MotoGP 2017
Topic

MotoGP 2017

Aprilia stellt neues Motorrad für MotoGP-Saison 2017 vor

geteilte inhalte
kommentare
Aprilia stellt neues Motorrad für MotoGP-Saison 2017 vor
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
Co-Autor: Toni Börner
03.03.2017, 11:29

Der italienische Motorrad-Hersteller Aprilia hat in Noale sein Bike und das neue Farbdesign für die MotoGP-Saison 2017 präsentiert.

Aleix Espargaro, Aprilia Racing Team Gresini; Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Bike von Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Bike von Aleix Espargaro, Aprilia Racing Team Gresini
Aleix Espargaro, Aprilia Racing Team Gresini; Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Bike von Sam Lowes, Aprilia Racing Team Gresini
Bike von Aleix Espargaro, Aprilia Racing Team Gresini

Die Farben Rot, Weiß und Grün dominieren auf der Außenhaut der RS-GP und lösen damit die bisher prominenten Farben Rot und Silber ab.

Die beiden MotoGP-Piloten Aleix Espargaro und Sam Lowes, die beide zur MotoGP-Saison 2017 ins Aprilia-Werksteam gewechselt sind, enthüllten ihre neue Maschine.

"Ich freue mich, heute unsere Farben vorstellen zu dürfen", so Aleix Espargaro. "Es ist immer schön, wenn man ein neues Projekt offiziell starten kann, besonders, weil ich sehr viel Vertrauen in die Arbeit von Aprilia-Racing und das Team habe."

"Das wird eine gute Saison." - Aleix Espargaro

"Das wird eine gute Saison", ist sich der Spanier sicher. "Wir haben noch einiges zu verbessern, aber wir sind definitiv mit dem richtigen Fuß aufgestanden. Wir wollen wachsen und haben klare Ziele."

Für Rookie Sam Lowes geht es dabei aber mehr um den Lernprozess, aber er hat auch konkrete Ziele. "Ich bin zunächst einmal happy, Teil dieser großartigen Familie zu sein", so der Brite, der auch die Erfolge von Aprilia lobt.

Lowes glaubt, noch einiges vor sich zu haben. "Bei den Tests haben wir vielleicht 85 Prozent unseres Potenzials gezeigt. Im ersten Rennen will ich eine gute Basis schaffen, die wir dann bis Valencia Schritt für Schritt verbessern."

"Wir wollen sofort Punkte ins Visier nehmen und dann die Top Ten anstreben." - Alex Lowes

"Wir wollen sofort Punkte ins Visier nehmen und dann die Top Ten anstreben", gibt er sich ehrgeizig. "Ich glaube an mich selbst und ich glaube vollständig an das Potenzial meines Motorrades und meines Teams."

Für Aprilia ist es die 3. Saison seit dem Comeback in der MotoGP.

In der MotoGP-Saison 2016 ging Stefan Bradl für Aprilia an den Start. Der Deutsche fährt aber inzwischen in der Superbike-WM (WSBK) für Honda.

Nächster MotoGP Artikel
Andrea Iannone: "Lorenzo denkt zu viel, wenn er die Ducati fährt"

Vorheriger Artikel

Andrea Iannone: "Lorenzo denkt zu viel, wenn er die Ducati fährt"

Nächster Artikel

Marc Marquez: In Katar kann Lorenzo gewinnen

Marc Marquez: In Katar kann Lorenzo gewinnen
Kommentare laden