MotoGP-Liveticker Misano 2: Wer verpasst einen Platz in Q2?

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
11:46

Bis morgen!

Damit geht der Tag hier im Ticker zu Ende. Die Aufwärmtrainings wurden morgen um 20 Minuten nach hinten verschoben, damit man dem möglichen Frühnebel aus dem Weg geht. Laut Wettervorhersage soll es ein sonniger Sonntag werden. Vielleicht gibt es morgen auch schon eine WM-Entscheidung. Lassen wir uns überraschen! Für heute verabschiedet sich die Crew von 'Motorsport-Total.com' und sagt bis morgen!

Zeitplan für Sonntag:
Warm-up, Sonntag, 24.10.2021:
09:00-09:20 Uhr: Moto3
09:30-09:50 Uhr: Moto2
10:00-10:20 Uhr: MotoGP

Rennen, Sonntag, 24.10.2021:
11:00 Uhr: Moto3 (23 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (27 Runden)

11:08

Eine Eiche für Marco Simoncelli in Misano

Im Infield der Misano-Strecke wurde in der Nähe der Quercia-Kurve ein Eiche zu Ehren und zur Erinnerung an den heute vor zehn Jahren tödlich verunglückten Rennfahrer aufgestellt. Schon lange ist die Misano-Strecke nach dem Italiener benannt. Am Jahrestag der Tragödie von Sepang erinnert Valentino Rossi an seinen Freund.

10:02

Bestätigt: Fabio Quartararo 15.

Nun gibt es das offizielle, veränderte Ergebnis. Darin ist Fabio Quartararo auf Startplatz 15 aufgelistet.

- Link zur MotoGP-Startaufstellung

09:43

MotoGP: Konfusion um Q1 Ergebnis

Nach Q1 wurden Fabio Quartararo und anderen Fahrern Rundenzeiten wegen gelber Flaggen gestrichen. Dadurch fiel der Franzose auf Startplatz 15 zurück. In allen offiziellen Ergebnissen scheint er aber wieder auf Platz 13 auf.

Zunächst hat es von Dorna-Seite geheißen, dass Quartararo 15. ist und ein neues Ergebnis veröffentlicht wird. Kurzfristig gab es das. Dann wurde wieder geändert und er ist nun wieder 13. In seiner Medienrunde meinte Quartararo selbst, dass er nicht weiß ob er nun 13. oder 15. ist.

Das weiß momentan niemand so genau. Wir müssen abwarten, bis ein endgültiges offizielles Ergebnis veröffentlicht wird.

09:18

Moto2-Qualifying: Ergebnis

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung

09:01

Moto2 Q2: Ajo-Duo weit hinten

Die WM-Favoriten stehen morgen auf ungewohnten Startplätzen. Durch seinen Sturz qualifizierte sich Raul Fernandez nur als Zehnter. Remy Gardner schafft auch keine Topzeit und steht morgen als 14. vor einer großen Aufgabe. In der WM hat Gardner neun Punkte Vorsprung.

08:59

Moto2 Q2: POLE FÜR SAM LOWES

Der Brite erobert mit 1:36.510 Minuten zum sechsten Mal in dieser Saison den besten Startplatz. Sam Lowes ist um 0,045 Sekunden schneller als Jorge Navarro. Die erste Reihe komplettiert Augusto Fernandez.

Die Plätze vier bis sechs in Reihe 2 erobern Aron Canet, Celestino Vietti und Marcos Ramirez. Und der Schweizer Tom Lüthi hat wieder ein gutes Qualifying-Ergebnis. Der Routinier wird morgen von Platz acht aus der dritten Reihe angreifen.

08:49

Moto2 Q2: Crash Raul Fernandez

Der WM-Zweite ist Achter und stürzt mit dem harten Vorderreifen in Kurve 2. Die gelben Flaggen stören auch Gardner, der ebenfalls eine gute Runde braucht.

08:47

Moto2 Q2: Brenzlige Situation

Das Motorrad von Xavi Vierge liegt in Kurve 15 im Kiesbett. Und während die Sportwarte herbeieilen, stürzt an der gleichen Stelle sein Teamkollege Jake Dixon.

Die Sportwarte können alle ausweichen. Herumfliegende Motorräder sind immer brandgefährlich! Zum Glück ist nichts passiert. Die Stelle ist auch schob geräumt.

Auch Vietti und Ogura stürzen.

08:45

Moto2 Q2: Ajo-Duo in der Box

Die Plätze in der ersten Reihe lauten Navarro, Lowes und Fernandez.

Gardner und Raul Fernandez sind in der Box und lassen vorne und hinten die Reifen wechseln.

08:42

Moto2 Q2: Navarro legt vor

Der Boscoscuro-Fahrer nutzt die Erfahrungswerte von Q1 und fährt in den ersten Minuten eine Sekunde schneller als der Rest. Aber hinter ihm bringen sich mit beiden Fernandez-Namensvettern und Sam Lowes wieder die üblichen Verdächtigen in Stellung.

08:38

Moto2 Q2: Es geht um die letzte Pole des Tages

Und vor allem für die beiden WM-Konkurrenten Gardner und Raul Fernandez werden es ganz wichtige 15 Minuten. Die Streckenbedingungen bessern sich zusehends, aber mit lediglich 18 Grad Celsius Asphalttemperatur ist es sehr kühl.

08:30

Moto2 Q1: Bestzeit Navarro, Schrötter scheitert

Die Session geht zu Ende und es werden insgesamt zehn Stürze gezählt. Am Ende stellt Jorge Navarro mit 1:37.198 Minuten die Bestzeit auf. Neben dem Spanier ziehen auch Albert Arenas, Hector Garzo und Bo Bendsneyder ins Q2 ein.

Marcel Schrötter belegt Platz sieben. Das bedeutet für den Deutschen morgen Startplatz 21.

08:18

Moto2 Q1: Desaster für IntactGP

Zuerst stürzt Tony Arbolino in Kurve 15 und Sekunden später fliegt auch Schrötter ab. Beide Motorräder werden von den Sportwarten abgeschleppt.

Das Crashfestival geht weiter: Tommaso Marcon, Barry Baltus, Simone Corsi Mattia Casadei gehen ebenfalls zu Boden.

08:17

Moto2 Q1: Crash Bezzecchi


Die VR46-Maschine von Marco Bezzecchi liegt in Kurve 9 im Kiesbett. Das Bike hat sich mehrmals überschlagen und ist bis zur Streckenbegrenzung geflogen.

Zum Glück steht Bezzecchi auf seinen Beinen und ihm ist nichts passiert.

08:15

Moto2 Q1: Schrötter muss liefern

Das erste Qualifying der Moto2-Klasse läuft und auch Marcel Schrötter ist im ersten Abschnitt dabei. Sein Teamkollege Tony Arbolino war heute Vormittag sehr gut unterwegs.

Nicht gut beginnt es für Lokalmatador Nicolo Bulega, der in der Zielkurve abfliegt.

08:13

MotoGP-Qualifying: Ergebnis

Zum ersten Mal seit Casey Stoner im Jahr 2008 hat wieder ein Ducati-Fahrer vier Polepositions hintereinander erobert.

- Qualifying 1

- Qualifying 2

- Startaufstellung

08:12

Francesco Bagnaia: "Bedingungen kamen uns entgegen"

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Ich bin richtig happy. Heute Vormittag hatten wir ein paar Probleme mit frischen Regenreifen. Sie überhitzten sehr schnell und es war sehr schwierig, eine gute Rundenzeit hinzulegen. Meine Pace war sehr gut und konstant, aber mit frischen Reifen hatte ich Probleme."

"Am Nachmittag kamen uns die Bedingungen entgegen. Ich hatte einfach ein bisschen mehr Glück als Jack. Ich bin sehr zufrieden. Das Endergebnis ist natürlich das bestmögliche vor unseren Fans hier."

08:10

Jack Miller: "Curvone war beängstigend"

Jack Miller (Ducati; 2.): "Ich hatte ein paar Schrecksekunden, denn es war so schwierig, eine saubere Runde hinzulegen. Die Kombination aus feuchten Stellen und niedrigen Temperaturen hat es wirklich knifflig gemacht. In den Kurven 5 und 6 musste man sehr aufpassen."

"Und in der schnellen Curvone-Kurve auf der Gegengerade war es besonders beängstigend. Ich hätte natürlich gerne die Uhr [für die Pole] mit nach Hause genommen. Aber trotzdem: Drei Ducatis in der ersten Startreihe zu haben, das ist natürlich fantastisch."

08:09

Luca Marini: "Nachteil bei diesen Bedingungen nicht so groß"

Luca Marini (Esponsorama-Ducati; 3.): "Es war nicht einfach, aber bei solchen Bedingungen ist unser Rückstand nicht so groß. Der Nachteil unseres technischen Pakets ist bei schwierigen Bedingungen nicht so groß und der Fahrer kann einen größeren Unterschied bewirken. Zum Glück ist das jetzt das zweite Rennwochenende, das wir auf dieser Strecke fahren."

"So hatte ich schon eine Grundabstimmung zur Verfügung. Ich wusste, dass ein Platz in den ersten beiden Reihen möglich sein würde. In der letzten Kurve habe ich ein bisschen Zeit liegengelassen, weil ich vorsichtig war. Trotzdem hat es für die erste Reihe gereicht. Ich freue mich natürlich sehr über dieses Ergebnis und hoffe, dass ich in Zukunft weitere großartige Dinge erreichen kann."

Kommentare laden