MotoGP
02 Aug.
Event beendet
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Warm-Up in
10 Stunden
:
01 Minuten
:
20 Sekunden
09 Okt.
Nächstes Event in
12 Tagen
R
Aragon 1
16 Okt.
Nächstes Event in
19 Tagen
R
Aragon 2
23 Okt.
Nächstes Event in
26 Tagen
R
Valencia 1
06 Nov.
Nächstes Event in
40 Tagen
13 Nov.
Nächstes Event in
47 Tagen
20 Nov.
Nächstes Event in
54 Tagen
Details anzeigen:

MotoGP-Liveticker Jerez 2: Start in den Renntag mit den Warm-ups

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
16:51

Was für ein Renntag!

Zum ersten Mal ist die MotoGP zwei Wochen hintereinander auf derselben Strecke gefahren. Und wir können festhalten: Das zweite Rennen in Jerez hat uns nicht enttäuscht. Zwar war Fabio Quartararo dem Rest schnell enteilt, doch dahinter spielte sich jeder Menge Drama ab - von Stürzen über technische Defekte bis zum hin zum teaminternen Zweikampf zwischen Vinales und Rossi, der nach Platz drei gegen Yamaha austeilte.

Nicht zu vergessen die Rennen in der Moto3 und Moto2 sowie der Premierensieg von Dominique Aegerter in der MotoE. Alles in allem also ein wieder spannender Renntag. Jetzt gönnt sich die Motorrad-WM erst mal eine kleine Verschnaufpause. Weiter geht es vom 7. bis 9. August in Brünn. Dann kann hoffentlich auch Weltmeister Marc Marquez wieder ins Geschehen eingreifen. Für heute verabschiedet sich die Crew von 'Motorsport-Total.com' in diesem Ticker. Bis zum nächsten Mal!

13:14

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Wertung

13:05

MotoGP: Feiertag für Yamaha

12:57

MotoGP: Die Stimmen der Top 3

Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha; 1.): "Oh mein Gott, das war ein richtig hartes Rennen! Das Tempo hat von Beginn an gestimmt und das freut mich total. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, außer vielen Dank an mein Team. Es fühlt sich so gut an, zweimal hintereinander gewonnen zu haben."

Maverick Vinales (Yamaha; 2.): "Ich bin total außer Atem! Anfangs wollte ich Fabio überholen, habe dabei aber die Linie verpasst und er und Vale kamen wieder an mir vorbei. Ich bin völlig fertig! Mehr ging heute nicht."

Valentino Rossi (Yamaha; 3.) "Ich bin sehr sehr glücklich, weil es lange her ist, dass ich ein gutes Ergebnis eingefahren habe. Ich freue mich auch für David [Munoz] und mein gesamtes Team. Es war ein langes und schwieriges Rennen. Es ist zwar kein Sieg, aber ähnlich."

12:52

MotoGP: Die weiteren Positionen

Takaaki Nakagami hält die Honda-Flagge hoch und erobert mit Platz vier das beste Ergebnis seiner Karriere. Joan Mir holt als Fünfter für Suzuki die Kohlen aus dem Feuer.

Andrea Dovizioso ist heute nur Sechster aber trotzdem der beste Ducati-Fahrer im Ziel. Pol Espargaro rettet für KTM einen siebten Platz.

Alex Marquez wird Achter und hält Johann Zarco und Alex Rins in Schach.

13 Fahrer sehen die Zielflagge. Das sind noch Tito Rabat und Bradley Smith. Trotz seines Boxenstopps sammelt Cal Crutchlow als 13. und Letzter WM-Punkte.

12:44

MotoGP: 3 Yamaha-Faher auf dem Podium

Maverick Vinales lässt in der letzten Runde einen Angriff von Valentino Rossi zu und erobert wie in der vergangenen Woche den zweiten Platz.

Valentino Rossi steht zum ersten Mal seit dem Grand Prix der USA im Frühling 2018 wieder auf dem Podest.

12:42

MotoGP: ZWEITER SIEG FÜR FABIO QUARTARARO

Ein perfekter Start-Ziel-Sieg für Fabio Quartararo. Mit dem zweiten Triumph in Jerez hat der Franzose nun 50 WM-Punkte auf dem Konto. Besser kann man nicht in eine Saison starten.

Quartararo ist der erste Franzose, der zwei Rennen in der Königsklasse hintereinander gewonnen hat.

12:41

MotoGP: Vinales überholt Rossi

Rossi macht einen kleinen Fehler und kommt in einer Rechtskurve etwas von der Ideallinie ab. Auf diesen Fehler hat Vinales gewartet. Er schlüpft innen durch und ist nun Zweiter.

Letzte Runde!

12:39

MotoGP: Rossi auf der Bremse stärker

Vinales klebt an Rossi dran und probiert es auf der Geraden Richtung Kurve 6, aber Rossi kann später und härter bremsen als Vinales. Somit verteidigt Rossi immer noch seinen zweiten Platz.

12:37

MotoGP: Noch drei Runden in dieser Hitzeschlacht


Quartararo führt komfortabel mit acht Sekunden Vorsprung.

Dahinter tobt das Duell Rossi und Vinales.

Nakagami ist Vierter und hat die beiden Yamaha direkt vor sich. Knapp hinter Nakagami fährt Mir mit der Suzuki.

Dovizioso ist Sechster, Pol Espargaro Siebter und Alex Marquez, Zarco und Rins runden die Top 10 ab.

Nur noch 13 Fahrer sind im Rennen.

12:35

MotoGP: Rossi/Vinales-Duell geht weiter

Durch den Ausfall von Bagnaia ist Rossi wieder Zweiter, aber Vinales klebt dahinter und macht Druck

Ein paar Meter dahinter ist Nakagami Vierter!

12:34

MotoGP: Bagnaia geht vom Gas

Nun erkennt der Italiener die Situation, dreht das Gas zu und rollt auf der Gegengerade aus. Schade, denn Bagnaia war schon sicherer Zweiter.

12:32

MotoGP: Bagnaias Ducati raucht!

Was für ein Pech! Die Ducati von Francesco Bagnaia zieht einen Rauchfaden nach sich. Aber der Italiener fährt weiter.

12:31

MotoGP: Rossi wird langsamer

Den Anschluss an den zweitplatzierten Bagnaia hat Rossi bereits verloren. Nun kommt er wieder unter Druck von seinem Teamkollegen Vinales. Es geht hier um den dritten Platz.

12:30

MotoGP: Crutchlow an der Box

Der Brite fährt nun doch an die Box, spricht mit seinem Team und fährt dann wieder hinaus.

12:29

MotoGP: Morbidelli rollt aus!

Plötzlich wird die Yamaha von Morbidelli auf der Zielgeraden langsamer. Der Italiener rollt aus und bleibt neben der Strecke stehen.

Es scheint genau das gleiche Problem wie vergangenen Sonntag bei Rossi zu sein, als schlagartig der Motor ausgegangen ist.

12:27

MotoGP: Noch zehn Runden

Für alle Fahrer werden das in dieser Hitze noch zehn sehr lange Runden. Bemerkenswerterweise sind Cal Crutchlow und Alex Rins immer noch im Rennen und beide fahren auch sehr respektable Rundenzeiten.

12:24

MotoGP: Die Reihenfolge

Quartararo führt mit etwas mehr als viereinhalb Sekunden Vorsprung.

Ab Platz zwei folgen Bagnaia, Rossi, Morbidelli, Vinales, Nakagami, Mir, Dovizioso, Pol Espargaro und Alex Marquez.

12:24

MotoGP: Crash Binder

Der Rookie rutscht aus und wird per Highsider von seiner KTM geschleudert. KTM hat nur noch Pol Espargaro auf Rang neun im Rennen.

12:23

MotoGP: Rossi unter Druck

Bagnaia kann Rossi rasch abschütteln.

Der 41-Jährige bekommt dafür Druck von Morbidelli. Das Duell um den letzten Podestplatz ist eröffnet.

Kommentare laden