MotoGP-Liveticker Portimao 2: Die ersten Freien Trainings aller Klasse

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
14:00

Bis morgen!

Das war der erste Trainingstag in Portimao. Morgen erwarten wir die gleichen Wetterverhältnisse. Somit werden es spannende dritte Trainings werden, wo es um die Q2-Plätze geht. Am Nachmittag warten dann die Qualifyings auf uns. Wir sind morgen wieder live für Dich dabei!

Der Zeitplan für Samstag (in MEZ):
3. Freies Training:
10:00-10:40 Uhr: Moto3
10:55-11:40 Uhr: MotoGP
11:55-12:35 Uhr: Moto2

Qualifying:
13:35-13:50 Uhr: Moto3 Q1
14:00-14:15 Uhr: Moto3 Q2
14:30-15:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
15:10-15:25 Uhr: MotoGP Q1
15:35-15:50 Uhr: MotoGP Q2
16:10-16:25 Uhr: Moto2 Q1
16:35-16:50 Uhr: Moto2 Q2

11:00

Moto2 FT2: Schrötter Elfter

Marcel Schrötter hat lediglich 0,480 Sekunden Rückstand. Im engen Feld bedeutet das Platz Elf. Stand Freitag halten auch noch Fabio di Giannantonio, Cameron Beaubier und Jake Dixon.

Tom Lüthi ist an seinem vorletzten Freitagstraining 22.

10:58

Moto2 FT2: Bestzeit Fernandez

Das Training ist zu Ende und an der Spitze hat sich nichts mehr verändert. Raul Fernandez bleibt mit 1:43.246 Minuten Tagesschnellster. Remy Gardner ist Dritter. Zwischen die beiden WM-Anwärter hat sich Sam Lowes geschoben.

Die Top 5 komplettieren Jorge Navarro und Ai Ogura.Und die Plätze sechs bis zehn belgen Aron Canet, Marco Bezzecchi, Celestino Vietti, Augusto Fernandez und Xavi Vierge.

10:58

Moto2 FT2: Bestzeit Fernandez

Das Training ist zu Ende und an der Spitze hat sich nichts mehr verändert. Raul Fernandez bleibt mit 1:43.246 Minuten Tagesschnellster. Remy Gardner ist Dritter. Zwischen die beiden WM-Anwärter hat sich Sam Lowes geschoben.

Die Top 5 komplettieren Jorge Navarro und Ai Ogura.Und die Plätze sechs bis zehn belgen Aron Canet, Marco Bezzecchi, Celestino Vietti, Augusto Fernandez und Xavi Vierge.

10:53

Moto2 FT2: Auffahrunfall Gardner!

In der schnellen Zielkurve fährt Gardner Marcos Ramirez ans Hinterrad. Das passiert natürlich bei hohem Tempo. Beide stürzen heftig in die asphaltierte Auslaufzone und zum Glück stehen beide gleich wieder auf den Beinen.

Das war eine ordentliche Schrecksekunde!

10:49

Moto2 FT2: Gardner zerstört Windschild

Schlagartig hat Gardner einen Rutscher, den er abfangen kann, aber sein Helm wird nach vorne geschleudert und zerbricht die Oberseite seines Windschildes. Trotzdem fährt Gardner nicht an die Box und versucht noch eine fliegende Runde.

10:44

Moto2 FT2: Schrötter in den Top 10

Der Deutsche macht in seiner zehnten Runde einen Schritt nach vorne und fährt die achtbeste Zeit. Die letzten zehn Minuten laufen. An der Spitze ist alles unverändert.

10:29

Moto2 FT2: Die Reihenfolge

Nach den ersten Runden kehren viele wieder an die Box zurück. Im kombinierten Ergebnis beider Trainings lauten die Top 10: Raul Fernandez, Lowes, Gardner, Vietti, Canet, Bezzecchi, Garzo, Dixon, Beaubier und Ogura.

10:25

Moto2 FT2: Bestzeit Raul Fernandez

In seiner siebten Runde schnappt sich Raul Fernandez Platz eins. Damit haben wir wieder eine Ajo-Doppelführung.

Marcel Schrötter hat seine FT1-Zeit noch nicht unterboten. Der Deutsche fällt im Gesamtergebnis auf Rang 19 zurück.

10:23

Moto2 FT2: Tempo gleich höher

Gardner kann sich in der Anfangsphase steigern und verbessert die Bestzeit auf 1:43.368 Minuten. Auch Lowes gibt Gas und schiebt sich auf Platz zwei. Raul Fernandez kann seine FT1-Zeit bisher nicht unterbieten.

10:15

Moto2 FT2: Duell der Ajo-Fahrer

Remy Gardner und Raul Fernandez haben schon am Vormittag den Ton angegeben, aber können sich noch andere Fahrer ins WM-Duell einmischen? Aron Canet war am Vormittag von den Zeiten her wieder gut dabei.

10:07

MotoGP FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis MotoGP

10:06

MotoGP FT2: Zwei Italiener ganz hinten

Die beiden Petronas-Teamkollegen Valentino Rossi und Andrea Dovizioso belegen die Plätze 21 und 22. Auf die Spitze fehlen den beiden Italienern rund 1,8 Sekunden.

Stefan Bradl beendet den Tag als 18.

10:05

MotoGP FT2: KTM nicht vorne dabei

Bester KTM-Vertreter ist am Freitag Danilo Petrucci als 13. Der künftige Rallye-Dakar-Fahrer hat etwas mehr als acht Zehntelsekunden Rückstand.

Brad Binder ist 17., Miguel Oliveira 19. und Iker Lecuona 20.

Oliveira hat eineinhalb Sekunden Rückstand. Vor zwölf Monaten hat der Portugiese mit KTM sein Heimrennen dominiert.

10:03

MotoGP FT2: Die weiteren Positionen

Johann Zarco ist als Sechster der letzte Fahrer unter 1:40 Minuten. Stand Freitag halten noch folgende Fahrer provisorische Q2-Plätze: Alex Marquez, Aleix Espargaro, Takaaki Nakagami und Alex Rins.

09:59

MotoGP FT2: Bestzeit Quartararo.

Die meisten Fahrer drehen ihre schnellste Runde im vorletzten oder letzten Versuch und das Klassement ändert sich noch einmal komplett. Aber beim Fallen der schwarz-weiß karierten Flagge sind die gleichen Namen vorne.

Schließlich sichert sich Fabio Quartararo mit 1:39.390 Minuten die Bestzeit. Er hält Francesco Bagnaia auf 0,132 Sekunden auf Distanz.

Jack Miller ist wieder an der dritten Stelle zu finden. Joan Mir bestätigt mit Platz vier die gute Performance auf dieser Strecke. Honda-Speerspitze ist Pol Espargaro auf Rang fünf.

09:53

MotoGP FT2: Bestzeit Mir

Der entthronte Weltmeister fährt die neue schnellste Runde. Suzuki hat eine weiterentwickelte Version des Ride-Height-System nach Portugal gebracht. Die GSX-RR läuft hier sehr gut. Wir wissen, dass wenn Mir einmal ein gutes Qualifying hat, er ein Kandidat für das Podium ist.

09:48

MotoGP FT2: Zeitattacke

Die letzten zehn Minuten beginnen und einige Fahrer rücken mit einem frischen, weichen Hinterreifen aus. Damit erleben wir noch eine spannende Zeitenjagd. Auch wenn es morgen trocken bleiben wird, ist es immer wichtig, seinen Platz in den Top 10 zu haben.

09:43

MotoGP FT2: Die Reihenfolge

Nach dem zweiten Versuch kommen wieder die meisten Fahrer an die Box.

Bagnaia führt das Klassement vor Quartararo, Miller, Mir, Nakagami, Alex Marquez, Pol Espargaro, Zarco, Rins und Marini an.

Bradl ist 14. und Rossi 22. und Letzter.

09:40

MotoGP FT2: Die Topfavoriten erhöhen das Tempo

Bagnaia fährt mit 1:40.007 Minuten neue Tagesbestzeit. Auch Quartararo fährt persönliche Bestzeit und ist dabei um 0,185 Sekunden langsamer als Bagnaia.

Miller und Mir haben rund drei Zehntelsekunden Rückstand.

Kommentare laden