MotoGP-Liveticker Portimao 2: Start in den Renntag mit den Warm-ups

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Live
13:09

Das Saisonfinale in Valencia wartet

Am kommenden Wochenende findet auf dem Circuit Ricardo Tormo vor den Toren der Stadt Valencia das Saisonfinale statt.

In der MotoGP geht es noch zwischen Enea Bastianini und Jorge Martin um den Titel bester Rookie des Jahres (Bastianini hat 3 Punkte Vorsprung). Und die Teamwertung ist zwischen Ducati und Yamaha auch noch nicht entschieden (Ducati hat 28 Punkte Vorsprung).

Und dann wird natürlich noch der Weltmeister in der Moto2-Klasse gekürt. Mit 23 Zählern Vorsprung hat Remy Gardner praktisch schon eine Hand am Pokal, aber Ausfall darf er sich nicht leisten.

Für heute verabschiedet sich die Crew von 'Motorsport-total.com' und wünscht einen guten Start in die Woche!

10:34

MotoGP: Entwarnung von KTM

Iker Lecuona geht es nach dem Unfall mit Miguel Oliveira gut. Auch der Portugiese ist soweit okay. Er hat die Strecke schon verlassen und lässt sich in einem nahegelegenen Krankenhaus durchchecken.

10:32

Moto2: Ergebnis

- Rennergebnis (folgt)

- WM-Gesamtwertung

10:31

Moto2: Die Stimmen der Top 3

Remy Gardner (Ajo-Kalex; 1.): "Das war eines meiner schwierigsten, aber auch eines meiner besten Rennen überhaupt. Mir war klar, dass ich den harten Hinterreifen nehmen würde. Das hat sich am Ende ja auch ausgezahlt. Raul hatte den weichen Reifen drauf und es fiel mir für Dreiviertel des Rennens wahnsinnig schwer, an ihm dranzubleiben. Noch dazu hatte ich in der Startaufstellung plötzlich Schmerzen in den Rippen. Es war ein in jeder Hinsicht anstrengendes Rennen für mich. Ich weiß gar nicht, wie es überhaupt überstanden habe."

Raul Fernandez (Ajo-Kalex; 2.): "Ich bin ziemlich sauer. Es war zwar ein positives Wochenende, aber ein seltsames Rennen. Gestern konnte ich mit dem weichen Hinterreifen ohne Probleme 25 Runden fahren. Heute aber war es ein bisschen wärmer. In den letzten zehn Runden hatte ich quasi keinen Gummi mehr auf dem Hinterreifen. Vor allem im letzten Sektor konnte ich das Bike kaum noch kontrollieren. Die Reifenwahl haben wir im letzten Moment getroffen. Jetzt ärgere ich mich, denn ich habe heute zu viele Punkte verloren. Glückwunsch an Remy, der ein unglaubliches Rennen hingelegt hat."

Sam Lowes (Marc-VDS-Kalex; 3.): "Diese beiden Jungs sind in diesem Jahr nichts anderes als herausragend! Ich hatte den harten Reifen drauf und versuchte anfangs so gut es ging dranzubleiben. Das war entscheidend, denn sonst wäre ich ins Mittelfeld zurückgefallen. Für mich ist es toll, nach dem Sieg in Misano jetzt wieder auf das Podium gefahren zu sein, noch dazu hier, wo ich im ersten Rennen früh gestürzt war."

10:13

Moto2: Die weiteren Positionen

Aron Canet schnappt sich noch in der letzten Runde den vierten Platz von Cameron Beaubier. Dahinter folgen Celestino Vietti, Jorge Navarro, Marco Bezzecchi und Augusto Fernandez.

Marcel Schrötter kommt als Zehnter ins Ziel. Tom Lüthi sammelt als 19. keine WM-Punkte.

10:13

Moto2: Die weiteren Positionen

Aron Canet schnappt sich noch in der letzten Runde den vierten Platz von Cameron Beaubier. Dahinter folgen Celestino Vietti, Jorge Navarro, Marco Bezzecchi und Augusto Fernandez.

Marcel Schrötter kommt als Zehnter ins Ziel. Tom Lüthi sammelt als 19. keine WM-Punkte.

10:12

Moto2: REMY GARDNER FEIERT FÜNFTEN SAISONSIEG

Der Australier fährt das Rennen fehlerfrei zu Ende und gewinnt zum fünften Mal in diesem Jahr.

Spannend wird es dahinter trotzdem, denn Sam Lowes kommt Raul Fernandez in der letzten Runde immer näher. Aber es geht sich für den Spanier aus.

Raul Fernandez wird Zweiter und Lowes Dritter.

Damit hat Gardner für das Saisonfinale in Valencia 23 WM-Punkte Vorsprung.

10:10

Moto2: Letzte Runde

Gardner beginnt die letzte Runde mit knapp zweieinhalb Sekunden Vorsprung auf Raul Fernandez. Lowes hat 1,8 Sekunden Rückstand auf Fernandez. Sollte Lowes den Spanier noch überholen, dann wäre Gardner schon heute Weltmeister.

10:07

Moto2: Entscheidung gefallen

Jetzt gibt Raul Fernandez auf. Gardner fährt in einer Runde um acht Zehntelsekunden schneller. Damit vergrößert er seinen Vorsprung auf 1,2 Sekunden. Lowes ist alleine fahrend Dritter.

10:04

Moto2: Noch 5 Runden

Gardner baut sich wieder einen kleinen Vorsprung von einer halben Sekunde auf Raul Fernandez auf. Ist das die Entscheidung?

Bei Bezzecchi gibt der weiche Hinterreifen komplett auf. Der Italiener ist auch hinter Beaubier und Canet auf Platz sechs zurückgefallen.

10:01

Moto2: Neuer Dritter

Bei Bezzecchi brechen die Rundenzeiten komplett ein. Lowes fährt problemlos am Italiener vorbei und ist neuer Dritter. Bezzecchi muss sich nun gegen Beaubier verteidigen.

09:59

Moto2: Aber Fernandez bleibt dran

Gardner kann sich doch nicht absetzen. Raul Fernandez klebt weiterhin am Hinterrad seines Teamkollegen. Bezzecchi hat als Dritter schon mehr als vier Sekunden Rückstand.

09:56

Moto2: Falsche Reifenwahl?

Raul Fernandez hat sich für den weicheren Hinterreifen entschieden, während Gardner mit dem harten Reifen fährt. Gardner hat deutlich mehr Grip.

09:53

Moto2: Führungswechsel

Zu Beginn der 13. Runde überholt Gardner auf der Zielgeraden problemlos Raul Fernandez und übernimmt die Führung. Bei diesem Ergebnis hätte Gardner für Valencia 23 WM-Punkte Vorsprung.

09:52

Moto2: Gardner holt Raul Fernandez ein

Es hat nicht lange gedauert, bis Gardner seinen Teamkollegen eingeholt hat. Es sind noch 12 lange Runden zu fahren.

09:51

Moto2: Crash Vierge

Innerhalb weniger Minuten sind beide Petronas-Fahrer durch Sturz draußen.

Die Reihenfolge: Raul Fernandez führt vor Gardner, Bezzecchi, Lowes, Canet, Beaubier, di Giannantonio, Vietti, Augusto Fernandez, Navarro.

Schrötter ist Elfter.

09:48

Moto2: Fehler Bezzecchi

Der Italiener hat einen Rutscher, muss das Gas zudrehen und verliert damit den Anschluss an Gardner.

Weiter hinten scheidet Jake Dixon durch Sturz aus.

09:46

Moto2: Gardner attackiert

Zu Beginn der neunten Runde schert Gardner auf der Zielgeraden aus dem Windschatten aus und bremst sich in Kurve 1 an Bezzecchi vorbei. Damit ist Gardner nun Zweiter. Der Rückstand auf Raul Fernandez beträgt knapp mehr als eine Sekunde.

09:45

Moto2: Gruppe ab Platz vier

Die Top 3 sind vorne weggefahren. Dahinter gibt es ab Platz vier eine interessante Kampfgruppe mit Lowes, Canet, Beaubier, Vierge und di Giannantonio.

09:39

Moto2: Raul Fernandez kontrolliert

Der Spanier hat eine knappe Sekunde Vorsprung auf das Duo Bezzecchi/Gardner.

Schrötter hat sich auf Platz elf verbessert, Lüthi ist außerhalb der WM-Punkteränge.

Ogura scheidet auch durch Sturz aus.

Kommentare laden