MotoGP-Liveticke Misano 1: Dovizioso dreht erste Runden als Yamaha-Fah

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
12:18

Wie wird das Wetter morgen?

Auch für den Samstag ist wechselhaftes Wetter angesagt und es könnte immer wieder regnen. Lassen wir uns überraschen! Für heute verabschiedet sich die Crew von 'Motorsport-Total.com' und wünscht noch einen schönen Freitagabend. Bis morgen!

Der Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training:
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2
11:45 Uhr: MotoE E-Pole

Qualifying:
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2
16:20 Uhr: MotoE Rennen 1

10:44

MotoE FT2: Pons im Nassen Schnellster

Auch die MotoE musste ihr zweites Freies Training auf nasser Strecke absolvieren. Mit einer Zeit von 1:53.003 Minuten sicherte sich Miquel Pons den Spitzenplatz. Jordi Torres und Fermin Aldeguer komplettierten die Top 3. Lukas Tulovic wurde mit einer Sekunde Rückstand Vierter.

Dominique Aergerter beendete das Training als Elfter. Gegenüber dem Vormittagstraining auf trockener Strecke konnte sich aufgrund der Bedingungen niemand steigern. Tagesschnellster bleibt Eric Granado.

09:59

Moto2 FT2: Ergebnis

09:58

Moto2 FT2: Schrötter auf Platz 23

Marcel Schrötter kann sich am Nachmittag nicht steigern und ist im Gesamtklassement nur auf Platz 23 direkt hinter WM-Leader Remy Gardner und vor dessen Teamkollege Raul Fernandez zu finden. Abzuwarten bleibt, wie sich das Wetter morgen entwickelt. Heute war die Moto2 die einzige Klasse, die in keiner der Session eine trockene Strecke vorfand.

09:54

Moto2 FT2: Lüthi bleibt Tagesschnellster

Bezzecchi beendet diese Session als Schnellster vor Augusto Fernandez und Chantra, der einen späten Sturz hinlegt. Vierge und Lowes runden die Top 5 ab.

Im Gesamtklassement bleibt Lüthi mit seiner FT1-Bestzeit vorn. Hinter Bezzecchi, Augusto Fernandez, Chantra und Bulega reihen sich dort Dixon und Vierge ein. Lowes, Syahrin und Roberts komplettieren die Top 10 des Tages.

09:50

Moto2 FT2: Schlussphase

In den letzten Minuten zieht das Tempo noch einmal an. Syahrin klettert auf Rang drei, Chantra ist neuer Vierter. Bei vielen Fahrern leuchten jetzt rote und orange Sektorenzeiten auf. Zum Schluss tut sich also noch was im Klassement.

09:45

Moto2 FT2: Mehr Verkehr

Es füllt sich wieder auf der Strecke. Doch Verbesserungen sehen wir aktuell nicht, zumindest im Spitzenfeld. Weiter hinten sind einige Fahrer dabei, sich persönlich zu steigern. Raul Fernandez, Sieger in Aragon, kann sich verbessern, liegt aber immer noch nur an 25. Stelle.

09:39

Moto2 FT2: Nur wenig los auf der Strecke

Einige Mutige sind trotz der widrigen Bedingungen unterwegs. In einigen Streckenabschnitten schüttet es regelrecht. Da es auch die nächsten Tage Schauer geben soll, ist es aber sicher nicht unklug, Eindrücke und Daten zu sammeln. Auch der aktuelle Sessionführende Bezzecchi geht zurück auf die Strecke.

09:31

Moto2 FT2: Regen wird stärker

Die Bedingungen verschlechtern sich. Viele Fahrer kehren an die Box zurück. Denn große Steigerungen sind aktuell ohnehin nicht möglich. Die Reihenfolge zur Halbzeit: Bezzecchi, Augusto Fernandez, Lowes, Dixon, Lüthi, Syahrin, Montella, Bulega, Schrötter, Gardner.

In der kombinierten Zeitenliste hält Lüthi weiterhin Platz eins. Nur acht Fahrer waren bisher schneller als am Vormittag.

09:25

Moto2 FT2: Bezzecchi klar Schnellster

Der Lokalmatador vergrößert seinen Vorsprung an der Spitze auf über eine Sekunde. Momentan sind Lüthi, Syahrin, Augusto Fernandez und Lowes in den Top 5. Schrötter kann sich nicht in diesem Ausmaß steigern und fällt auf Platz acht zurück.

09:21

Moto2 FT2: Bezzecchi überflügelt Lüthi

In seiner fünften Runde dreht sich der Spieß um. Bezzecchi fährt neue Bestzeit und ist nun seinerseits um fast acht Zehntelsekunden schneller als Lüthi. Die Rundenzeiten werden kontinuierlich schneller werden.

09:19

Moto2 FT2: Lüthi beginnt gut

Der Schweizer gibt sofort Gas und hat nach den ersten Runden 0,7 Sekunden Vorsprung auf die Verfolger Bezzecchi und Syahrin. Auch Schrötter mischt zu Beginn als Fünfter im Spitzenfeld mit. Die Zeiten sind aber noch langsamer als am nassen Vormittag.

09:13

Moto2 FT2: Regenreifen

Auch die Moto2-Klasse steht vor einem nassen Training mit Regenreifen. Alle fahren sofort hinaus und erkunden die Bedingungen.

09:06

MotoGP FT2: Ergebnis

Da die Zeiten im Vormittagstraining im Trockenen aufgestellt wurden, bleibt Maverick Vinales Tagesschnellster.

- Ergebnis 1. Freies Training

- Ergebnis 2. Freies Training (folgt gleich)

09:01

MotoGP FT2: Yamaha hat Rückstand

Bester Yamaha-Fahrer ist am Ende Rückkehrer Franco Morbidelli, der als 13. aber schon 1,7 Sekunden zurück ist. Valentino Rossi ist 16. und Fabio Quartararo folgt mit 2,1 Sekunden Rückstand nur an der 18. Stelle.

08:59

MotoGP FT2: Drei KTM in den Top 10

Die Plätze sechs bis zehn gehen an Miguel Oliveira, Danilo Petrucci, Aleix Espargaro, Iker Lecuona und Alex Marquez. KTM ist mit drei Fahrern gut dabei, aber der Rückstand beträgt über eine Sekunde.

08:58

MotoGP FT2: Bestzeit Zarco

Das Training geht zu Ende und wir haben eine Ducati-Dreifachführung. Johann Zarco sichert sich mit 1:42.097 Minuten die Bestzeit. Er hat eine halbe Sekunde Vorsprung auf Francesco Bagnaia. Jack Miller folgt als Dritter.

Weltmeister Joan Mir findet zum Schluss auch noch etwas und beendet das Training als Vierter. Sein Rückstand beträgt aber schon 0,8 Sekunden. Die Top 5 rundet Marc Marquez ab.

08:54

MotoGP FT2: Bagnaia souverän

Der Aragon-Sieger zeigt eine fehlerfreie Performance und dreht jetzt die schnellsten Runden. Mit 1:42.657 Minuten hält der Lokalmatador die Bwstzeit.

Marc Marquez splittet das Ducati-Trio und übernimmt Platz drei.

Auch Petrucci zeigt mit der fünftschnellsten Zeit wieder seine Regenqualitäten.

08:52

MotoGP FT2: Quartararo verbessert sich

In seiner 17. Runde findet der Franzose etwas und schiebt sich auf Platz zehn. Aber auf die Spitze fehlen eineinhalb Sekunden.

Das Ducati-Trio Bagnaia, Miller und Zarco befindet sich auf den ersten drei Pätzen innerhalb von eineinhalb Zehntelsekunden.

Im Regen hat Ducati einen Vorteil gegenüber Yamaha.

08:47

MotoGP FT2: Probleme bei Quartararo und Yamaha?

Quartararo hat zweieinhalb Sekunden Rückstand und ist nur 18. Nach allen Regensessions in diesem Jahr hat Quartararo gesagt, dass er überhaupt kein Gefühl und kein Grip für seine Yamaha hat. Ist das auch heute in Misano der Fall?

Kommentare laden