Juli
-
05 Juli
Event beendet
12 Juli
-
12 Juli
Rennen in
23 Stunden
:
53 Minuten
:
47 Sekunden
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
5 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
12 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
62 Tagen
IndyCar
02 Juli
-
04 Juli
Event beendet
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Quali 1 läuft . . .
Formel 1
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
10 Juli
-
12 Juli
Rennen in
18 Stunden
:
33 Minuten
:
47 Sekunden
Details anzeigen:
präsentiert von:

Moto2 Valencia 2019: FT1-Bestzeit für MV Agusta, Marcel Schrötter Zwölfter

geteilte inhalte
kommentare
Moto2 Valencia 2019: FT1-Bestzeit für MV Agusta, Marcel Schrötter Zwölfter
Autor:
15.11.2019, 10:58

Stefano Manzi stürmt mit seiner MV Agusta an die Spitze - Marcel Schrötter und Tom Lüthi außerhalb der Top 10 - Vier verschiedene Hersteller in den Top 4!

MV Agusta jubelte beim Trainingsauftakt in Valencia über die Bestzeit von Stefano Manzi. Der Italiener schob sich im FT1 mit einer 1:35.699er-Runde an die Spitze und war 0,046 Sekunden schneller als KTM-Speerspitze Brad Binder.

Zum Ergebnis

Sam Lowes war als Dritter der beste Kalex-Pilot, hatte aber bereits zwei Zehntelsekunden Rückstand. Fabio di Giannantonio machte mit seiner Speed Up als Vierter die Markenvielfalt komplett. Jorge Martin (KTM) komplettierte die Top 5.

Weltmeister Alex Marquez (Kalex) fand sich am Ende des FT1 nur auf der neunten Position wieder. Erneut war Marcel Schrötter (Kalex) bester Deutscher. Der Intact-Pilot hatte am Freitagvormittag 0,558 Sekunden Rückstand und landete auf Position zwölf. Teamkollege Tom Lüthi (Kalex) landete auf Position 15.

Philipp Öttl und Lukas Tulovic (beide KTM) fanden sich auch beim Trainingsauftakt in Valencia auf den hinteren Positionen wieder. Öttl hatte als 25. bereits 1,783 Sekunden Rückstand. Tulovic lag 2,131 Sekunden zurück.

Mit Bildmaterial von LAT.

IntactGP vor Valencia: Vize-WM für Lüthi und Teamtitel die großen Ziele

Vorheriger Artikel

IntactGP vor Valencia: Vize-WM für Lüthi und Teamtitel die großen Ziele

Nächster Artikel

Moto2 Valencia 2019: Brad Binder im FT2 vorn, Marcel Schrötter Elfter

Moto2 Valencia 2019: Brad Binder im FT2 vorn, Marcel Schrötter Elfter
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Event Valencia
Subevent 1. Training
Urheber Sebastian Fränzschky