DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
92 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
113 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
22 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
30 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
36 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
50 Tagen
Rallye-WM
R
Monte Carlo
22 Jan.
-
26 Jan.
Event läuft . . .
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
21 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
16 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
16 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
42 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
56 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
135 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
50 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
71 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
49 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
56 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
127 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
141 Tagen
Details anzeigen:

Ab der Saison 2019: Triumph wird Moto2-Motorenlieferant

geteilte inhalte
kommentare
Ab der Saison 2019: Triumph wird Moto2-Motorenlieferant
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
04.06.2017, 08:13

Der britische Motorrad-Hersteller Triumph löst in der Saison 2019 Honda als Motorenlieferant der Moto2-Klasse der Motorrad-WM ab.

Verkündigung Triumph als Motorenlieferant für Moto2 ab 2019
Luke Stapleford, Profile Racing Triumph; Jack Kennedy, Profile Racing Triumph
Luke Stapleford, Triumph Daytona 675

Das wurde am Rande des Grand Prix von Italien in Mugello bekanntgegeben.

Triumph hat demnach bereits mit der Entwicklung eines entsprechenden 3-Zylinder-Motors begonnen, der mit Julian Simon in Aragon bereits erste Proberunden absolviert hat. In seiner finalen Spezifikation soll das Triebwerk rund 130 PS leisten.

Getestet hat Triumph zwar mit einem eigenen Chassis, allerdings will sich die Marke in der Moto2 auf ihre Rolle als Motorenlieferant beschränken und nicht wie Kalex, KTM, Suter, Speed Up und Mistral auch Bikes anbieten.

Honda ist seit der 1. Saison der Moto2 (2010) als alleiniger Motorenausrüster tätig und wird die Rennserie noch bis einschließlich 2018 mit seinem 4-Zylinder-Motor versorgen.

Moto2-Fahrer Danny Kent macht Schluss mit Kiefer Racing – auf Twitter

Vorheriger Artikel

Moto2-Fahrer Danny Kent macht Schluss mit Kiefer Racing – auf Twitter

Nächster Artikel

Sandro Cortese und Intact: Trennung am Moto2-Saisonende 2017

Sandro Cortese und Intact: Trennung am Moto2-Saisonende 2017
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto2
Urheber Mitchell Adam