MotoGP
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
71 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
78 Tagen
R
Silverstone
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
92 Tagen
10 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
106 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
121 Tagen
02 Okt.
-
04 Okt.
Nächstes Event in
128 Tagen
15 Okt.
-
18 Okt.
Nächstes Event in
141 Tagen
23 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
149 Tagen
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
155 Tagen
13 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
170 Tagen
20 Nov.
-
22 Nov.
Nächstes Event in
177 Tagen
27 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
184 Tagen
Details anzeigen:

Alvaro Bautista: "Wenn Honda sagt, ich soll MotoGP fahren, fahre ich MotoGP"

geteilte inhalte
kommentare
Alvaro Bautista: "Wenn Honda sagt, ich soll MotoGP fahren, fahre ich MotoGP"
Autor:
25.03.2020, 09:10

Im MotoGP-Team von Honda hat Alex Marquez einen Einjahresvertrag - Spekuliert Alvaro Bautista darauf, dass er diesen Platz in Zukunft übernehmen könnte?

Als Alvaro Bautista im Herbst 2018 das Angebot von Ducati für die Superbike-WM angenommen hat, hatte der Spanier insgeheim darauf gehofft, das als Sprungbrett für eine Rückkehr in die MotoGP nutzen zu können. Als das Ducati-Werksteam im Frühling 2019 den Vertrag mit Danilo Petrucci verlängert hat, war klar, dass Bautista dort 2020 nicht fahren wird.

Die Stimmung war hinter den Kulissen verstimmt. Sportlich lief es in der zweiten Saisonhälfte nicht mehr rund. Bautista verlor den Weltmeistertitel gegen Kawasaki-Ass Jonathan Rea. Bautista trat die Flucht nach vorne an und wechselte zu Honda. Die Japaner engagieren sich nun mit einem Werksteam in der Superbike-WM.

Im MotoGP-Werksteam von Honda besitzt Alex Marquez nur einen Einjahresvertrag für 2020. Spekuliert Bautista damit, dass er 2021 dessen Platz einnehmen könnte? "Es gibt keine dementsprechende Klausel im Vertrag", wird Bautista von der spanischen Tageszeitung 'Marca' zitiert. "Ich bin ein Honda-Fahrer. Wenn Honda mir sagt, dass ich MotoGP fahren soll, dann fahre ich MotoGP."

Dass das passieren wird, daran glaubt der 35-Jährige aufgrund der Corona-Pandemie momentan nicht: "Alles ist hinter dem Zeitplan. Die Wahrheit ist, dass ich nicht darüber nachdenke. Es geht jetzt darum, das Motorrad in der Superbike-WM konkurrenzfähig zu machen und für Honda in dieser Serie zu gewinnen. Dann sehen wir weiter. Ich denke momentan nicht weiter, als ich jetzt in Händen habe."

Da auch Spanien stark von der Corona-Pandemie betroffen ist, verbringt Bautista derzeit seine Zeit mit seiner Familie zu Hause in Talavera de la Reina. Diese Stadt befindet sich in der Provinz Toledo im Westen von Kastilien-La Mancha. Bautistas Frau Grace hat vor rund drei Monaten die erste gemeinsame Tochter gesund zur Welt gebracht.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Rossi, Marquez und Co. fahren mit: MotoGP veranstaltet eSports-Rennen

Vorheriger Artikel

Rossi, Marquez und Co. fahren mit: MotoGP veranstaltet eSports-Rennen

Nächster Artikel

Quartararo: "Schnell auf der PlayStation, aber schneller in der Realität"

Quartararo: "Schnell auf der PlayStation, aber schneller in der Realität"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie MotoGP
Fahrer Alvaro Bautista
Urheber Gerald Dirnbeck