MotoGP-Liveticker: Der Renntag in Austin: Die Warm-ups aller Klassen

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
18:30

Auf ein Wiedersehen in Misano!

Der neue King of COTA ist also auch der alte: Mit seinem siebten Sieg im achten Austin-Rennen schreibt Marc Marquez seine fast perfekte Bilanz auf dem Circuit of the Americas fort. Auf seiner Paradestrecke hatte die Konkurrenz keine Chance gegen den Honda-Piloten.

Quartararo feierte Platz zwei trotzdem wie einen Sieg. Schließlich hat er in der WM jetzt 52 Punkte Vorsprung und kann den ersten Matchball beim nächsten Rennen in Misano bereits in einen Titelgewinn umwandeln. Bis dahin versorgen wir Dich auf unserer Seite mit den wichtigsten News zur Motorrad-WM. Für heute entlassen wir Dich mit den besten Bildern vom Rennen in die Nacht!

16:03

Moto3-Update: Öncü für zwei Rennen gesperrt

Weil Öncü den Massencrash im Moto3-Rennen auslöste, greifen die Rennekommissare hart durch und sperren den Türken für die nächsten zwei Rennen. Er darf weder in San Marino 2 noch in Portimao 2 an den Start gehen. Sein Team kann gegen das Urteil nicht in Berufung gehen

15:57

Moto3- und Moto2-Update: Zwei Verletzte

Salac ist nach seinem schweren Sturz im Moto3-Rennen ins Krankenhaus gebracht und eingehend untersucht worden. Welche Verletzungen sich der Tscheche zugezogen hat, ist bisher nicht genau bekannt. Die Dorna twittert aber, dass er für "nicht fit" erklärt wurde.

Areans stürzte im Moto2-Rennen und kugelte sich dabei die rechte Schulter aus. Auch er gilt als "nicht fit". Wir wünschen beiden eine schnelle Genesung.

15:20

MotoGP: Strafe für Mir

Sein aggressives Manöver an Miller auf der Schlussrunde hat ein Nachspiel: Mir muss eine Position abgeben und fällt deshalb hinter den Ducati-Piloten auf Platz acht zurück. Die Rennkommissare bestrafen den Weltmeister für "unverantwortliches Fahren".

15:14

Marquez: "Es lief exakt so wie geplant"

Marc Marquez (Honda; 1.): "Das Rennen lief für mich exakt so wie geplant. Ich hatte einen guten Start und ließ es in den ersten drei Runden ruhig angehen. Dann habe ich gepusht, um einen Vorsprung herauszufahren. Ich konnte einen komfortablen Rhythmus fahren."

"Ja, in den letzten Runden bin ich müde geworden und es fiel mir schwer, konzentriert zu bleiben. Instinktiv wusste ich aber, dass auch Fabio am Ende langsamer machen würde, weil er um die WM fährt."

15:13

Quartararo: "Besser als ein Sieg"

Fabio Quartararo (Yamaha; 2.): "Das fühlt sich sogar besser als ein Sieg. Es war ein unglaublich anstrengendes Rennen. Ich bin so froh über dieses Ergebnis und darüber, vor 'Pecco' ins Ziel gekommen zu sein. Ich bin einfach nur happy, den Vorsprung in der WM ausgebaut zu haben."

15:12

Bagnaia: "Ich bin völlig fertig!"

Francesco Bagnaia (Ducati; 3.): "Ich habe alles versucht, aber es war heute zäher als in Malaysia. Die Hitze war genauso wie dort, aber diese Strecke hier ist einfach so anstrengend. Ich bin im Moment völlig fertig! Ich wusste, dass Marc eine stärkere Pace haben würde. Trotzdem war ich nach dem Start nicht nervös. Als die anderen Probleme bekamen, konnte ich aufholen. Dieser Podestplatz ist das beste Ergebnis, das heute möglich war."

15:09

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis (folgt)

- WM-Stand

In der WM baut Quartararo seine Führung gegenüber Bagnaia auf 52 Punkte aus und hat in Misano in zwei Wochen den ersten Matchball. Mir hat als Gesamtdritter mit 78 Zählern Rückstand bei noch drei zufahrenden Rennen nun auch rechnerisch keine Chance mehr, seinen Titel zu verteidigen.

15:04

MotoGP: Siegesfeier mit Donut

Wettschulden sind Ehrenschulden! Marquez hatte versprochen, dass er, sollte er in Austin gewinnen, auf dem Podium einen Donut essen würde. Den bekommt er von MX-Champion Jett Lawrence überreicht, mit dem er gewettet hatte. Ob das in Kombination mit dem Siegersekt so gut schmeckt, sei einmal dahingestellt...

14:57

MotoGP: Die restlichen Platzierungen

KTM-Pilot Oliveira betreibt von Startplatz 18 am Ende Schadensbegrenzung und kommt als Elfter ins Ziel. Alex Marquez, Dovizioso, Marini und Rossi sichern sich die letzten Punkte.

Lecuona geht als Sechszehnter leer aus. Nakagami kann sich nach seinem Sturz noch auf Platz 17 vorkämpfen und mit Petrucci und Morbidelli zwei Fahrer hinter sich lassen. Nur zwei Fahrer sahen die Zielflagge nicht: Zarco und Aleix Espargaro.

14:48

MotzoG

14:46

MotoGP: Sieg für Marc Marquez!

Er bleibt der King of COTA! Marc Marquez schreibt seine Erfolgsstatistik in Austin weiter und fährt einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein. Seine Auslaufrunde absolviert er in Gedenken an Lokalheld Nicky Hayden mit dessen Flagge.

Quartararp freut sich über Platz zwei, denn er sticht seinen WM-Verfolger Bagnaia aus, der sich nach zwei Siegen mit Rang drei zufrieden geben muss. Rins erbt nach Martins Long Lap Penalty eine Position und wird Vierter.

14:42

MotoGP: Dominanz an der Spitze

Die letzte Runde ist angebrochen. Marquez liegt 4,5 Sekunden vor dem Rest des Feldes und fährt auf einer seiner Paradestrecken dem zweiten Sieg in seiner Comeback-Saison entgehen. Quartararo hält Rang zwei, Bagnaia ist Dritter. Martin fährt an vierter Stelle, hat aber seine Long Lap noch nicht absolviert.

14:39

MotoGP: Strafe für Martin

Weil er in Kurve 4-5 geradeaus gefahren ist und dabei nicht genug Zeit verloren hat, erhält Martin eine Long Lap Penalty. Damit ist das Podium endgültig futsch. Noch bevor er die Strafe antritt, geht Bagnaia an ihm vorbei und schnappt sich Platz drei. Noch drei Runden.

14:38

MotoGP: Martin vs. Bagnaia

Jetzt wird es im Kampf um Platz drei doch noch eng. Martin verliert nach einem Fehler wichtiger Zeit, sodass Bagnaia aufschließen kann und ihm nun direkt am Hinterrad klebt.

14:36

MotoGP: Rossi in den Punkten

Vier Runden sind noch zu fahren und Rossi liegt auf Platz 15 auf Kurs zu Punkten. Auch Halbbruder Marini und Teamkollege Dovizioso sammeln, wenn es so bleibt, als 14. und 13. Punkte. Morbidelli scheint seiner eingeschränkten Physis Tribut zollen zu müssen. Er ist Letzter.

14:34

MotoGP: Positionen bezogen

Bei noch sechs Runden wächst der Vorsprung von Marquez erstmals auf über vier Sekunden. Auch Quartararo und Martin fahren dahinter ein ziemlich einsames Rennen mit jeweils einigem Abstand. Noch kann sich Bagnaia nicht entscheidend heranpirschen.

Miller verliert eine weitere Position an Rins und ist somit Sechster.

14:30

MotoGP: Miller lässt Bagnaia vorbei

Für Miller ging es von Startplatz zehn bis auf Platz vier nach vorn. Doch die Lücke zum Podest konnte der Ducati-Fahrer nicht schließen. Deshalb winkt er Teamkollege Bagnaia vorbei, der als WM-Zweiter um wichtige Punkte kämpft.

Doch Quartararo und Martin liegen einige Sekunden voraus. Von Marc Marquez ganz zu schweigen. Um seine Titelchance am Leben zu erhalten, hätte Bagnaia deutlich vor dem WM-Leader landen müssen.

14:25

MotoGP: Wird es ein Durchmarsch?

Langsam, aber sicher beginnt die spannende Phase des Rennens. Etwas mehr als die Hälfte der Distanz ist absolviert: Wie entwickeln sich die Reifen und was macht Marquez' Fitness? Aktuell fährt der Austin-Dauersieger die mit Abstand stärkste Pace, was ihm nunmehr dreieinhalb Sekunden Vorsprung verschafft.

14:22

MotoGP: Vorsprung wächst

Wir befinden uns in der zehnte Runde und Marquez' Vorsprung liegt bei mehr als zwei Sekunden. Quartararo hält Rang zwei vor Martin, der knapp eine Sekunde zurückliegt.

Auf den Plätzen vier und fünf liegen mit Miller und Bagnaia zwei weitere Ducati-Fahrer. Bagnaia hat sich wieder erholt und die beiden Suzukis hinter sich gelassen. Auf Miller fehlt ihm jedoch schon mehr als eine Sekunde.

Kommentare laden