MotoGP-Liveticker Sachsenring: Der Trainingsauftakt in Deutschland

geteilte inhalte
kommentare

Bericht

Status: Beendet
16:52

Bis morgen!

Ein heißer Trainingstag auf dem Sachsenring geht zu Ende. Und auch morgen kündigt sich wieder extreme Sommerhitze an. Sie könnte vereinzelt sogar zu Gewittern führen. Aber wir hoffen, dass es rund um Hohenstein-Ernsthal trocken bleibt, damit wir einen komplikationsfreien Qualifying-Tag erleben.

Zuvor stehen am Vormittag noch die dritten Freien Trainings an, mit denen sich entscheidet, wer direkt in Q2 einzieht und wer nicht. Wir melden uns dann natürlich pünktlich mit einer neuen Ausgabe unseres MotoGP-Livetickers zurück. Bis dahin schau Dich gerne in unserer Motorrad-Rubrik um. Dort findest Du alle wichtigen Stimmen zum heutigen Trainingstag!

Der Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2

Qualifying
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2

14:50

Moto2 FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis Moto2

14:01

Moto2 FT2: Ajo-Duo setzt Dominanz fort

Das Training geht zu Ende und an der Spitze ändert sich nichts mehr. Remy Gardner bleibt vor seinem Ajo-Teamkollegen Raul Fernandez Schnellster. Zum Schluss schiebt sich Fabio di Giannantonio auf Rang drei.

Sam Lowes und Xavi Vierge komplettieren die Top 5. Die Plätze sechs bis zehn gehen an Augusto Fernandez, Simone Corsi, Marcel Schrötter, Tony Arbolino und Tom Lüthi.

Stand Freitag wären auch noch Marcos Ramirez, Albert Arenas, Jorge Navarro und Marco Bezzecchi direkt für Q2 qualifiziert. Die Top 14 haben in FT2 ihre persönliche Bestzeit aufgestellt.

13:54

Moto2 FT2: Sturz Lowes

In Kurve 12 liegt die Kalex von Sam Lowes im Kiesbett. Der Brite stapft davon. Schnell ist er, aber die Sturzrate ist auch in diesem Jahr einfach zu hoch.

13:53

Moto2 FT2: Bestzeit Gardner

Der WM-Führende kommt mit 1:24.197 Minuten über die Ziellinie und ist damit um 0,339 Sekunden schneller als Raul Fernandez. Das Ajo-Duo übernimmt wieder das Kommando.

Marco Bezzecchi kommt in Kurve 1 von der Strecke ab und fährt ins Kiesbett.

Marcel Schrötter verbessert sich in seiner 14. Runde auf Platz acht.

13:50

Moto2 FT2: Bestzeit Fernandez

Die Schlussphase beginnt und Stefano Manzi stürzt in Kurve 13. Besser macht es Raul Fernandez, der mit 1:24.536 Minuten neue Bestzeit aufstellt. Sein Ajo-Teamkollege Gardner ist hinter Lowes Dritter.

13:42

Moto2 FT2: Viel Fahrbetrieb

Die Fahrer drehen ihre Runden und arbeiten an der Rennabstimmung. Im Gesamtklassement führt weiterhin Lowes vor Vierge, Gardner, Raul Fernandez und di Giannantonio.

Lüthi und Schrötter sind auf den Plätzen neun und zehn.

Rookie Fermin Aldeguer hatte in Kurve 1 einen Crash.

13:28

Moto2 FT2: Es geht schon wieder weiter

Das war wohl die kürzeste Unterbrechung, die wir je gesehen haben. Die Boxengasse ist schon wieder offen und das Training wird fortgesetzt.

13:28

Moto2 FT2: Es geht schon wieder weiter

Das war wohl die kürzeste Unterbrechung, die wir je gesehen haben. Die Boxengasse ist schon wieder offen und das Training wird fortgesetzt.

13:24

Moto2 FT2: Rote Flagge

Nun reagiert die Rennleitung doch und unterbricht das Training. Es sind einige kleine Schilder, die in die Boxentafeln gesteckt werden, durch den Wind auf die Zielgerade gewirbelt worden. Sportwarte eilen herbei und sammeln die kleinen Tafeln ein.

13:23

Moto2 FT2: Schnellere Zeiten

Wie erwartet geht es gleich zu Beginn rund. Lowes fährt mit 1:24.640 Minuten neue Tagesbestzeit. Auch Vierge steigert sich und sortiert sich als Zweiter ein.

Routinier Tom Lüthi meldet sich auf Rang auch. Auch Schrötter legt zu und schiebt sich auf Platz zehn.

13:21

Moto2 FT2: Sehr windig

Es ist sehr heiß, aber auch sehr windig. Wir hören, dass einige Schilder, die in die Boxentafeln gesteckt werden, auf der Start-Zielgeraden herumgeflogen sind. Passiert ist nichts, das Training wird auch nicht unterbrochen.

13:19

Moto2 FT2: Es geht weiter

Der Mini-Tornado hat sich verzogen, die Strecke ist sauber und die Moto2-Asse verlassen die Box. In den ersten Minuten könnte es den zusätzlichen Grip von der MotoGP-Klasse geben.

Schrötter hatte am Vormittag einen Sturz und wurde 15.

13:11

Moto2 FT2: Kurze Verzögerung

Das Moto2-Training beginnt etwas verspätet, weil eine stark Windböe etwas Heu in Kurve 11 auf die Strecke geweht hat. So haben wir das auch noch nicht gesehen. Die Sportwarte kümmern sich darum und reinigen den Asphalt.

13:09

MotoGP FT2: Ergebnis

13:07

MotoGP FT2: Glück für Marini

Die Wiederholung zeigt, dass Marini in einer sehr schnellen Ecke die Kontrolle verloren und von seiner Ducati abgesprungen ist. Das ist noch einmal glimpflich ausgegangen und hätte viel böser enden können.

13:06

MotoGP FT2: Bagnaia Letzter

Valentino Rossi war nach seinem Sturz noch kurz mit seiner zweiten Yamaha auf der Strecke. Eine schnellere Runde hat er nicht gezeigt. Er beendet den Tag als 21.

Mit eineinhalb Sekunden Rückstand ist Francesco Bagnaia Letzter. Da hat beim Ducati-Werksfahrer einiges nicht funktioniert.

13:04

MotoGP FT2: Marquez verzichtet auf schnelle Runde

Takaaki Nakagami ist als Sechster der zweitbeste Honda-Fahrer. Aleix Espargaro folgt mit der Aprilia als Siebter. Die Top 10 runden Johann Zarco, Jack Miller und Franco Morbidelli ab.

Marc Marquez legt es nicht auf eine Qualifyingrunde an und fällt deshalb auf Platz zwölf zurück.

12:59

MotoGP FT2: Bestzeit für KTM

Das Training geht zu Ende und KTM beendet den Freitag an der Spitze. Miguel Oliveira hat mit 1:20.690 Minuten die schnellste Runde aufgestellt. Der Barcelona-Sieger ist um 0,220 Sekunden schneller als Fabio Quartararo.

Dessen Yamaha-Teamkollege Maverick Vinales folgt als Dritter. Alex Rins hält die Suzuki-Flagge mit Rang vier fest. Pol Espargaro ist trotz zweier Stürze am Vormittag Fünfter.

Zum Schluss stürzt Luca Marini zum zweiten Mal in dieser Session und sorgt für gelbe Flaggen.

12:54

MotoGP FT2: Bestzeit Oliveira

Der Barcelona-Sieger kontert und fährt mit seiner KTM neue Bestzeit. Aber bei vielen Fahrern leuchten noch rote Sektorzeiten auf. Vorbei ist es noch nicht!

Kommentare laden