DTM
02 Juli
Nächstes Event in
125 Tagen
R
Lausitzring
23 Juli
Nächstes Event in
146 Tagen
Formel E
26 Feb.
Quali in
00 Stunden
:
04 Minuten
:
16 Sekunden
R
Riad 2
27 Feb.
FT3 in
21 Stunden
:
49 Minuten
:
16 Sekunden
WEC
R
8h Portimao
04 Apr.
Rennen in
36 Tagen
R
6h Spa
01 Mai
Rennen in
63 Tagen
Superbike-WM
R
07 Mai
Nächstes Event in
69 Tagen
21 Mai
Nächstes Event in
83 Tagen
Rallye-WM
26 Feb.
Freitag in
00 Stunden
:
12 Minuten
:
16 Sekunden
NASCAR Cup
R
Homestead
28 Feb.
Rennen in
2 Tagen
MotoGP
25 März
Nächstes Event in
26 Tagen
R
Losail 2
02 Apr.
Nächstes Event in
34 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
12 Juni
Rennen in
105 Tagen
IndyCar
16 Apr.
Nächstes Event in
48 Tagen
R
St. Petersburg
23 Apr.
Nächstes Event in
55 Tagen
Formel 1
28 März
FT1 in
27 Tagen
18 Apr.
Rennen in
51 Tagen
W-Series
R
Le Castellet
25 Juni
Nächstes Event in
118 Tagen
R
Spielberg
02 Juli
Nächstes Event in
125 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Moto3 in Spielberg 2019: KTM-Pilot Celestino Vietti am Freitag Schnellster

Rossi-Schützling Celestino Vietti schiebt sich im FT2 an die Spitze - Wildcard-Starter Maximilian Kofler am Freitagnachmittag auf Position 25

geteilte inhalte
kommentare
Moto3 in Spielberg 2019: KTM-Pilot Celestino Vietti am Freitag Schnellster

KTM-Pilot Celestino Vietti war beim Trainingsauftakt in Spielberg am Freitag der schnellste Fahrer in der Moto3-Kategorie. Im zweiten Freien Training übernahm der VR46-Pilot mit einer 1:36.585er-Runde die Spitze in der Wertung der kleinsten Klasse.

Zum Ergebnis

Vietti unterbot Jakub Kornfeils FT1-Bestzeit (1:36.967 Minuten) um knapp vier Zehntelsekunden. Nur 0,031 Sekunden fehlten Honda-Pilot John McPhee zur Bestzeit. Der Schotte fand sich am Freitag auf der zweiten Position wieder. Honda-Markenkollege Tatsuki Suzuki komplettierte mit nur 0,053 Sekunden Rückstand die Top 3.

WM-Leader Aron Canet (KTM) beendete das FT2 nur auf der 28. Position. WM-Rivale Lorenzo Dalla Porta (Honda) rutschte im FT2 aus den Top 10 und beendete die Session mit 0,829 Sekunden Rückstand auf der 13. Position.

Wildcard-Starter Maximilian Kofler (KTM) zeigte auch im zweiten Training eine solide Leistung und wurde auf der 25. Position geführt. Zur Bestzeit fehlten dem jungen Österreicher 1,410 Sekunden.

Mit Bildmaterial von LAT.

Moto3 in Spielberg: Kornfeil im FT1 vorn, Kofler nur 1,4 Sekunden zurück

Vorheriger Artikel

Moto3 in Spielberg: Kornfeil im FT1 vorn, Kofler nur 1,4 Sekunden zurück

Nächster Artikel

Moto3 in Spielberg 2019: Tony Arbolino im FT3 mit Rekordrunde vorn

Moto3 in Spielberg 2019: Tony Arbolino im FT3 mit Rekordrunde vorn
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Moto3
Event Spielberg
Subevent 2. Training
Urheber Sebastian Fränzschky