Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland
Liveticker

MotoGP-Liveticker Barcelona: Der Super-Samstag mit Quali und Sprint

MotoGP-Liveticker Barcelona: Espargaro gewinnt Sprint nach Sturzorgie

Status: Beendet

Morgen geht's weiter

Nach diesem turbulenten Sprint bleibt abzuwarten, wie sich die MotoGP-Piloten über die lange Renndistanz am Sonntag schlagen werden. Das Reifenmanagement wird bei den schwierigen Gripbedingungen in Barcelona dann umso mehr ein Thema sein.

Für heute verabschieden wir uns aus dem MotoGP-Liveticker, melden uns aber morgen pünktlich zum Warm-up mit einer neuen Ausgabe wieder und verfolgen dann natürlich die Rennen aller Klassen. Bis dahin!

Der Zeitplan für Sonntag:
09:40-09:50 Uhr: MotoGP Warm-up
11:00 Uhr: Moto3 Rennen (18 Runden)
12:15 Uhr: Moto2 Rennen (21 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP Rennen (24 Runden)

Acosta: "Es war ziemlich heikel"

Pedro Acosta (Tech3-GasGas; 3.): "Das war ein ganz schwieriges Rennen. Vielleicht habe ich zu Beginn in den Kämpfen mit 'Pecco' und Brad [Binder] die Reifen ein bisschen zu heiß werden lassen. Von da an war es ziemlich heikel. Ich bin aber sehr glücklich, es wieder in die Top 3 geschafft zu haben. Ich bin sehr dankbar für die Arbeit meiner Crew und der Leute in Mattighofen und des gesamten GasGas-Teams."

MotoGP-Sprint: Die weiteren Platzierungen

Die restlichen Punkteränge sichern sich Di Giannantonio, Miller, Vinales und Bezzecchi. Quartararo schrammt als Zehnter knapp vorbei. Bester Honda-Pilot wird Nakagami auf Rang 13.

Insgesamt sehen nur 18 Fahrer das Ziel. Bradl bildet das Schlusslicht. Auf die Spitze hat er in zwölf Rennrunden 33,751 Sekunden verloren.

MotoGP-Sprint: MM vs. Acosta

Die Schlussphase läuft und vor allem im Kampf um den letzten Podestplatz ist es spannend, denn Marc Marquez klebt Acosta direkt am Hinterrad. Doch noch findet er keinen Weg vorbei. Martin ist auf Platz fünf bereits zu weit weg.

MotoGP-Sprint: Bagnaia vor Espargaro

Noch vier Runden sind zu fahren. Bagnaia bestimmt die Pace, wobei aktuell nur Espargaro folgen kann. Acosta muss abreißen lassen und hat Marquez im Nacken. Ein Replay zeigt: Der Gresini-Pilot hat bei einer frühen Kollision mit Binder Teile seiner Aero verloren.

Weiter hinten im Feld ist Zarco nach einer Kollision mit Alex Marquez gestürzt.

MotoGP-Sprint: Auch Binder gecrasht

Binder ereilt dasselbe Schicksal wie Fernandez: Er stürzt in Führung liegend. Damit ist Bagnaia wieder vorn. Dahinter bekommt Acosta Druck von Espargaro, der sich den Rookie schließlich zurechtlegt. Und auch Marc Marquez ist dran. Er hat Martin überholt.

MotoGP-Sprint: Fernandez führt!

Jetzt hat sich Fernandez an die Spitze gekämpft und führt zum ersten Mal ein MotoGP-Rennen an. Dabei gelingt es ihm auch gleich, eine Lücke aufzumachen. Acosta kämpft um den Anschluss und muss sich gegen Binder verteidigen.

Bagnaia, Espargaro, Martin und Marc Marquez liegen dahinter weiter in Schlagdistanz.

MotoGP-Sprint: Enge Kämpfe an der Spitze

Bagnaia holt sich die Führung von Acosta zwar zurück, doch am Ende der Runde nutzt der Rookie den Windschatten erneut, um vorbeizugehen. Auch Fernandez attackiert Bagnaia, der in der Folge noch hinter Binder zurückfällt.

MotoGP-Sprint: Acosta greift an

Zu Beginn der ersten Runde attackiert Acosta Bagnaia und übernimmt die Führung. Fernandez kämpft mit Binder um Platz drei. Espargaro verharrt auf fünf. Martin ist Sechster. Hinter ihm folgen Bastianini und Marc Marquez, der einige Positionen gutgemacht hat.

MotoGP-Sprint: Start

Bagnaia gewinnt den Start und setzt sich vor Acosta und Binder an die Spitze. Espargaro fällt noch hinter Raul Fernandez auf Platz fünf zurück.

MotoGP-Sprint: Startaufstellung

Zwölf Runden sind für den Sprint angesetzt. Es ist trocken und 24 Grad warm. Bei den Reifen sind sich alle einig: Es wird vorne medium und hinten soft gefahren. Aleix Espargaro steht auf der Pole und teilt sich Reihe eins mit Francesco Bagnaia und Raul Fernandez. Aus Reihe zwei greifen Brad Binder, Pedro Acosta und Fabio Di Giannantonio an.

WM-Leader Jorge Martin steht auf Startplatz sieben. Marc Marquez hat es heute Vormittag nicht in Q2 geschafft und muss sich von Platz 14 nach vorn arbeiten.

- zur kompletten MotoGP-Startaufstellung

Moto2-Qualifying: Das sagt der Polesetter

Sergio Garcia (MSI-Boscoscuro; 1.): "Das war nicht einfach. Normalerweise tun wir uns an den Samstagen immer ein bisschen schwer. Ich habe aber hart gearbeitet, um solche Ergebnisse wie heute einfahren zu können. Ich bin sehr glücklich. Das Team arbeitet gut. Lasst uns so weitermachen."

Moto2 Q2: Erste Pole für Garcia

Es reicht für Sergio Garcia. Seine frühe Bestzeit von 1:41.894 Minuten kann niemand mehr unterbieten. Damit feiert der WM-Leader seine erste Pole in der Moto2. Fermin Aldeguer kommt es am Ende noch auf Platz zwei vor, hat aber 0,240 Sekunden Rückstand. Celestino Vietti wird Dritter.

Aron Canet fährt als Vierter in die zweite Reihe und teilt sich diese mit Albert Arenas und Manuel Gonzalez. WM-Verfolger Joe Roberts beendet das Qualifying auf dem neunten Platz.