Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Liveticker

MotoGP-Liveticker Assen: Aleix Espargaro für das Warm-up für fit erklärt

MotoGP-Liveticker Assen: Bagnaia-Sieg, Marquez-Strafe - das war der Renntag

Status: Beendet

In einer Woche geht's weiter

Mit Assen ist das achte Rennwochenende der MotoGP-Saison 2024 Geschichte. Doch es stehen immer noch zwölf Saisonevents aus - das bedeutet, dass noch maximal 444 Punkte zu holen sind.

Die nächsten werden schon in einer Woche am Sachsenring vergeben. Dann melden wir uns pünktlich zu den Freitagstrainings mit einer neuen Ausgabe unseres MotoGP-Livetickers zurück. In der Zwischenzeit versorgen wir Dich in unserer Motorrad-Rubrik wie immer mit den wichtigsten Reaktionen und Updates.

Fotostrecke: Alle Grand-Prix-Sieger der MotoGP-Saison 2024 Motorsport Images

Foto: Motorsport Images

Grand Prix von Katar: Francesco Bagnaia (Ducati)

MotoGP-Update: Rins verletzt

Für Yamaha-Pilot Alex Rins war das Rennen schon nach wenigen Metern vorbei. Bei seinem Sturz hat sich der Spanier einen Bruch im rechten Fuß und eine schwere Prellung des rechten Handgelenks zugezogen.

"Er wird nun sofort nach Madrid fliegen, um sich weiteren medizinischen Tests zu unterziehen", heißt es seitens des Teams. "Seine Teilnahme am Grand Prix von Deutschland am kommenden Wochenende ist offen."

MotoGP-Update: Reifendruckstrafe für Marquez

Die Rennleitung hat die erste Strafe dieser Saison für zu niedrigen Reifendruck in einem Grand-Prix-Rennen verhängt - und sie trifft Marc Marquez. Ihm werden auf sein Rennergebnis 16 Sekunden abgerechnet, womit er von Rang vier auf den zehnten Platz zurückfällt.

Martin: "Waren heute 'Pecco' viel näher"

Jorge Martin (2./Pramac-Ducati): "Es war ein sehr, sehr schwieriges Wochenende. Der Freitag war sehr schlecht. Für Samstag konnten wir uns verbessern und für heute ist uns wieder ein großer Schritt gelungen. Wir waren heute 'Pecco' viel näher. Am Ende ging nicht mehr."

"Ich habe mein absolut Bestes gegeben, um ihn einzuholen. Zwei zweite Plätze sind an einem schwierigen Wochenende sehr gut. Ich freue mich über meinen ersten Podestplatz in Assen."

Bastianini: "Runde für Runde wurde es besser"

Enea Bastianini (3./Ducati): "Unglaublich! Ich habe versucht, vom Start weg zu attackieren, aber in Rechtskurven hatte ich mit dem Hinterreifen Mühe. Runde für Runde wurde es besser. Ich kam dem Podium näher und habe es probiert. Am Ende habe ich es geschafft. Mit der Arbeit des Teams bin ich zufrieden, denn vor zwei Tagen waren wir noch nicht bereit. Jetzt stehen wir auf dem Podium und können uns freuen."

MotoGP: Die restlichen Platzierungen

Die Punkteränge außerhalb der Top 10 gehen an Miller, Quartararo, Zarco, Augusto Fernandez und Oliveira. Nakagami und Marini gehen auf den Plätzen 16 und 17 leer aus. Mehr Fahrer haben die Zielflagge an diesem Sonntag nicht gesehen.

MotoGP: Strafe für Vinales

Vinales hat auf der letzten Runde die Tracklimits missachtet. Deshalb verliert er eine Position und fällt im Endklassement auf Platz sechs zurück.

MotoGP: Die letzte Kilometer

Die Schlussrunde bricht an und die Podestplätze scheinen mit Bagnaia, Martin und Bastianini bezogen. Eng geht es noch im Kampf um Platz vier zu. Marc Marquez ist direkt dran an Vinales.

MotoGP: Harte Duelle

Der Himmel über Assen hat sich zugezogen. Droht in den letzten sechs Rennen etwa noch Regen? Zwischen Bastianini und Marquez kommt es im Duell um Platz vier derweil zum Kontakt. Marquez zieht den Kürzeren und beharkt sich dann auch noch mit Di Giannantonio. Es geht fast zu wie in der Moto3.

MotoGP: Zwischenstand

Noch zehn Runden und Bagnaia liegt 1,8 Sekunden voraus. Martin hält Platz zwei. Di Giannantonio ist Dritter, hat aber einige Fahrer direkt hinter sich. Um Platz drei könnte es also noch spannend werden.

Oliveira ist der erste Fahrer, der wegen Tracklimits eine Long Lap bekommt. Und die verdoppelt sich, weil er die erste nicht richtig ausgeführt hat.

MotoGP: Wo sind Yamaha und Honda?

In den Top 10 sind aktuell weder Yamaha noch Honda vertreten. Quartararo - die einzige verbleibende Yamaha - fährt auf Platz 13. Die erste Honda ist mit Zarco auf Rang 15 zu finden. Immerhin gäbe es dafür Punkte ...

MotoGP: Kampfgruppe um P3?

So leicht lässt sich Marc Marquez dann doch nicht abschütteln. Er hält den Anschluss an Di Giannantonio und hat Vinales und Acosta im Schlepptau. Das letzte Wort ums Podest ist also noch nicht gesprochen. Schließlich sind es auch noch 16 Runden.

Vorne hält Bagnaia seinen Vorsprung auf Martin derweil bei konstant einer Sekunde. Während der Weltmeister den harten Vorderreifen hat, ist Martin mit dem Medium unterwegs.

MotoGP: Diggia auf drei

Jetzt hat sich Di Giannantonio auch Marc Marquez geschnappt und kann sich direkt freifahren. Aber kann er auch die Lücke zu Martin auf Platz zwei schließen? Der ist mittlerweile über zwei Sekunden entfernt.

MotoGP: Diggia stark

Di Giannantonio fährt abgesehen von Bagnaia aktuell die schnellsten Runden und macht Druck auf Vinales, den er in der Zielschikane schließlich hinter sich lässt. Damit ist er Vierter und auch schon dran an Marc Marquez.

Dieser liegt anderthalb Sekunden hinter dem Spitzenduo Bagnaia und Martin, das knapp eine Sekunde voneinander trennt. Mit Mir ist der nächste Fahrer gestürzt.