Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland
Liveticker

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Countdown zum Qualifying

MotoGP-Liveticker Sachsenring: Das war der Super-Samstag mit dem Sprint

Status: Beendet

Bis morgen!

Damit geht der lange Samstag hier im Ticker zu Ende. Morgen stehen die Rennen der drei Grand-Prix-Klassen auf dem Programm. Wir freuen uns natürlich auch auf voll besetzte Tribünen und eine tolle Stimmung am Sachsenring. Bis morgen!

Der Zeitplan für Sonntag:
09:40-09:50 Uhr: MotoGP Warm-up
11:00 Uhr: Moto3 Rennen (23 Runden)
12:15 Uhr: Moto2 Rennen (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP Rennen (30 Runden)

MotoGP: Keine Reifenstrafen

Der tägliche Report der Rennkommissare ist da und es gibt heute keine weiteren Strafen. Damit war beim Reifendruck heute auch alles in Ordnung.

MotoE Rennen2: Besichtigungsrunden

Die Boxengasse öffnet um 17:25 und die Fahrer können zwei Besichtigungsrunden fahren. Anschließend wird das Rennen über 8 Runden gestartet. Die Strecke ist komplett nass.

MotoE Rennen 2: Neue Startzeit

Nun soll die Boxengasse um 17:15 Uhr für zwei Besichtigungsrunden und anschließend 8 Rennrunden geöffnet werden.

MotoE Rennen 2: Start demnächst geplant

Die Boxengasse wird um 16:55 Uhr geöffnet und die Fahrer werden zwei Besichtigungsrunden fahren. Die Renndistanz wird auf 8 Runden verkürzt. Gefahren wird mit Regenreifen.

MotoE Rennen 2: Es beginnt zu regnen

Die Fahrer stehen in der Startaufstellung, aber der Himmel verdunkelt sich bedrohlich und es fängt tatsächlich zu regnen an.

MotoE-Update: Eric Granado im Krankenhaus

Nach dem Sturz im ersten Rennen wurde der Brasilianer nach Chemnitz in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine Gehirnerschütterung festgestellt. Er wird für 48 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Jorge Martin: "Danke an die deutschen Fans!"

Jorge Martin (Pramac-Ducati, 1.): "Es war ein beeindruckendes Rennen. Sicher war es für alle Fahrer sehr schwierig, weil der Kurs etwas merkwürdig ist und wir den Wind berücksichtigen mussten. Ich fühlte mich aber richtig gut und hatte viel Vertrauen. Es war aber nicht einfach, zu gewinnen. Sie waren nah dran und ich konnte mich nicht absetzen. Mit dem Medium-Reifen werde ich mich morgen sicher besser fühlen. Ich danke den deutschen Fans. Sie sind immer richtig toll. Hoffentlich können wir morgen wieder gewinnen."

Miguel Oliveira: "Fühle mich schon das ganze Wochenende gut"

Miguel Oliveira (Trackhouse-Aprilia, 2.): "Es ist richtig toll, ich fühle mich schon das ganze Wochenende über sehr gut. Nach dem Qualifying war mir klar, dass ich gute Chancen habe, den Sprint auf dem Podium zu beenden. Die Jungs hier sind richtig schnell. Es ist wirklich nicht einfach, wenn man aus dem Mittelfeld kommt und plötzlich gegen sie kämpft. Ich habe den Druck von 'Pecco' gespürt, doch ich machte keinen Fehler und brachte es nach Hause. Hoffentlich können wir morgen ein weiteres tolles Ergebnis abliefern."

Francesco Bagnaia: "Vorderrad rutschte oft weg"

Francesco Bagnaia (Ducati, 3.): "Mehr wäre heute schwierig gewesen. Das Gefühl für das Vorderrad bereitete mir Schwierigkeiten. Es rutschte wirklich oft weg. Die beiden anderen haben besser gearbeitet als ich. Ich bin sehr happy. Wir versuchen, morgen einen weiteren Schritt zu machen."

MotoGP Sprint: Martin baut WM-Vorsprung wieder aus

Mit diesem Ergebnis vergrößert Martin seinen Vorsprung auf Bagnaia von zehn wieder auf 15 WM-Punkte.

MotoGP Sprint: Enges Duell um Platz sechs

Enea Bastianini kommt als Vierter ins Ziel. Franco Morbidelli konsolidiert seinen Aufwärtstrend mit Platz fünf.

Super spannend geht es dahinter zu. Marc Marquez greift Maverick Vinales in der letzten Kurve innen an. Sie rasen nebeneinander auf die Zielflagge zu.

Auf dem Zielstrich hat Marc Marquez drei Tausendstelsekunden Vorsprung auf Vinales und erobert damit Platz sechs.

Bester KTM-Fahrer ist Brad Binder auf Platz acht. Den letzten WM-Punkt nimmt Alex Marquez als Neunter mit.

MotoGP Sprint: VIERTER SIEG FÜR JORGE MARTIN

Der WM-Führende macht in der letzten Runde keinen Fehler und fährt seinen vierten Sprintsieg in diesem Jahr sicher ins Ziel.

Miguel Oliveira erobert Platz zwei und ist zum ersten Mal überhaupt am Samstag bei der Siegerehrung dabei.

Francesco Bagnaia greift den Portugiesen zum Schluss nicht mehr an und wird Dritter.

MotoGP Sprint: Letzte Runde

Martin hat eine knappe Sekunde Vorsprung und fährt seinem vierten Sprintsieg in diesem Jahr entgegen.

Oliveira verteidigt weiter Platz zwei gegen Bagnaia und Bastianini.

Morbidelli ist Fünfter.

Dahinter tobt ein Duell zwischen Vinales und Marc Marquiez um Platz sechs.

MotoGP Sprint: Martin zieht weg

Noch 4 Runden und Martin hat knappe 0,8 Sekunden Vorsprung auf Oliveira, der von Bagnaia und Bastianini verfolgt wird.

MotoGP Sprint: Bastianini ist auch da

Die Top 4 rücken wieder enger zusammen, denn Bastianini ist nun direkt hinter seinem Teamkollegen Bagnaia Vierter. Je länger Rennen dauern, desto stärker wird Bastianini.