MotoGP-Liveticker: Renntag in Silverstone! Die Warm-ups aller Klassen

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
09:51

Nächste Station: Aragon!

Damit ist auch der Grand Prix von Großbritannien 2021 in trockenen Tüchern. In allen drei Klassen konnten die jeweiligen WM-Führenden ihren Vorsprung ausbauen - in der Moto2 und MotoGP gelang das Remy Gardner und Fabio Quartararo jeweils mit einem Sieg.

Das Paddock kann sich jetzt erstmal eine kleine Auszeit gönnen. Denn weiter geht es erst in zwei Wochen mit dem Grand Prix von Aragonien in Alcaniz. Bis dahin versorgen wir Dich in unserer Motorrad-Rubrik aber natürlich weiterhin mit den wichtigsten Infos. Dort findest Du auch die wichtigsten Reaktionen und Stimmen zum jüngsten Rennwochenende.

Wir verabschieden uns für heute aus unserem MotoGP-Liveticker. Bis zum nächsten Mal!

07:37

Moto2: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Stand

07:29

Moto2: Vorsprung ausgebaut

Nach seinem vierten Saisonsieg kommt Gardner in der WM-Wertung auf 231 Punkte. Teamkollege Raul Fernandez bleibt aufgrund seines Nullers bei 187 Punkten stehen. Sein Rückstand summiert sich auf 44 Zähler. Zudem rückt ihm Bezzecchi auf die Pelle. Er hat als Dritter 52 Punkte Rückstand auf die Spitze.

07:26

Moto2: Die Stimmen der Top 3

Remy Gardner (Ajo-Kalex; 1.): "Wenn man gewinnt, ist es natürlich ein guter Tag. Ich wusste, dass Marco den weichen Reifen drauf hatte und war daher geduldig. Als ich ihn das letzte Mal überholt habe, gelang es mir, einen kleinen Vorsprung herauszufahren. Das ist mein erster Sieg mit Fans an der Strecke. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Marco Bezzecchi (VR46-Kalex; 2.): "Als es in die Runde in die Startaufstellung ging, ist mein Bike leider nicht angesprungen. Da war ich ein bisschen nervös, aber mein Team hat das Problem gelöst. Dann aber gab es auch in der Startaufstellung noch Probleme. Der Transponder spielte verrückt. Im Rennen konnte ich auf dem Dashboard nichts sehen."

"Trotzdem war es ein schönes Rennen. Es war ein tolles Duell mit Remy. Aber drei Runden vor Schluss ist mir ein Fehler unterlaufen, weil ich Probleme mit dem Vorderreifen bekam. Trotzdem war es ein gutes Wochenende mit der Pole gestern und dem zweiten Platz heute."

Jorge Navarro (Speed-Up-Boscoscuro; 3.): "Ich bin richtig glücklich, denn an diesem Wochenende waren wir in der Lage, unser wahres Potenzial zu zweigen. Das gilt sowohl für mich als auch für das Bike. Im Rennen lief es gut, aber Überholen war schwierig. Remy und Marco waren extrem stark. Ich habe mein Bestes gegeben, aber sie waren heute einfach besser. In Aragon werden wir es wieder versuchen."

07:17

Moto2: Lüthi und Schrötter punkten

Di Giannantonio musste in der zweiten Rennhälfte deutlich abreißen lassen. Er kommt über vier Sekunden nach Lowes als Fünfter ins Ziel. Augusto Fernandez, Canet, Vierge, Ogura und Roberts ergattern die restlichen Top-10-Plätze.

Lühti beendet das Rennen als Elfter vor Vietti und Schrötter, der es nach seiner Long Lap immerhin noch in die Punkte schafft. Bulega und Bendsneyder sammeln auf den Plätzen 14 und 15 die letzten Zähler.

07:11

Moto2: Gardner gewinnt

Auf den letzten Kilometern sucht Bezzecchi vergeblich nach dem passenden Moment für einen Angriff. Am Ende ist der Abstand auf Gardner zu groß. Der WM-Leader überquert die Ziellinie mit 0,481 Sekunden Vorsprung und feiert seinen vierten Saisonsieg.

Navarro fährt als Dritter zum ersten Mal in dieser Saison aufs Podest. Er setzt sich knapp gegen Lowes durch, der sich auf seiner Heimstrecke mit P4 zufriedengeben muss.

07:07

Moto2: Duell um den Sieg

Die Top 2 konnten sich nun doch deutlich absetzen. Bei noch zwei Runden haben Gardner und Bezzecchi über eine Sekunde Vorsprung. Die beiden tragen den Kampf um den Sieg unter sich aus.

Lowes ist hinter Navarro zurückgefallen und damit nur noch Vierter. Wenn er in den letzten Runden nicht noch zulegen kann, wird er ein Podest beim Heim-GP verpassen.

07:05

Moto2: Weitere Stürze

Raul Fernandez und seine Kalex liegen in Kurve 13 am Boden. Der WM-Zweite fasst sich ans Bein. Er scheint sich weggetan zu haben, kann dann aber doch aufstehen. Sein Rennen ist vorbei. Eine Runde zuvor war bereits Cameron Beaubier gestürzt. Für die anderen beginnt die Schlussphase.

07:01

Moto2: Top 4 setzt sich ab

Wieder in Führung fährt Gardner eine weitere schnellste Rennrunde. Doch Bezzecchi und Lowes können mit mittleren 2:04er-Zeiten nachlegen. Auch Navarro ist nicht weit weg. Es läuft auf einen Vierkampf um die Podestplätze hinaus.

Di Giannantonio hat an fünfter Stelle bereits anderthalb Sekunden Rückstand auf Navarro.

06:56

Moto2: Zwischenstand

Mehr als die Hälfte der Renndistanz ist absolviert: Die Reihenfolge sieht Bezzecchi vor Gardner und Lowes. Navarro ist wieder etwas näher gekommen, er hält Rang vier. Dahinter reihen sich Diggia, Augusto und Raul Fernandez sowie Canet, Vierge und Ogura ein. Lüthi ist Zwölfter, Schrötter 16.

06:53

Moto2: Totalausfall

Stefano Manzi stürzt in Kurve 4 und muss das Rennen aufgeben. In derselben Kurve war zuvor bereits sein Teamkollege Hector Garzo zu Boden gegangen. Für die Mannschaft von Sito Pons wird das Silverstone-Wochenende damit zum Totalausfall.

06:51

Moto2: Spitzenduell geht weiter

Gardner fährt mit 2:04.657 Minuten in Runde 8 einen neuen Rennrundenrekord. Doch Bezzecchi lässt nicht locker. Die beiden wechseln wieder die Positionen. Lowes schaut sich das vom Logenplatz aus erst einmal an.

Während er noch mithält, muss Navarro abreißen lassen. Auf Platz vier liegt er jetzt über eine Sekunde zurück.

06:46

Moto2: Beinahe-Kollision

Bezzecchi holt sich die Führung zurück, baut dann ausgangs Kurve 15 aber einen Fehler ein. Gardner kann es geradeso vermeiden, in sein Heck zu krachen. Der Australier geht wieder in Führung. Durch die Situation sind die Verfolger in Form von Lowes, Diggia und Navarro wieder näher dran.

06:43

Moto2: Erneuer Führungswechsel

Gardner macht ernst: In Runde vier legt er sich auch Bezzecchi zurecht und übernimmt die Führung. Ein erster Gegenangriff von Bezzecchi schlägt fehl.

06:41

Moto2: Gardner macht Druck

Lorenzo Baldassarri hat das Rennen nach nur drei Runden aufgeben. Er stellt seine MV Agusta frustiert an der Box ab.

An der Spitze verliert Lowes eine weitere Position an Gardner, der nun Druck auf Bezzecchi macht. Gardners Teamkollege Raul Fernandez muss auf P6 abreißen lassen. Er hat knapp eine Sekunde Rückstand auf die Top 5. Schrötter liegt nach der Long Lap auf Platz 16.

06:38

Moto2: Neuer Führender

In Runde zwei attackiert Bezzecchi Lowes und geht vorbei. Gardner ist neuer Dritter. Alle liegen dicht beisammen. Auch Navarro, Diggia und die beiden Fernandez befinden sich in Schlagdistanz. Dahinter reißt bereits eine größere Lücke zu Vierge auf.

06:35

Moto2: Lowes in Front

Lowes führt seinen Heim-GP nach einer Runde weiterhin an und kann bereits ein paar Zehntel zwischen sich und Bezzecchi legen. Navarro hält Rang drei. Dahinter kabbeln sich Gardner und Raul Fernandez, Letzter fällt hinter Diggia zurück.

Schrötter muss in Kürze seine Long Lap Penalty absolvieren.

06:32

Moto2: Der Start

Die erste von 18 Rennrunden läuft. Bezzecchi entscheidet den Start für sich, wird nach wenigen Kurven aber von Lowes kassiert. Narvarro ist Dritter, dahinter reihen sich das AjoDuo und Di Giannantonio ein.

06:29

Moto2: Reifenliste

06:26

Moto2: Startaufstellung

Noch ist der Renntag nicht vorbei. Die Moto2 noch aus. In wenigen Minuten geht's los. Marco Bezzecchi startet von der Pole, Jorge Navarro und Sam Lowes stehen ebenfalls in Reihe eins. Dahinter folgen Reym Gardner, Raul Fernandez und Fabio Di Giannantonio auf den Startplätzen vier bis sechs.

Marcel Schrötter geht von P15 ins Rennen, Tom Lüthi zwei weitere Positionen weiter hinten.

- Link zur kompletten Startaufstellung der Moto2

Kommentare laden